Plötzlicher Kindestod

kleinemaus1992
kleinemaus1992
20.12.2008 | 14 Antworten
hey ich frage mich wieso es den überhaupt gibt? habe vorhin bei jappy eine gesehen da iss ihr kleiner gestorben wo er 3 monate alt war.. am plötzlichen kindestod.. und wie passiert das? denn das passiert ja nich jedem kind? helfen da eltern etwa nacH? oder wie?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
schämst du dich nicht ein wenig??
jede werdende Mama freut sich über so ein wunderschönes Geschenk!! es könnte durch einen schrecklichen Schicksalsschlag genommen werden und dann kommt sowas, ich hätte ein schlechtes gewissen ehrlich gesagt, sowas zu schreiben!! erst einmal solche Gedanken zu haben, weist du meiner Meinung beleidigst du ein wenig die Eltern denen ihr liebstes für immer schäft :.-(
SuSe_20
SuSe_20 | 16.07.2010
13 Antwort
schämst du dich nicht ein wenig??
jede werdende Mama freut sich über so ein wunderschönes Geschenk!! es könnte durch einen schrecklichen Schicksalsschlag genommen werden und dann kommt sowas, ich hätte ein schlechtes gewissen ehrlich gesagt, sowas zu schreiben!! erst einmal solche Gedanken zu haben, weist du meiner Meinung beleidigst du ein wenig die Eltern denen ihr liebstes für immer schäft :.-(
SuSe_20
SuSe_20 | 16.07.2010
12 Antwort
selten so was...
dummes gelesen!!! Hoffe DU bist keine Mami!
Krawallschnegge
Krawallschnegge | 17.03.2009
11 Antwort
Überlegst du auch mal was du schreibst?
Als ob da nachgeholfen word...ne mit 16 so blöd zu sein.
Ashley2008
Ashley2008 | 20.12.2008
10 Antwort
ich glaube das
jede mama angst hat ihr kind dadurch zu verlieren. und nachhelfen wird bei sowas mit sicherheit keiner. manchmal schüttel ich nur noch den kopf. also so nen schwachsinn brauchst in zukunft nicht mehr fragen
tigerminchen
tigerminchen | 20.12.2008
9 Antwort
Meine....
... Nachbarn haben Ihre Tochter mit 5 1/2 Monaten durch PKT verloren. Frag sie doch mal, ob sie nachgeholfen haben und dann gar mit einem Lächeln ihr totes Mädchen aus dem Bettchen geholt haben............................ Mir fehlen gerade echt ein bissel die Worte.
Kaddien
Kaddien | 20.12.2008
8 Antwort
ich erspare mir bei solchen kindische Bemerkungen meine "Zickereien"
informierte dich lieber, bevor du hier sowas von dir gibst http://www.biggis-kinderseite.de/html/kindtod.html http://www.sids.de/cms/front_content.php?path=Der-Ploetzliche-Saeuglingstod/
sinead1976
sinead1976 | 20.12.2008
7 Antwort
Wie alt bist du?
Ich glaube 16 jahre oder? gersten haben doch ferien angefangen oder?
Iwi1981
Iwi1981 | 20.12.2008
6 Antwort
Ich glaube es nicht
man kann nie viel nicht wissen...aber zu fragen ob die eltern nachhelfen beim Kindstot ich glaube das war sehr überflüssig...Es gibt soviele Mütter hier , die ihr Kind durch den Plözlichen Kindstot verloren haben...mit sowas macht man kein spass
Iwi1981
Iwi1981 | 20.12.2008
5 Antwort
Wie denkst Du denn darüber nach ??? kann jetzt nicht dein ernst sein
Natürlich helfen die Eltern nicht nach !!! Erschreckend Deine Vorstellung über SID SID ist nicht 100%ig erklärbar und wenn man sich der Ursachen sicher sein könnte, dann würde es das auch nicht mehr geben Fakt ist aber schonmal, dass im Gehirn im Atemzentrum was nicht stimmt und bestimmte Auslöser laut Statistik zum SID führen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.12.2008
4 Antwort
ich denke, mit der frage, ob da eltern etwa nachhelfen, bist du böse in einen fettnapf getreten!
tip: googel erst einmal, bevor du eine frage formulierst, mit der du, wenn auch unbeabsichtigt, andere sehr verletzen könntest. die ursachen für den kindstod sind, trotz intensiver forschungen, nicht bekannt. es gibt viele theorien, welche risikogruppen besonders gefährdet sind. allerdings sind das mehr statistiken, als klare merkmale. die babys hören einfach auf zu atmen. ohne ersichtlichen grund, ohne äusserliches einwirken. es gibt sehr viele betroffenen hier, die ihre kinder so zu den sternen gehen lassen mussten. daher sollte man dem thema etwas mehr sensibilität widmen!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 20.12.2008
3 Antwort
Wenn man weiß wieso es gestorben ist
dann ist es kein plötzlicher Kindstot mehr und finde es ziemlich krass zu behaupten das Eltern nachhelfen! Ich würde erstmal über deine Wortwahl Gedanken machen. Man kann das Risik verringern aber verhindern kann man das nicht!
mum21
mum21 | 20.12.2008
2 Antwort
boah
wie denkst du denn? Nachhelfen ? Es gibt viele Ursachen für den plötzlichen Kindstod, muß ich die jetzt auflisten? Eigentlich haben alle diese Infos, wie es dazu kommen kann.
olgao
olgao | 20.12.2008
1 Antwort
.............
die frage kann wohl keiner richtig beantworten denn leider gibt es keine erklärung dafür....... und ich glaub nicht das eltern da nachhelfen sonst wäre es ja kein PKT
emilysmami2007
emilysmami2007 | 20.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Nestchen und Himmel zu Gefährlich ?
26.06.2017 | 5 Antworten
Plötzlicher Kindstod
23.07.2014 | 20 Antworten
Gebrauchte Matratze?
17.01.2014 | 30 Antworten
Baby schläft nicht im Beistellbett!
12.07.2011 | 6 Antworten
Baby schläft nur in Bauchlage!
27.08.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading