Erbrechen von durchsichtigen Schleim!

sonja86
sonja86
19.01.2009 | 3 Antworten
Hallo,
unser Sohn hat seit 4 Tagen schleimigen Husten u. Schnupfen, er hat seit heute Nacht so 37, 5 Grad Temperatur. Wir waren am Fr. schon mit ihm bei der Ärztin- sie meinte das wäre nicht so schlimm u. die Lunge sei nicht betroffen- haben dann Mucosolvan Hustensaft bekommen zum Schleim lösen. Gestern Nacht hat er dann total arg gehustet u. ca. 5x Schleim mit bissl Milch erbrochen- haben ihm dann das 1. Mal Nasentropfen gegeben, damit er besser Luft bekommt- so konnte er einigermaßen schlafen. Hab neben ihm auf einer Matratze übernachtet. Meint ihr ich soll wegen dem Erbrechen nochmal zum Arzt gehen, oder ist das normal?
Würde mich sehr über Antworten freuen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ach so,
er ist 5 1/2 Monate alt!
sonja86
sonja86 | 19.01.2009
2 Antwort
Schleim erbrechen
Kleine Kinder können den Schleim, den sie abhusten, leider nicht ausspucken => sie schlucken ihn und später erbrechen sie diesen oft. Also, keine Angst, das ist normal. LG und Alles Gute für Deinen kranken Schatz!
Tornado
Tornado | 19.01.2009
3 Antwort
Zum Arzt
Also ich würde definitiv nochmal zum Arzt gehen! Lieber einmal zuviel gefragt als zuwenig. LG Nicole
nicole2083
nicole2083 | 19.01.2009

ERFAHRE MEHR:

38ssw Plötzlich Erbrechen!
22.08.2013 | 12 Antworten
Erbrechen wegen grippalen Infekt?
01.02.2013 | 6 Antworten
Erbrechen nach heftiger Emotion?
08.12.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading