Spargelunverträglichkeit - Blasensprung?

elvira14
elvira14
25.04.2009 | 1 Antwort
Haltet Ihr das für möglich: Meine Kleine, knapp über 1 Jahr, hat heute das 1. Mal Spargel gegessen.
Ich weiß noch durch Zufall ganz genau, dass ich am Tag, bevor sie - ein Monat zu früh - auf die Welt kam, Spargel gegessen habe. In der Nacht ist dann ganz unerwartet die Fruchtblase geplatzt.
Und jetzt hat sie sehr bauchweh, obwohl sie sonst noch NIE ein Problem mit ihrer Verdauung hatte, sie ist so gut wie nie gebläht.
Kann es sein, dass sie Spargel nicht verträgt und dass dieses Nicht-Vertragen sogar dazu führen kann, dass damals die Fruchtblase geplatzt ist? oder kann sowas auf keinen Fall mit dem Platzen zusammenhängen? ich habe es zwar noch nie gehört, aber es kommt mir jetzt schon merkwürdig vor..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
...
hallo, eigentlich kenne ich es nicht, dass spargel unverträglich ist. bei kohl habe ich immer probleme, selbst paprika oder salatgurke sind schwer verdaulich, im sommer ist das steinobst auch sehr schwer zu verdauen. ich kann dir bestimmt nicht weiterhelfen, aber an deiner stelle würde ich keinen spargel mehr dem kind geben. lg
luna02
luna02 | 25.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading