Kennt sich denn keiner damit aus?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.01.2009 | 13 Antworten
Habe die Frage heute nachmittag schonmal gestellt, aber leider keine Antwort bekommen.
Vielleicht ist ja jetzt jemand da, der mir aus eigener Erfahrung helfen kann.
Hallo,
habe nochmal ne Frage zum Ausschlag meines Sohnes. Seit Anfang Dezember hat er einen Ausschlag im Gesicht. Insbesondere an der Stirn und an den Schläfen.
Gelegentlich scheint ihn der auch zu jucken.
War schon beim Arzt, der mir auch nicht genau sagen konnte was das ist oder was diesen Auslösen kann.
Hat mit eine angemischte Salbe aus der Apotheke verschrieben, hilft aber nicht.
Daraufhin habe ich Kortison bekommen. Die hilft, aber sowie ich sie langsam wieder absetzen will (schmiere dann nurnoch alle 3 Tage) kommt der Auschlag sofort wieder.

Hat nun gerade seinen 3 Zahn bekommen und der 4te ist auch am kommen.
Kennt das jemand? Ist es möglich, daß der Ausschlag wirklich mit dem Zahnen zu tun haben kann? Wenn er nämlich eine rote, heiße Wange bekommt, wird der Ausschlag auch intensiver.

Bin über Erfahrungen von Euch darüber sehr dankbar.

Wünsche Euch allen noch ein Frohes neues Jahr!

LG
lottenbär
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich denk mal das es mit den zahnen zusammen hängt aber wenn es nich besser wird dan geh mal zu einen hautarzt
kathi_1981
kathi_1981 | 02.01.2009
2 Antwort
Ausschlag
Hallo lottebär! Versuche es mal mit Zinksalbe. Das hat bei meinen Kindern gegen alle Ausschläge geholfen. Vielleicht reagiert dein Kind auch Allergisch auf Staub oder hat er Kontakt mit Zimmerpflanzen. LG Spatzennnestmama
Spatzennestmama
Spatzennestmama | 02.01.2009
3 Antwort
:`-(
sorry, würd dir gerne weiter helfen aber ich hab diese erfahrung noch nicht gemacht vielleicht ist dein sohn ja auch gegen etwas allergisch und deshalb hat er den ausschlag sonst würd ich den kinderarzt noch einmal nerven oder zu nem anderen Kinderarzt gehen und mir ne zweite meinung einholen ich hoffe deinem kleine geht es bald wieder besser
Netto
Netto | 02.01.2009
4 Antwort
fiebert er denn?
Vielleicht sind es wie so Fieberbläschen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2009
5 Antwort
hallo!
ich weiss nicht ob ich dir da wirklich helfen kann, es kann schon sein, dass der ausschlag vom zahnen kommt, manchmal kann das zusammenhängen. ich habe selbst eine schwehre hautkrankheit und weiss daher aus erfahrung, dass man da oft falsch beraten ist! als es bei mir ausgebrochen ist, bin ich zu vielen verschiedenen ärzten gegangen und keiner konnte mir helfen! si meinten es sei ein ausschlag oder eine alergie, gaben mir kortison erst als ich dann zum hautarzt ging, konnte es effektiev behandelt werden und nun bin ich bis auf seltene rückfälle beschwerde frei! wenn du dir also wirklich sorgen desswegen machst und dir die ärzte nicht helfen können oder dir ratlos erscheinen, geh mit deinem kind zum dermatologen!
soulfly
soulfly | 02.01.2009
6 Antwort
also wir hatten auch sowas
und das wurde manchmal einfach so schlimmer, und irgendwann wieder weniger. Jetzt zahnt er gerade heftiger und da ist es auch nicht unnormal, das Kinderwangen kaputt sind, zumindest kenne ich das Phäneomen von meiner Nichte schon. Creme immer gut mit Calendula ein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2009
7 Antwort
Hey
unser kleiner ist jetzt ein jahr. der hat das auch immer bekommen wenn er am Zahnen war und wenn er dann da war der zahn war es besser er hat auch immer ausgesehen wie ein streuselkuchen. Habe damals auch kortison bekommen und eine homobatische salbe namens halikar und die hat geholfen die kortisonsalbe habe ich dann nur im notfall genommen und aber ganz dünn aufgetrganen in der nacht halt weil da hats in immer gejuckt.Aber ich denke schon das das vom zahnen kommt ich hoffe ich konnte dir etwas helfen also viel glück bis dann
Isele
Isele | 02.01.2009
8 Antwort
Hallo!
Ich kann nur von meinem Sohn sagen wenn er einen Zahn bekommt.Ist immér die linke Wange rot und heiß und er bekommt dürchfall.Wenn der KA schon nicht weiß was das ist würde ich mir beim Hautarzt eine 2te Meinung holen.Schaden kann das auf keinen Fall etwas.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 02.01.2009
9 Antwort
zahnen
hallo du kann es bei deinem kind vielleicht neurodermitis sein????ist der ausschlag trocken??? also mein sohn wo er angefangen hat zu zahnen hat er totalen auschlag bekommen..rote stellen und trocken dann war ich beim hautarzt und er sagte mit die kinder haben beim zahen ein schwaches immunsystem und bekommen neurodermitis.also war das der fall bei uns!!!!dazu bekam er rote wangen!!!und mir verschrieb der arzt linola fett und wenn es ganz schlimm war und er sich geratzt hat eine kortison salbe habe ich aber nur nachts gegeben und selten.ich kann sagen die ist super ich habe ihn regelmäßig eingeschmiert 3-4 mal am tag dünn und es verschwand.heute hat er garnichts mehr.toi toi toi drücke dir die daumen bis bald geh mal am besten zum hautart das er sich das anguckt!!!und wenn nicht dann versuch es mal mit linola fett sehr gut!!!
sweetbutterfly
sweetbutterfly | 02.01.2009
10 Antwort
Danke
Isele, danke für deine Antwort. Beruhigt mich ja schon ein wenig. Dann habe ich doch die Hoffnung, daß die Zähne schuld sind :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2009
11 Antwort
Neurodermites?
Hallo sweetbutterfly, der Ausschlag ist trocken und es sind viele rote Pickeln. Sieht irgendwie aus wie Schuppenflechten, aber die hat der Arzt ausgeschlossen. Bin mit Kortison sehr vorsichtig, gerade im Gesicht. Linolafett hilft leider nicht. Und Kortison auch nur wenn ich es regelmäßig über einen längeren Zeitraum mache. Da er den Auschlag auch in der Nähe der Augen hat, kann ich da ja nicht eincremen. Das ist halt auch ein Problem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2009
12 Antwort
Ich erinnere mich
das mein Sohn das auch hatte, sehr lange sogar, und hatte auch nichts mit zahnen zu tun, sondern kam von der Beikost die ich zufütterte, er hatte damals immer glühend rote Backen und viele Hübbelchen an den Backen, später dann nur in den Armbeugen, am Anfang war ich beim Kinderarzt der hat mir auch sämtliche Mixturen verschrieben, hat nix gebracht.Dann war ich beim Hautarzt, er meinte das manche Kinder sehr auf Steinobst bzw. Fruchtsäure reagieren und ich solle sie mal weglassen. Zum eincremen habe ich Bufexamac-ratiopharm Fettsalbe bekommen sie hat geholfen gibts auch ohne Rezept. Ales Gute dir, vielleicht hilfts. Liebe Grüße
drittephase
drittephase | 02.01.2009
13 Antwort
Mhm das kommt mir etwas bekannt vor,
das klingt nach Kortisonentzug. Immer wenn es besser geworden ist und die Kortisonsalbe weggelassen wurde weils ja besser war kam der Ausschlag wieder. Mit der Zeit auch immer schlimmer. Die Hautäztin sagte mir dan n das kortison nichts im Gesicht zu suchen hätte und die Haut dort praktisch "süchtig" nach dem Kortison ist und das Wiederauftreten des Ausschlages die "Entzugserscheinung": Vieleicht solltest du mal nen Hautarzt aufsuchen.
neony
neony | 03.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie erkennt man echte Wehen?
02.01.2012 | 6 Antworten
wer kennt das 7+2 kein herzschlag mehr
31.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading