Spreizwindel nötig?

jasy08
jasy08
23.02.2009 | 12 Antworten
Ich habe in der Schwangerschaft mal gelesen dass es vorsorglich besser ist ca. 6 Monate eine Spreizwindel anzulegen! Das Problem ist bloß das ich mir mit dem Klettverschluss die Bodys versau und die mit Druckknöpfe haben so einen blöden Stoff das die Windel dann immer total nassgeschwitzt ist! Vorbelastet ist er nicht also niemand aus der Familie hat was mit den Hüften. Wie macht ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
du gehst doch zur vorsorge. wenn beim hüftsono alles okay ist brauchst du sowas deinem kind nicht antun.....was glaubst du was ich schon alles gelesen habe.....wird dein kind auch eine zahnspange tragen damit die zweiten zähne gar nicht erst schief rauswachsen? wird es eine brille tragen für den fall dass es kurzsichtig wird? ...man kann alles übertreiben. wenn du unsicher bist, fragst du deinen arzt. lass dich nicht kirre machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2009
11 Antwort
ich hab die nicht gehabt
hab aber auch nie über sowas nach gedacht. Die Ärztin sagte es ist alles ok so wie es ist, also hab ich die nie genommen.
stitchie81
stitchie81 | 23.02.2009
10 Antwort
Nein
Es ist nicht notwendig - bei der Kinderarzt untersuchung oder sogar noch im KH wird ein Hüftultraschall gemacht und nur wenn dann der Arzt sagt, dass du breit wickeln musst oder dein Kind sogar eine Schiene braucht, dann musst du das jeweilige machen. Aber ansonsten nicht. Alles gute LG Chrissi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2009
9 Antwort
Kinderarzt U3
wenn der Ka bei der U3 was feststellt, schickt der das Kidn zur Kontrolle zum Orthopäden und der sagt dir dann was gut ist. Wenn keine erblichen sachen da sind lass es weg.
Mama092006
Mama092006 | 23.02.2009
8 Antwort
Hüftscreening
Es wird nach der geburt ein Hüftsreening gemacht danach wird entschieden ob Spreitzhose oder nicht . Wenn Du unsicher bist gehe zun Orthopäden.
Bockumer
Bockumer | 23.02.2009
7 Antwort
...
wenn die hüft-sono, die immer nach der geburt gemacht wird, unauffällig war brauchst du das absolut nicht. unsere sollte eine zeitlang wegen reifeverzögerung breit gewickelt werden. aber selbst das ist umstritten ob es was bringt. spätestens im sommer ist es pure quälerei, ich hab bei 30° auch nicht breit gewickelt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2009
6 Antwort
kinderarzt u3ut ist.
wenn der Ka bei der U3 was feststellt, schickt der das Kidn zur Kontrolle zum Orthopäden und der sagt dir dann was g
Mama092006
Mama092006 | 23.02.2009
5 Antwort
Keine Spreizwindel!
Nur wenn der Arzt eine Anordnet dann anlegen, ich arbeitete im SH und habe noch nie vorsorglich bei einem Baby, das nichts an der Hüfte hatte eine Spreizwindel angelegt!
bac1979
bac1979 | 23.02.2009
4 Antwort
Am anfang hatte
ich bei meinen kleinen auch eine Spreizwindel ran gemacht.War dann zweimal beim Orthopäde zur Vorsorge wegen den Hüften und als alles ok war hab ich sie dann weggelassen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 23.02.2009
3 Antwort
Spreitzhose / Windel
Hallo, ich würde sowas immer einen Arzt endscheiden lassen. Wenn dein Kleiner / Kleine das nicht benötigt schadest du ihm / Ihr mehr als es ihm / Ihr gut tut... Gruß Steffi
stef1983
stef1983 | 23.02.2009
2 Antwort
Lass diese Spreizwindel am besten weg ... wenn nix ist, dann sollte man auch nix tun
Und wenn der Kinderarzt nix gesagt hat, dann erst recht nix machen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.02.2009
1 Antwort
ne hab das nicht gemacht
mein kia hat bei der u3 auf die hüfte geschaut und gesagt es sein absolut nicht notwendig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Hebamme zwingend nötig?
05.05.2012 | 43 Antworten
Vaginale Untersuchung nötig?
18.11.2010 | 6 Antworten
Wie groß Spreizwindel?
16.09.2009 | 1 Antwort
Wie lange sind Bettgitter nötig?
27.01.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading