BItte HILFE FIEBER wegen sechsfachimpfung bei baby!

Mami1990
Mami1990
11.04.2009 | 4 Antworten
Hallo,

gestern wurde mein sohn (fast 7 mon) zum 2 mal die 6- fachimpfung gestochen. in d nacht gings dann los dass er eine total heiße stirn hatte, fieber war ca 37, 7, nicht so hoch, aber dennoch. ging dann wieder weg, doch heute in d früh gings wieder los. beim letzten mal messen hatte er ca 38 C°. er ist nur am quengeln und weinen, es geht im sichtlich sehr schlecht. getrunken hat er aber gottseidank. gestern abend tat ihm auch die einstichstelle weh, began zu weinen wenn man drauf drückte u zuckte kurz weg:-( heute ist alles rund um die einstichstelle ziemlich hart. mach mir sehr große sorgen um ihn. die anderen impfungen hatte er immer sehr gut vertragen doch jetzt hat es ihn erwischt.

hab jetzt ein paar fragen dazu:

Ab wann gebe ich fiebersenkende mittel( zb fieberzäpfchen)?
Ist das mit der harten einstichstelle normal( war die anderen male nicht so)?
wie lange darf das fieber andauern( std/tage)?
ab wann sollte ich mit ihm ins KH schauen?

mach mir sehr große sorgen u ärgere mich dass heute samstag is u der kinderarzt nicht auf hat. bitte um hilfe. weiß nicht wie ich ihm helfen kann u es geht ihm so schlecht.

lg eine sehr besorgte lena.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hi
Am besten in solchen Fällen, wenn man sich unsicher ist.. den Ärztedienst anrufen und einen Arzt kommen lassen, bzw. ins Krankenhaus fahren und abklären lassen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2009
3 Antwort
Fieber
Unsere Kleine hatte nach der Impfung auch erhöhte Temperatur. Wir haben ihr Paracetamolzäpfchen 125 mg gegeben. Es aber geteilt. 1/3 davon sollten wir abschneiden. Die sind zur Anwendung bei Kindern von 6 Monaten bis 2 Jahren. Unsere war aber auch jünger, daher das Zäpfchen kürzen. Wenn die Einstichstelle Rot und warm ist solltest du zur Sicherheit zum Arzt gehen. Zur Konrolle. Es kann sein das dein Kleiner eine Impfreaktion hat. Viel werden die Ärzte auchnicht machen. Salbe darauf evtl. und das war´s. Aber zur Sicherheit würde ich Ihn vorstellen. schon allein deswegen weil er dort Schmerzen hat.
suzukigsxr600
suzukigsxr600 | 11.04.2009
2 Antwort
nach
einer Impfung gitb man ab 38.5 nen zäpfchen ansonsten etwas später. Das fieber ist aber normal nach einer Impfe. Was ich jedoch beobachten würde ist die Einstichstelle. lg
vivianjulie
vivianjulie | 11.04.2009
1 Antwort
Hi,
die harte Einstichstelle kann von der Impfung kommen und eght wieder weg. Fiebersenkende Mittel kannst du ihm ab 38, 5 geben. Meine Kleine hatte nach den Impfungen immer 1 Tag lang Fieber. Wenn daS Fieber über 40 steigt, dann solltrst du ind KH fahren. Es kann natürlich auch ein infekt sein, deshalb beobachte ihn und wenn du unsicher bist, dann fahr lieber einmal mehr als zu wenig ins KH. Gute Besserung.
Siena
Siena | 11.04.2009

ERFAHRE MEHR:

4 monate altes baby hat fieber!
20.05.2012 | 3 Antworten
8 monate altes baby fast 40° c fieber
18.12.2011 | 13 Antworten
Fieber bei einem 7 Monate alten Baby
04.12.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading