Wie sieht Neurodermides aus, Allergietest mit 8 Monaten schon sinnvoll?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.02.2009 | 9 Antworten
Hallo,
kann mir einer sagen, wie Neurodermides aussieht?
Mein Sohn 8 Monate hat vor 2 Monaten Ausschlag im Gesicht bekommen. Sah aus wie Schuppenflechten, ganz trocken und pickelig.
Mit Cortison und Elidel Salbe wurde es leicht besser, aber nicht ganz weg. Es kommt immer wieder. Habe beide Salben jetzt abgesetzt und nutze so eine selbst angemischt Salbe aus der Apotheke.
Jetzt ist die Haut nur noch pickelig, an der Stirn leicht, und an den Schläfen eher mehr.
Der KA konnte mir nicht genau sagen was es ist.
Zudem kommt, daß er sich ständig die Nase und die Augen juckt.
Der Ausschlag juckt auch teilweise, aber nicht so doll.
Ich tippe ja auf eine Allergie, habe Mittwoch Termin beim Hautarzt.
Kennt jemand sowas?
Was habt ihr getan?
Ist ein Allergietest beim Baby denn schon Aussagekräftig?

Würde mich über Antworten freuen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Also es sieht rötlich aus, wie kaputte Haut. Also ist rau und stehen ab und zu ein paar Hautflechten weg, wo man weg ziehen könnte. Ob es jetzt schon sinnvoll ist zu testen, weiß ich leider nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
2 Antwort
allergie
Das hört sich eher nach Allergie an. Meiner hat seit Geburt sehr trockene Haut. Besonders im Gesicht und an den Händen. Werden auch bald Allergietest machen lassen. Mein Ka meinte da wird nur Blut abgenommen. Aber Neurodermitis tritt meistens an Ellenbeuge, Kniebeuge und so auf.
IceAge8
IceAge8 | 06.02.2009
3 Antwort
ich kenne neurodermitis
nur als raue fläche. rot, juckend. leicht krustig. platzt im winter auch oft auf. mein schwestern haben das ganz stark, deren kinder auch. ihnen hat die bepanthensalbe geholfen. süßigkeiten, saure früchte ketchup verstärken das ganze.
Sambee
Sambee | 06.02.2009
4 Antwort
Hallo
Ich würde mal einen Allergietest machen lassen beim Hautarzt. Mein mittlerer Sohn leidet an Neurodermitis und bei Ihm haben sie damals festgestellt unteranderem das er die normale Säuglingsmilch nicht verträgt. Einen versuch ist es ja Wert einen Allergietest machen zu lassen. Hoffe das es deinem Sohn bald besser geht. Bei fragen kannst du mich ja anschreiben. LG Daniela
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
5 Antwort
meine
hatte das auch durch einen bluttest wurde eine kuhmilchallergie festgestellt. jetzt kriegt sie spezialmilch und seitdem wird es immer besser. bei ihr sieht man immer sofort am gesicht wenn sie wieder was gegessen hat was sie nicht verträgt. hat er denn was neues zu essen oder du neues waschmittel. meine ärztin hat mal gefragt ob ich meine pflanzen umgetopft habe davon kann das auch kommen. so ein test ist recht zuverlässig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
6 Antwort
geh zum Allergologen!
Da war ich auch mit meiner Tochter, der hat uns super geholfen. Meine Kleine hat Neurodermitis. Trockene, runde, rote Ekzeme im Gesicht und am Körper. Klar kannst du jetzt schon nen Test machen. Kinderärzte kennen sich oft zu wenig aus...Viel Glück!
youngMAMA
youngMAMA | 06.02.2009
7 Antwort
also ich tippe auch eher auf allergie
grade weil du sagst, dass nase und Augen jucken. Normalerweise fängt Neurodermitis erst in den Beugen an. Meine Maus hatte aber zum Anfang auch eine trockene Stelle im Gesicht. Aber pickelig ist das eher nicht. Ist ne rauhe, schuppige und rote Fläche gewesen, die halt trocken war. Finde es aber ganz schön hart, dass ihr gleich Kortison bekommen habt. Bei uns versuchen das die Ärzte solange wie möglich zu umgehen. Mein Doc hat mal gesagt, dass es eigentlich bei so kleinen Mäusen nicht sinnvoll ist zu testen, da sich das von Woche zu Woche noch ändern kann. aber ich würde es trotzdem machen lassen, dann weißt du wenigstens auf was er da im Moment reagiert hat!
Schatzi24806
Schatzi24806 | 06.02.2009
8 Antwort
Hallo
rote pickelchen? wenn ja dann hört es sich nach babyneurodermitis an. die kann bis zum ersten lebensjahr aber wieder weg gehen. meine kleine hat das leider auch. ich reibe sie nur noch mit Eubos kinder hautruhe ein. habe auch für extremfälle eine cortisonsalbe bekommen. die nehm ich aber wirkluch nur wenn es gaaaanz schlimm ist... wenn es gelbe pickelchen sind kann es auch babyakne sein.
erbse81
erbse81 | 06.02.2009
9 Antwort
Mein Sohn
.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 06.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Was sieht man beim bzw. durch EEG
10.12.2012 | 10 Antworten
6 woche was sieht man da genau?
24.02.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading