bisphenol A! Wie gefährlich? Welche Flaschen nehmt ihr?

mäuslein
mäuslein
08.05.2009 | 3 Antworten
Hab in letzter Zeit vermehrt gehört, das dieser Stoff Bisphenol A, der in den Babyflaschen enthalten ist, giftig sein soll und in die Milch übergeht. Haltet ihr das für übertrieben und reine Panikmache oder ist das tatsächlich bedenklich? Ich nutze Flaschen von Avent, wo dieser Inhaltstoff enthalten ist! Soll ich jetzt alle wegschmeißen und neue kaufen? - geht ja ganz schön ins Geld! Was macht ihr? Bin total verunsichert!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
@florabiene
dafür wurden 2006 laut Ökotest Trinksauger aus Latex und Einschlafsauger Gr. 2 aus Latex von Nuk mit der Note "ungenügend" bewertet
tapo
tapo | 08.05.2009
2 Antwort
das gab es schon immer
seit es plastik gibt, ob es nun die babyflaschen sind oder eine dose...in allem ist das drin.und alle paar jahre kommt das mal wider durch die presse. so alle paar monate sollte man die plastikflaschen ja eh wegwerfen, kauf dann doch gleich eine wo ds nicht drin ist, die gibt es von NUK z.b.so habe ich das gemacht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009
1 Antwort
tja
heute ist es die flasche morgen der schnuller! alles maßloß übertrieben wie meine freundin und ich finden. wir nutzen die geöhnlichen flaschen von nuk weiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Fläschen geben einem säugling
04.08.2012 | 16 Antworten
wie mit hipp flaschen verreisen?
29.06.2011 | 2 Antworten
Sterilisation Flaschen
21.03.2011 | 2 Antworten
Ist Fernsehen für babys gefährlich?
02.11.2010 | 12 Antworten
problem mit nuk flaschen
27.10.2010 | 6 Antworten
Flaschen in der Mikrowelle?
20.07.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading