MMR Impfung

Siena
Siena
24.02.2009 | 14 Antworten
Hallo,
lasst ihr eure Kinder gegen Mumps, Masern, Rötel und Windpocken impfen?
Ich selbst bin da noch nicht ganz sicher. Denn Mups ist für ein Mädel ja nicht gefährlich, Windpocken sind auch nicht gefährlich und Röteln erst wenn man Schwanger ist. Ich hab irgendwie ein Problem damit, der Kleinen mit 1 Jahr wieder so eine Hammerimpfung zu verpassen und jede Krankheit stärkt das Immunsystem und das Kind ja auch. Wie steht ihr dazu?
Danke und LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hallo:-)
ich finde, Du hast das richtige Gefühl und ich finde, dass es besser ist, hier auf das eigene Herz zu hören. Ich selbst habe meinen Sohn drei Jahren noch gar nicht geimpft und das aus Überzeugung. Mein Arzt akzeptiert und versteht unsere Entscheidung. Der Grund für unsere Entscheidung ist, dass schon mal in meinem Bekanntenkreis ein Baby nach dem Impfen starb. Nachdem ich dann noch einen Vortrag besuchte und hörte, was so alles in den Impfstoffen drin ist und auf was die Stoffe gezüchtet werden, dann verwunderte mich das ganze nicht - und für mich und meinen zuvor noch kritischen Mann wurde klar - wir impfen unser Kind nicht. Wenn dich der Vortrag interressiert, dann findest Du auf meinem Profil eine www. Adresse, wo man sich den Vortrag ansehen und hören kann. Sei lieb gegrüsst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
13 Antwort
hab noch was vergessen
und kinder die nicht geimpft werden, dürfen auch nicht in den kita, werden dann ausgeschlossen.was ich auch gut finde
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
12 Antwort
schön und gut, aber Windpocken können auch mal schief gehen,
das kann dann eine Gehirnhautentzündung geben, Taubheit u. s. w. Und selbst wenn dein Kind die Windpocken oder Mumps gut hinter sich bring, kann es andere Kinder anstecken, die wiederum die Krankheit vielleicht nicht so gut hinter sich bringen. Wenn alle Kinder geimpft werden würden, dann könnte man diese ganzen Krankheiten ausrotten! Diese Sichtweise musst du auch mal betrachten.
brummse
brummse | 24.02.2009
11 Antwort
Impfen
hallo nochmal spätestens in der krabbelgruppe oder kiga wenn die kinder alle zusammen spielen ist das anstecken von krankheiten nicht vermeidbar dessalb ist impfen villeicht gar nicht mal schlecht überlegst dir oder lass dich von kinderarzt beraten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
10 Antwort
Windpocken können schlimme Narben hinterlassen....
auch wenn das Kind nicht kratzt. Als mein Sohn 2002 auf die Welt kam, gabs noch keine Impfung dagegen und mein Ricky hat es heftig durchgemacht. Er hat am ganzen Körper Narben zurückbehalten, obwohl er nicht gekratzt hat. Die extremste ist mitten auf der Nase. Und da mein Hase dunkelhäutig ist, fällt es nochmal extra auf. Die Kleine habe ich gegen Alles impfen lassen. Sogar gegen Rotavirus und das war 2006 noch verdammt teuer. Und das Baby, das im Sommer kommt kriegt auch Alles was empfohlen wird.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 24.02.2009
9 Antwort
hallöchen
wir haben die impfung am montag, und bin voll dafür .Masern ist eine gefährliche krankheit, es kann bis zur eine behinderung auftreten oder blindheit.mumps jöö die tun arg weh, muss mein kleiner nicht unbedingt haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
8 Antwort
...
Ich habe bisher auch alle empfohlenen Impfungen durchführen lassen. Glücklicherweise verträgt mein Sohn alle bisher ganz gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
7 Antwort
Hallo
Ich lasse gegen alles impfen. Denn selbst wenn eine Erkrankung für mein Kind nicht schlimm wäre, könnte es damit andere anstecken und die haben damit vieleicht mehr Probleme. Dein Kind könnte z.Bsp. eine Schwangere Frau anstecken. Kannst du das verantworten?
tussnelta
tussnelta | 24.02.2009
6 Antwort
impfen
ich habe meine 2 kinder alle impfungen gemacht wo wichtig sind fuer mich war es wichtig und habe bis jetzt noch nie schlechte erfahrung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
5 Antwort
Ich lasse alles impfen
auch wenn manches nicht schlimm für die kleinen ist aber ich finde es schlimm mein Kind krank zu sehen und zu sehen wie sie sich bei Windpocken aufkratzt! MNR haben wir schon geeimpft im Januar im März kommt dann die Windpockenimpfung!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 24.02.2009
4 Antwort
Impfung
Hi, ok Mumps kann Mädchen schon schaden und vor allen können sie es übertragen, auch an Jungs. Windpocken können im schlimmen Fällen das Gehirn angreifen und Röteln sind auch nicht ohne. Es gibt Gründe, weshalb Kinder geimpft werden müssen. Google das mal, ich habe keine Zeit, Dir jetzt alles zu erklären. Lies es selber mal nach, welche Schäden diese Krankheiten hervorrufen können und lass Dein Kind impfen, wenn Du vor hast, es in Kontakt mit anderen Menschen zu bringen. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
3 Antwort
ich
hab meine schon impfen lassen. vor kurzem war bei uns in der zeitung gestanden das es wichtig ist. wenn man die kleinen nicht impfen lässt können wieder krankheiten aufkommen die schon längst als ausgerottet gelten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
2 Antwort
...
wir lassen alles impfen, finden das wichtig. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
1 Antwort
hallo
hmm ich Impfe alles finde es sehr wichtig..glg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009

ERFAHRE MEHR:

mms impfung
20.05.2008 | 8 Antworten
wieviel Tage Fieber nach U6 Impfung?
15.05.2008 | 4 Antworten
6-fach-Impfung - Wie oft?
07.05.2008 | 3 Antworten
Fieber-zwei Tage nach MMR-Impfung?
01.05.2008 | 1 Antwort
windpocken trotz impfunghall
27.04.2008 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading