ich brauch dringen euren rat!

Gamze
Gamze
18.02.2009 | 11 Antworten
meine tochter hat seit 4 nächte hohes fieber immer um 40 grad, durchfall und die nase ist dicht.
mein KA sagt es sei ein infekt und hat ihr antiboitikum verschrieben. trotz paracetamol und ibuprofen bekomm ich das fieber nicht gesenkt, das niedrigste war 38, 9 grad zustätzlich hat sie schon 2x schüttelfrost gehabt so richtig mit blauen lippen und lila nägeln, war auch heute früh im KH auch dort wurde mir das selbe gesagt. meine schwester hat mir nun beunruhigt sie meinte es könnte ein fieberkrampf sein.
meine maus ist aber erst 17 monate bekommen kinder in diesem alter schon schüttelfrost?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Fieberkrampf
Keine Panil-so sieht kein Fieberkrampf aus!!!Ein Kind krampft auch nur, wenn die Temperar zu schnell steigt .Also keinePanik!!Ein schwerer Infekt, ist sclimm genur, aber es wird schon wieder!!!
Vossa
Vossa | 19.02.2009
10 Antwort
warm einpacken....
sollte ich sie nur wenn sie "schüttelfrost" hat, sobald hände und füsse warm werden, wieder auspacken so der KA. wenn sie wieder die sogenannten eis-füsse und -hände bekommen sollte fahre ich wieder in die kinderklinik, hoffendlich tut dies nicht not ;-( ach ja trinken tut sie sehr gut nur essen möchte sie verständlicher weise so gut wie gar nicht. vielen dank nochmal für eure tipps
Gamze
Gamze | 18.02.2009
9 Antwort
Re
Habe gerade gelessen, das du dein Kind warm einpacken sollst, das stimmt nicht, Schlafsack und eine leichte Decke über die Füße, wegen Hitze stau, das ist sonst Kontra - Produktiv. LG
deideria81
deideria81 | 18.02.2009
8 Antwort
Re
Das kenn ich zu genüge, letzte Woche im Urlaub war er von Donnerstag bis Sonntag im KH. Lass dich nicht abwimmeln, sag ganz klar das du damit nicht zurecht kommst, ausserdem ist es bestimmt nicht angenehm so lange so hohes Fieber zu haben. Elias wurde engmaschig Kontrolliert bekam eine Diät und es wurde ein großes Blutbild gemacht. LG
deideria81
deideria81 | 18.02.2009
7 Antwort
Muß mal fragen
wie äußert sich ein Fieberkrampf und was kann da paßieren?
kennethundsusi
kennethundsusi | 18.02.2009
6 Antwort
vielen dank erstmal
heute früh im KH hatte sie nur hohes fieber kein schüttelfrost der kam ca. 4 std später habe mein KA angerufen, der hatte gestern schon blut abgenommen und antibiotikum verschrieben, er meinte nur warm einpacken so etwas wäre nicht so schlimm nun schläft sie entlich mal hab gerade nach ihr geschaut, warm ist sie immer noch. Also doch eher fieberkrampf statt schüttelfrost??
Gamze
Gamze | 18.02.2009
5 Antwort
Das mit
dem schüttelfrost weiß ich nicht, aber was du schreibst, kommt mir sehr bekannt vor. Mein kleiner sohn hatte das als baby auch zweimal. Wir waren zweimal im kh und wurden jeweils nach zwei tagen entlassen als das Fieber weg war. Diagnose war : er hat eine Neigung zu Fieberkrämpfen. Sie habe mir Diazepham mitgegeben, was ich zum Glück nie benutzen mußte. Achte bitte darauf, dass dein Zwerg genug Flüssigkeit bekommt wegen austrocknung !! Wenn du dir nur ansatzweise unsicher bist, fahre wieder ins kh. Durchfall darf man nicht unterschätzen und fieberkrämpfe sind nicht unbedingt gefährlich, aber auf jeden fall ein grund ins kh zu fahren um die ursache zu klären.Ist das eine kinderklinik ???
madduda
madduda | 18.02.2009
4 Antwort
hallo
du hast das recht im krankenhaus auf eine blutentnahme von deinem kind . lass dich nicht abfertigen . die sollen das blut unterscuen denn 4 tage mit so hohen fieber ist ned normal
sarya
sarya | 18.02.2009
3 Antwort
Ja leider
ich kenne eine Kolleggin die hatte 2Mädchen und haben beide als Baby Fieberkrampf gehabt.Sie ging auch ins Spital, aber ich verstehe nicht dass bei dir nicht geholfen wurde?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
2 Antwort
Haben
die im KH dich auch heimgeschickt???? Die Tochter einer Bekannten hatte das auch. War ein Fieberkrampf und sie lief blau an. Sie musste dann 3 Tage im KH bleiben!! Würde da schnellstens noch mal anrufen, oder in ein anderes KH fahren!!!! Spätestens wenn die Kleinen blau werden, ist ein Arzt angesagt. Ich weiß über den Job meines Mannes, dass zur Zeit viele Krankenhäuser mit Babys überfüllt sind, weil so viele Infekte unterwegs sind.. Alles Gute für deine Kleine und gute Besserung
luca24
luca24 | 18.02.2009
1 Antwort
hallo
erst mal gute Besserung für deine kleine, das gleiche hatte ich jetzt auch 3Nächte durch. Allerdings nicht ganz so hoch mit der Temperatur. Schüttelfrost in dem Alter weiß ich nicht aber fieberkrämpfe schon. Das ist auch gefährlich. Ich verstehe aber nicht, warum die Ärzte deine kleine nicht drin behalten haben?? Gute Besserung
janetti
janetti | 18.02.2009

ERFAHRE MEHR:

brauch ma n rat
06.08.2012 | 7 Antworten
brauch schnell n rat
14.07.2012 | 19 Antworten
dringen
06.07.2012 | 6 Antworten
Ich brauch Rat
27.06.2012 | 6 Antworten
brauch mal hilfe beim ausfüllen
26.06.2012 | 4 Antworten
Brauch mal eure Meinung?
10.03.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading