hmm,nun weiss ich auch nicht mehr

leonie0421
leonie0421
30.01.2009 | 5 Antworten
denke wenn man stillt kann sich das kind nicht anstecken und nun merk ich das meine maus fast 5wochen, heute den ganzen tag immer mal wieder hustet.und ebend das sie irgendwie schnarchrte mit der nase .. ist sie jetzt doch von mir krank geworden .. ?denke sie ist geschützt durch die abwehrkräfte die durch die milch produziert werden .. ?hmm, was mach ich denn nun? (krank) (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
nicht böse sein aber stillen bedeutet nicht das dein kind nicht krank werden kann, das ist blödsinn, klar nimmt sie mit deiner muttermilch vieles wichtige auf und die abwehrkräfte sind besser aber zu 100% ist sie nunmal nicht geschützt. husten nase zu, ja kann halt einiges sein, mach mal ne schale mit heißem wasser und etwas salz drinne und stell die so das sie en paar min den dampf abbekommt, das löst erstmalden schleim. ansonsten evtl nen tee geben damit sie nicht so viel hustet. gute besserung euch.
skyxxx
skyxxx | 30.01.2009
4 Antwort
doch
sie kann krank werden . jedoch abgeschwächt. hat uzns unsere hebamme gesagt. aber auf jeden fall weiter stillen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
3 Antwort
hallöchen
also ich weiß dass deine kleine insofern geschützt ist dass du sie nicht anstecken kannst...sie kann sich aber sehr wohl in der umgebung was einfangen oder durch einen zug eben ;o) meine ist heute genau 3 wochen jung und hat leider einen schnupfen abbekommen von ihren geschwistern die es von der schule und kindergarten nachhause gebracht haben...geschützt sind sie leider nur bedingt ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
2 Antwort
Krankheit
Die Muttermilch schützt dein Kind, aber garantiert nicht für Gesundheit. Wahrscheinlich hätte dein Kind eine viel schlimmere, oder frühere Infektion erlitten, wenn du nicht stillst. Die MUttermilch hilft beim Kämpfen gegen die Abwehrstoffe, garantiert aber keinen 100% Schutz. Ist aber trotzdem wichtig, denn dien Kind kann durch die Milch besser mit der Krankheit klar kommen
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.01.2009
1 Antwort
Also Probleme beim Atmen hatte meiner ziemlich am Anfang,
also irgendwie verstopfte Nase und so. Das kam wohl durch Milchreste die sich irgendwie da gesammelt haben. Wenn die Nase verstopft ist dann kannst Du ihr etwas Muttermilch reinspritzen, das hilft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Erkältet bei geburt= Baby anstecken?
29.12.2011 | 4 Antworten
in welchen Abständen stillt ihr?
20.09.2011 | 15 Antworten
schwanger während man stillt, geht das?
01.02.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading