Bin heute die Treppe runter gefallen,

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.12.2007 | 8 Antworten
war zwar nicht so schlimm, aber ich hatte den Kleinen auf dem Arm. Ich bin auch auf den Po gefallen. Und ich bin mir aber nicht sicher ob er sich auch gestoßen hat, er hat nähmlich ganz furchtbar geweint, so richtig mit Tränchen, nicht einfach geschrien, so was macht er fast nie. Wir sehen aber nichts. und wir wollen auch nicht jetzt panisch ins Krankenhaus fahren, dass haben wir nämlich schon mal gemacht und die haben uns nur genervt angeguckt, weil wir nachts in die Notaufnahme kamen und der Kleine nichts hatte. Würde aber trotzdem gerne wissen ob jemand weiß wie man eine Gehirneschütterung erkennen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
treppe
hi die eigentlichen symptome von einer gehirn erschütterung sind kopfschmerzen übelkeit erbrechen und schwindel ... aber ist ein wenig schwierig den kleinen danach zu fragen oder?liebsag ... aber er hat sich sicherlich ganz doll erschrocken und vielleicht deswegen so arg geweint ...
zebra82
zebra82 | 16.12.2007
2 Antwort
wenn er
anfängt zu erbrechen, könnte es eine Gehirnerschütterung sein. Aber wahrscheinlich hat er sich nur schrecklich erschrocken. Meine kleine weint immer mehr wenn sie sich erschreckt als wenn sie sich weh tut ...
TineRobby
TineRobby | 16.12.2007
3 Antwort
Ohjeh,
davor hab ich jedesmal Angst wenn ich mit unserem Kleinen ne Treppe rauf oder runter muß! Muß ja schrecklich gewesen sein! Gehirnerschütterung: auf jedenfall beobachten, wenn er sich irgendwie anders verhält! Oder aphatisch wird, übergeben muß, ... Aber wenn du dir ganz unsicher bist, doch ins KH fahren! Ist doch egal, was die denken! Sollen doch froh sein, wenn Eltern so fürsorglich sind; so was man in der Presse so hört, gibt es ja genug die nicht so sind!!!!!
FaMel
FaMel | 16.12.2007
4 Antwort
du hast ihn aber
festgehalten , oder? dann wird er sich ordendlich erschreckt haben , so wie du dich ja auch. sollte aber durch dein schreck dir der kleine aus dem arm gefallen sein , würde ich mit ihm ins kh fahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2007
5 Antwort
hoffe für dein kleinen das nichts pasiert ist
uns war solltes du drauf achten das er sich normal verhält, mit dem augen rollt versuche mit ein Spielzeug ob er mit dem Augen mit kommt, und Spucken sollte er nicht wenn es dir trotz die 3 sachen verdechtig ist würde trotzdem in KH s fahren wenn alles ok ist was ich auch für dich hoffe und glaube weil er ja auf deinem Arm war, würde ich sagen er hat sich bestimmt erschräckt Schönen Abend noch
Vildan
Vildan | 16.12.2007
6 Antwort
beobachten!!!!!!!!!!!!
ich glaub 48 oder 27 stunden lang!!!!! schläfrigkeit, übelkeit, benommenheit, meckrig, veränderte augen ... wenn dir was auffällt, was nicht zu deinem baby passt sofort ins krankenheus!!! das sollte dir auch sch ... egal sein, ob die da genervt sind oder nicht! es gibt auch innere verletzungen, ohne das man von außen was erkennen kann. mein freund hatte vor ein paar wochen mit unsrer kleinen einen unfall. auch treppen runtergestürzt. außer schürfwunden und bissl blut nichts gesehen. sie war eben liebebedürftig und ruhig. bin zum hausarzt und sie kontrollierte. hat uns überweisung zur sicherheit ins krankenhaus gegeben. waren nur 24 stunden drin, aber keiner war genervt. dies haben sie öfters. arzt schaute sie an. schädelprellung, zerrissenes lippenbändchen, schürfwunden. aller 2 stunden, auch nachts haben sie die pupillen, blutdruck und ekg kontrolliert. mir sagte eine schwester, auch wenn man nichts sieht haben wir das richtige gemacht. sie hatte in ihrer laufbahn zwar wenige fälle, aber es gab sie, gehabt, wo die eltern nichts gemacht haben. nun haben sie ein behindertes oder t ... baby. bitte entscheide das richtige für dein kind!
mikasa
mikasa | 16.12.2007
7 Antwort
schreibfehler
72 stunden. denke aber auch und hoffe es war nur der schreck. sollte keine belehrung sein. nur ein guter rat.
mikasa
mikasa | 16.12.2007
8 Antwort
Danke,
er hat auf jeden Fall nichts davon, ich habe ihn auch die ganze Zeit beobachtet. Er benimmt sich so wie immer. Ich habe ihn auch nicht fallen gelassen. Die Treppe ist auch aus Holz und extra abgerundet, da mein Mann schon in diesem Haus augewachsen ist. Und eine rote Stelle hat er auch nicht. Aber jetzt weiß ich dass ich eine Gehirnerschütterung merken würde. Hatte nur so eine Angst, dass ich glaube ich immer noch zittere, obwohl er das alles schon längst vergessen hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Baby aus sportkarre gefallen
03.09.2013 | 23 Antworten
Maus die Treppe runter gefallen
15.05.2012 | 13 Antworten
müssen wir uns das gefallen lassen
07.05.2012 | 17 Antworten
Wann Treppe hochkrabbeln?
29.04.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading