Hallo

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.12.2008 | 14 Antworten
unser Kleiner ist jetzt 15 Tage alt. Seit vorgestern hat er immer mal wieder Blähungen (denken wir zumindest). Er fängt das Schreien an, lässt sich schwer oder gar nicht beruhigen ..
Wir haben ihm schon ein Kirschkernkissen auf den Bauch, gekuschelt und gepuckt, warm gebadet und massiert .. Da wars dann bißchen besser und er hat gut geschlafen letzte Nacht. Heute ging es wieder los. Ich trinke Milchbildungstee mit Kümmel, Fenchel, etc. Ab und an entweicht dann auch Luft ..
Was kann man sonst noch tun? Der Kleine tut mir so leid ..

LG Denise
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ich muss sagen...
bei uns hat so gar nichts wirklich geholfen...Also, wenn das die 3MonKoliken sein sollten, was ich nicht hoffe...da hilft nur Geduld und starke Nerven...Die muss man einfach durchstehen...Leider mussten wir diese Erfahrung machen. Ich hoffe: ihr nicht!!! Liebste Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2008
13 Antwort
tee beim stillen
wenn du unbedingt tee geben willst dann solltest das mindesten 45min - 1 stunde vorm nächsten stillen machen sonst kann das deine milchmenge drastisch beeinflußen!!!! habe diesen rat von @andelu grade gelesen und kann dazu nur sagen ich habe wegen solcher ratschläge dann auch tee wegen der blähungen gegeben und das war dann der anfang von zu wenig milch und schliessendlich mußte ich dann zufüttern..... mit 5 monaten habe ich dann stressbedingt abgestillt. also ich würd an deiner stelle selbst den fencheltee trinken. hilft genauso. lg
Igelfrosch
Igelfrosch | 17.12.2008
12 Antwort
Also
Ich gebe meist den Bauchwohlfühltee von HIPP da ist Fenchel Kümmel Anis drinne also das gleich wie im Stilltee.. dann hab ich noch Espumisan tropfen ist das gleiche wie Lefax oder Sab Simplex... da ich stille gebe ich die Tropfen mit einem Plastiklöffel gleich so in den Mund. Die Espumisan Tropfen schmecken nach Banane findet unser kleiner ganz toll also spuckt er se nicht wieder aus....
finnseinemama
finnseinemama | 17.12.2008
11 Antwort
Blähungen
Also indsalbe hat bei uns nichts geholfen! Ich persönlich kann Dir Saab Tropfen empfehlen. Wünsch Dir ruhige Nächte. LG Yvonne
| 17.12.2008
10 Antwort
dreimonatskoliken
oh ja da sinds arm. kannst ausser : kirschkernsackerl, bauchmassage im uhrzeigersinn , homeopatische globolie geben bei uns half/hilft chamomilla D6 sehr gut. auf deine ernährung schauen nicht zuviel blähende sachen essen, nicht viel machen. manche babies habens ganz schlimm und andre kaum!!!! das ist eine schwierige zeit aber es geht meist nach 12 wochen vorbei!!!! halte durch! lg
Igelfrosch
Igelfrosch | 17.12.2008
9 Antwort
Tee
bekommt er schon selber Tee? Meiner hat neben der Muttermilch noch Bauchwohltee bekommen. Die meisten sagen zwar das sie kein Tee brauchen aber ich habe die Erfahrung gemacht und auch einige meiner Freundinnen das es alles besser wird. Selbst mein Kinderarzt hat gesagt das er trinken soll. LG
Andelu
Andelu | 17.12.2008
8 Antwort
hallo
kümmel-fenchel-öl zum massieren von dem bauch eures sonnenscheins der fliegergriff und ein wenig po-tätscheln half bei uns ziemlich gut
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 17.12.2008
7 Antwort
Es gibt
so Kümmelzäpfchen in der Apotheke, hm mir fällt grad der Name nicht ein, weiß sicher hier eine andere Mami :-) Die haben jedenfalls super bei uns geholfen. Danach gings immer gleich viieeelll besser. Dann gibt es noch LEFAX in der Apotheke, allerdings mach ich das immer in die Flasche, aber man kann das auch gleih pur in Mund geben, weil du ja bestimmt noch stillst?! Ich wünsch dir viel Kraft!
Mademoiselle
Mademoiselle | 17.12.2008
6 Antwort
Wenn mein kleiner mal Blähungen hatte
habe ich ihm Sab Simplex Tropfen gegeben, die haben ihm sehr gut geholfen! Oder in den Fliegergriff nehmen, und seinen Bauch ein wenig massierern! Du kannst ihm auch Kümmeltee mit in seine Milch begen oder wenn er Tee trinkt da mit rein mischen!! Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2008
5 Antwort
Blähungen
Geh in die Apotheke und kauf dir "Windsalbe und Sab Simplex-Tropfen"! Windsalbe auf Bauch gegenverkehrt einreiben und Tropfen kannst du ins Fläschchen rein tun!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2008
4 Antwort
Windsalbe
Hallo probier doch einfach mal windsalbe Bäuchlein damit kreisförmig massieren. Bei meiner kleinen hats wunderbar geholfen. Alles Alles Gute...
pinkie130285
pinkie130285 | 17.12.2008
3 Antwort
huhu
also wir hatten das auch mit unsrem zwerg und haben ihm saab simplex tropfen gegeben, hat mir damals meine hebamme empfohlen und sie haben auch geholfen ! viel erfolg und gute besserung an deinen zwerg
yvonne1506
yvonne1506 | 17.12.2008
2 Antwort
hi
gib ihm doch mal vor dem stillen etwas bauchwohltee oder fencheltee. vielleicht hilft das mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2008
1 Antwort
probier´s mal mit Windsalbe
und Carum Carvi Zäpfchen und dann Wärme!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading