Was noch gegen Blähungen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.06.2009 | 8 Antworten
Ich bin ein wenig am verzweifeln und weiss nicht mehr was ich machen soll. Mein kleiner ist seit Sonntag nur noch am schreien, wegen den Blähungen: Ich habe alles schon probiert was ich weis, Saab Simplex, tragen in verschiedenen Positionen, Kümmelöl, warm Baden, Kirschkernkissen .. Ich weis echt nicht mehr was ich machen soll, habt ihr vielleicht noch paar ratschläge für mich. Irgendwas was bei euren Zwergen geholfen hat.
War beim KA - Gesund ist er sonst soweit!
Danke für eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Da rummst es in der Windel...
Carum Carvi Zäpfchen heissen die von Wala Alle anderen Dinge, die man machen kann kennst du ja schon! Aber wie hier schon gesagt, die Fläschchen mit Fencheltee anstatt Wasser machen hat auch was gebracht! Ich wünsche dir alles Gute und das sich dein Wurm nicht mehr so quälen muss!!!!! LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
7 Antwort
...
Hast du es mal mit Bauchwohltee probiert? Oder Fencheltee hat bei meinem super geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
6 Antwort
hi
ich hatte auch all das genommen, aber geholfen hat LEFAX und auch die VIBURCOL zäpfchen gute besserung und hoffentlich geht das schnell vorbei
Monchichi08
Monchichi08 | 11.06.2009
5 Antwort
blähungen
hallo, oh das tut mir leid, und kenne das, ja bauchmassage, kümmelzäpfchen, kümmelsalbe stillst du oder gibts du milchnahrung? bei milchnahrung könnte ich dir noch den tip geben die flasche mit anis-kümmel-fencheltee zu machen anstelle von wasser, ....vllt. hilft auch LEFAX besser bei euch wie saab simplex, und dann gegen die unruhezustände VIBURCOL homöop. zäpfchen beim zahnen, kränkeln usw. wenn es gar nicht aufhört würde ich ihn beim osteopathen vorstellen, der weiss mit sicherheit rat...bei uns hat es geholfen... alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
4 Antwort
Kann
nur immer wieder Windpulver empfehlen. War das einzigste das bei uns geholfen hat. Sab Simplex, Tee, Fliegergriff, Windsalbe, Wärmkissen, warmes Bad, .... hat alles nichts gebracht. Wir haben es mit Windpulver in den Griff bekommen. LG
Schnukki83
Schnukki83 | 11.06.2009
3 Antwort
hey
von WARLA gibt es kümmelzäpfchen-helfen sehr gut.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
2 Antwort
Hallo,
dass mit den Blähungen ist immer sehr schwieirg. Meine hatte, dass leider auch sehr schlimm. Bei ihr hat eine Bauchmassage und danach einpuppen gut geholfen. Sie hat zwar immer noch sehr viel geweint, aber sie kam dadurch ab und zu mal zur Ruhe. Villeicht mag dein Kleiner, dass auch. Ich wünsche deinem Kleinen, dass die Zeit schnell rum geht. LG und Gute Besserung
FLeur
FLeur | 11.06.2009
1 Antwort
.........
bei uns haben ziemlich gut kümmelwasser zum schlucken und kümmelzäpfchen geholfen.... fabien ging es danach immer viel besser und auch für mich den ich war danach immer mehr als nur erleichtert das es meiner kleinen maus wieder gut ging........alles gute
silvi0709
silvi0709 | 11.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Blähungen - Kümmelsud?
25.10.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading