Baby weint so sehr und spuckt hilfe bitte

Katjab79
Katjab79
23.01.2009 | 13 Antworten
..hallo Mamis, ich habe ein Problem, unser 6 wochen alter Schatz weint so sehr, ich stille voll, muss ich dazu sagen. Seit gestern spuckt er ziemlich oft ..heute auch immer wieder und dann kamen noch Bauchschmerzen dazu, dann geben wir immer etwas Fencheltee, davon trinkt er auch ein wenig.
Vorhin habe ich ihn gestillt an einer seite und er hat beim Bäuerchen gespuckt, hat dann aber wieder gesucht und ich hab ihn an der anderen Seite noch angelegt, er trank auch ziemlich viel..schlief ein ohne zu Bäuern und dann eine viertel Stunde später hat er etwas mehr gespuckt und er bäuert dann immer mal wieder ..ich brauche euren Rat ..was mache ich falsch , ist es unnormal ..was meint ihr .. seine Temperatur liegt bei 37, 4 mache mir Sorgen ..
Katja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also, die Temp ist in Ordnung...
warst du mal mit deinem Kind beim Osteopathen? Kann es sein, das er Darmverschlingungen und eine Magenverschlingung haben kann?? Das hatte meiner nämlich auch...der Osteopath hat es gerichtet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
2 Antwort
Hi
Meine Hebamme hat mir immer gesagt das bei vielen babies die Bäuerchen nicht gleich sofort kommen sondern ca 15 bis 20 min später.... dann einfach deinen zwerg wieder hochnehmen und bäuerchen machen lassen und dann wieder hinlegen... hat bei meiner immer prima funktioniert :) viele Grüsse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
3 Antwort
Der arme kleine Kerl
ich glaube nicht, daß Du was falsch machst, der kleine Mann und alle Organe müssen sich ja erst mal an alles gewöhnen. von der Temperatur her ist es ja ok. Wenn es Montag noch nicht weg ist, würde ich zum Kinderarzt gehen. Gute Besserung für Deinen Kleinen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 23.01.2009
4 Antwort
ich würd
einfach mal beim doc vorstellg werden, oder wenn du hast, kannst du auch deine hebamme anrufen und fragen?! :) Hab leider keine Erklärung für dich..nur bei soviel spucken würde ich lieber einmal zu viel als einmal zu wenig nachfragen/vorstellig werden! Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
5 Antwort
danke
....jetzt hat er 37.6 temperatur und sucht die Brust er hat gegen 20 uhr das letzte mal bekommen und gespuckt was soll ich machen er sucht verzweifelt ....
Katjab79
Katjab79 | 23.01.2009
6 Antwort
großes geschrei
versuche mal nach den stillen lefay tropfen zu geben oder sab simplex das ist gegen blähungen. und bäuchleintee statt fencheltee. hmm bauch massieren im uhrzeigersinn und ganz wichtig ganz ruhig mit ihm umgehen dann beruhigt er sich schneller. vielleicht noch eine wärmflsche auf den bauch ich mach die immer handwarm das hilft ganz sehr... viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
7 Antwort
meine kleine hatte auch manchmal solche tage...
aber dann wurde es wieder besser. bei blaehungen: versuch deinem schatz leicht den bauch zu massieren. nimm ihn in den fliegergriff, dass hilft auch recht gut. warmes kirschkernkissen, hm, was gibts noch... wegen der temperatur brauchst dir keine sorgen machen, die ist normal. dein kleiner ist noch so jung, da kann es schon vorkommen, dass er ein wenig probleme hat mit der verdauung.
angelaibk
angelaibk | 23.01.2009
8 Antwort
Mach dir erstmal keine sorgen
37, 4 ist noch keine temperatur. Das die kleinen mal mehr mal weniger spucken ist auch normal. Das er viel weint kann auch am Wetter liegen. Mein kleiner ist da auch sehr empfindlich und weint dann mehr. Wenn dein kleiner blähungen haben sollte kannst du ihm auch Kümmelzäpfchen geben. Die heißen Carum Carvi, hat mir mein Hebamme empfohlen und wirken echt gut. Das wird schon wieder, aber falls es nicht besser wird oder sich verschlechtert würd ich zum KiA gehen, da im moment die Magen- Darm- Grippe umgeht. gute besserung für dein kleinen Mann
Debbie87
Debbie87 | 23.01.2009
9 Antwort
ach ja
und bei den bauchschmerzen kannst du auch nen "lauwarmes" Kirschkernkissen oder ne Wärmflasche auf den bauch legen.. Aber nicht zu HEISS ! ! ! Und bei unserem hat es geholfen, wenn er bauchschmerzen hatte und ich ihm mit dem bauch auf meinem unterarm tragender weise rum getragen habe! Lg steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
10 Antwort
Nach dem Stillen...
würde ich ihn nicht gleich wieder flach hinlegen. War bei meiner kleinen kurzzeitig auch so, meine Hebi hat mir den Rat gegeben in den Stubenwagen z. B. ein Album unter die Matratze legen, dann hört das mit dem Spucken auf weil er nicht so flach liegt und weniger Milch zurückfliessen kann ...... Für die Bauchschmerzen würde ich Sab simplex vor dem Stillen mit dem Löffelchen geben. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
11 Antwort
hmmm
vlt sucht er die brust auch nur zum trost, solang er trinkt gehts im eigtl noch nicht sooo schlecht. Wenn die Temp noch weiter steigt würd ich ins KH fahren
Debbie87
Debbie87 | 23.01.2009
12 Antwort
Spucken
Hallo Katja, ich kenn diese Sorge gut, unsere Kleine ist nun schon 16 Wochen alt und ich stille auch noch voll und wir haben immer noch das selbe Problem mit dem Spucken, der Kinderarzt meint das ist ganz normal, manche Kinder spucken eben mehr und wenn sie zunehmen ist das alles im Rahmen. Als unsere noch so jung war, hat sie auch noch viel geschrien, besonders abends, aber wirst sehen, das wird alles besser... wünsch euch alles Gute lg
Malle2004
Malle2004 | 23.01.2009
13 Antwort
Trinken
...auf jeden Fall weiterhin die Brust geben, er hat nach 2, 5 Std wieder Hunger...
Malle2004
Malle2004 | 23.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby schreit will nicht schlafen
16.10.2015 | 11 Antworten
Baby weint beim Nein
05.05.2015 | 7 Antworten
baby spuckt blut
18.11.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading