Pilz - wer kann helfen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.11.2008 | 5 Antworten
Hallo zusammen !
Mein Sohn Kilian (6 Monate) hat seit ca. 2 Monaten einen Pilz im Gesicht. Genauer gesagt an der Backe. Mittlerweile rechts und links.
Ich war schon beim Kinderarzt und Hautarzt; beide haben mir die Micotar Zink Paste verschrieben. Doch seit dem letzten Termin (vor 3 Wochen) hat sich nichts verbessert.

Da die Ärzte gesagt haben das das eine kleine Ewigkeit dauern könnte bis der Pilz verschwunden ist möchte ich da jetzt nicht schon wieder anrufen.

Habe vor kurzem mit meiner Hebamme telefoniert und sie hat mir die Globoli B6 zur Unterstützung für die Paste empfohlen. Aber nach 2 Wochen Einnahme haben auch die nix bewirkt. Im Gegenteil, mein Mann und ich finden das der Pilz grad wieder schlechter und größer wird. Ich muss dazu sagen, das Kilian gerade seinen ersten Zahn bekommt. Vielleicht hängt es auch damit zusammen.

Wer hat Erfahrung mit so einem hartnäckigen Pilz gemacht und kann mir evtl. helfen.
Ich habe gestern an Kilian beim Eincremen trockene Stellen am Oberkörper gefunden. Hab natürlich jetzt Angst das sich der Pilz weiter auf dem ganzen Körper verbreitet.

Kilian wird nicht öfter als empfohlen gebadet (also einmal die Woche) und ansonsten verwende ich ausschließlich HIPP-Produkte zur Pflege und auch als Nahrung. Waschmittel oder dergleichen verwende ich seit seiner Geburt immer die selben. Ich weiß nicht an was es liegen könnte.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen ! Bin grad am Verzweifeln weils jetzt schon eine Ewigkeit dauert und es einfach nicht besser wird.

Vielen Dank im Voraus
Eure Ramona
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Pilz
so wie du das beschreibst... muss es kein Pilz sein, wurde es unter dem mikroskop untersucht?? Ein PIlz bei Kindern kann wirklich eine Ewigkeit dauern, aber die Zinkpaste schließt den eigentlich wirklich gut ein und sorgt auch dafür das er wirklich trocken wird. Kann sein das durch die globulis die ganze sache auch verschlimmert wird... homöopatische Mittel haben dies ja wirklich leider oft als nebenwirkung. An welchen stellen kriegt er denn die trockenen stellen noch? Stell mal von den hipp podukten um auf weleda und bade ihn mal in sahen mit olivenöl... sollten die neuen trocknen stellen dann länger "frisch" bleiben könnte es auch sein, das ihr eine Säuglings neurodermitis habt... dann bringt auch die past nichts weiter... lass ihn evtl. nochmal daraufhin untersuchen. Wenn der Pilz wirklich nicht per Abstrich untersuch wurde.
paulea
paulea | 07.11.2008
4 Antwort
Ich würde auf keinen Fall länger warten..
..ab zum Arzt. Die sollen sich mal nicht so auf der Aussage, "Es wird länger dauern" ausruhen. Die sollen mal weiter darüber nachdenken. Ich weiß ja nicht ob du stillst und das klingt jetzt vielleicht komisch, aber meine Hebamme hat für alles immetr Muttermilch empfohlen..z.B.wenn der Kleine wund war, bei Schnupfen etc. Es hat immer geholfen.Vielleicht auch bei dir. Schlimmer wird es dadurch aber nicht. Also lannst du nichts verlieren. Übrigens habe ich ein Baby in unserer Krabbelgruppe, mit Ausschlag im Gesicht.Nicht das es eine Allergie auf, Essen, Pflegeprodukte, oder waschmittel etc.ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
3 Antwort
.....
meine kleine hat zwar keinen Pilz...aber nen Ekzem...das sind total trockene stellen am körper die sich schuppig und rot machen...ich hatte totale angst, da bei uns in der familie schuppenflechte und neurodermitis verbreitet ist...naja der arzt konnte mich beruhigen..er meinte es sei nen ekzem..mman könne nicht all zu viel machen ausser eincremen... die erste salbe die wir bekommen habben hat auch nix gebracht..dann hat er uns eine andere salbe verschrieben und es wir langsam besser... er meinte auch, dass es gut sein kann, dass es noch bis zu einigen monaten dauern kann bis alles weg ist.... Deswegen kann ich deine sorge gut nachvollziehen...aber ich denke echt die ärzte wissen was sie machen...aber wenn du das gefühl hast, dass die salbe rein garnix bringt dann ruf mal an und frag ob es noch andere salben gibt die du verwenden könntest.. ich wünsche euch alles gute und eine gute besserung an deinen kleinen!! lg
Nette071086
Nette071086 | 07.11.2008
2 Antwort
Rufe beim arzt an
Ich nerve die Ärtze auch immer wenn meine Kinder was haben und nicht besser wird, d afür sind die da.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
1 Antwort
es kann sein, dass
er noch etwas anderes braucht.. also das ihm vielleicht eine andere creme besser hilft.. frag doch nochmal beim arzt nach, dass sie drauf gucken sollen und sehen, dass keine besserung ist. dann bekommst du sicherlich was anderes verschrieben..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Pilz in der Schwangerschaft
04.12.2012 | 6 Antworten
Pilz im Windelbereich
04.06.2011 | 9 Antworten
hallo ihr,
16.03.2011 | 15 Antworten
Pilz & Entbindung
23.10.2010 | 8 Antworten
Säuglinge und Pilz im Mund
19.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading