Thema Impfung

ManjaH77
ManjaH77
03.11.2008 | 12 Antworten
Bei Kian ist bald die U4 fällig u somit auch die erste Impfung. Bin mir aber noch unsicher wann und welche Impfung zumal Kian eh sehr sensibel ist u auch zu früh auf die Welt kam. Wie habt Ihr es denn so gemacht u was für Erfahrungen mit Nebenwirkungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Wir
haben nicht geimpft und haben 3 super gesunde Kinder. Kein Asthma, keine Allergien... Natuerlich kann das auch bei einem geimpften Kind der Fall sei, aber es wird seltener desdo mehr Imfpungen am Markt geschoben werden. 1920 wurden 2 Imfpungen verabreicht. Das bedeutet die Leute die jetzt sehr alt sind und viele sehr gesund, haben fast keinen kuenstlichen Krankheiten injiziert bekommen. In dieser Generation hoert man auch kaum von Allergien, Asthma. Kindl. Krebs, ADHD, Autismus, kindl. diabetes hat es nicht gegeben. 1940 wurden hoechstens 4 Impfungen gegeben. Schaun wir gleich auf 1985 vs 2000 und was empholen wird in den naechsten Jahren - http://books.nap.edu/openbook.php?isbn=0309070295&page=58 http://www.impfo.ch/frame.html http://www.impf-info.de/index.php?option=com_content&task=view&id=94&Itemid=283
Muttigitti
Muttigitti | 09.11.2008
11 Antwort
Und gerade Frühchen
sind anfälliger für solche Erreger! Gerade diese Kinder sollte man gut schützen! Dennoch bleibt es eine Entscheidung die jeder selber treffen muss, und ich akzeptiere beide Seiten!!! . Ich habe mich zudem auch dafür entschieden, weil die Impfgegner sehr starke Kritiker haben. Mein Kinderarzt behandelt die Kinder nicht, deren Mütter sich gegen das impfen entscheiden. Und mein KIArzt ist wirklich super! Ich kann jederzeit hin und er macht auch ständig extra Dinge für meine Kleine. Bin ihm wirklich sehr dankbar! Könnte mir auch nicht verzeihen, wenn meine Tochter einer solchen Infektion erliegt, nicht alles versucht zu haben!
Happymammi
Happymammi | 03.11.2008
10 Antwort
Hallöchen
Bei uns ist auch bald die U4 fällig meine kleine kam auch zu früh wog 2340 gramm macht sich aber prima undnimmt schön zu. ich würde auch den Impfplan befolgen klar gibt es nebenwirkungen wie bei allen sachen aber glaub mir die kleinen sind zäher als man manchmal denkt viel schlimmer wäre es doch wenn sie die Krankheiten bekämen wie Keuchhusten, Diphterie, Hib, Hep.B pneumokoken... und dann viel schlimmere sachen darauf folgen und eventuelle Komplikationen durch die Erkrankungen und sogar zu Tode führen. Sprech doch noch mal mit der kinderärtztin wenn du dir unsicher bist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2008
9 Antwort
Ich kenne deine Zweifel nur zu gut!
Meine Tochter kam mit ca. 1700gramm zur Welt und sollte auch bei der normalen U geimpft werden. Ich hab mich in beiden Seiten sehr informiert. In unserer Familie gibt es auch sehr starke Impfgegner. Alles in allem habe ich mich dann fürs Impfen entschieden. Hatte anfangs bedenken, da meine Tochter sogar noch ein offenes Herz hatte. Aber es verlief alles ohne Probleme uns absolut keine Nebenwirkungen. Sie hat nach dem impfen etwas mehr geschlafen aber das war es dann auch schon. Ich hab mich dafür entschieden, weil es doch bewiesen ist, das die Erreger sich auch weiterentwickelt haben und nicht mehr so anzusehen sind wie früher. Die Erreger werden auch immer stabiler und resistenter weshalb eine Infektion heute sehr gefährlich sein kann! Meist wird nähmlich gesagt: Früher ist man auch nicht an den Masern, Röteln, Mumps usw. gestorben! Irrtum: Die Erreger sind heute anderst. Meist mutieren verschiedene Erreger miteinander, was sie sehr gefährlich macht!
Happymammi
Happymammi | 03.11.2008
8 Antwort
Impfen ist SOOOOO wichtig!!!!
Nicht nur für Dein Kind sondern auch für andere Mitmenschen....Schwangere oder säuglinge.....wenn die mit Kindern in KOntakt kommen die eine Krankheit zB. Roeteln kommen, dann kann das verherende Folgen haben!!!! Einfach mal im Internet auf der Seite des Robert Koch Instituts schauen, da ist auch die STIKO vertreten...das ist die Ständige Impfkommision...die schlägt wichtige Impfungen vor....die dann die Kassen bezahlen müssen!!!! Nicht umsonst hat Pampers wieder ein Projetkt laufen, dass bei jeder verkauften Packung Pampers ein Kind in bedürftigen Ländern geimpft wedern kann. L G Kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 03.11.2008
7 Antwort
..
ich hab unseren Sohn nach plan impfen lassen eins nach dem anderen hat bisher ganz gut geklappt..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2008
6 Antwort
das sind ja drei termine
und mein kleiner hat sie eigentlich sehr gut vertragen bei der letzten war er nachts etwas unruhig und hatte nen heissen kopf aber morgens kein fieber mehr.normal vertragen die kleine das sehr gut mein kleiner war grad etwas über 2 mon alt bei der 1ten. lg
caranzo08
caranzo08 | 03.11.2008
5 Antwort
Impfung
Impfungen sind wichtig. Nebenwirkungen sind höchstens Fieber. was man mit ein zäpfchen wegbekommt. Mach es meine zwei haben kein Fieber bekommen und sie sehr gut überstanden die Impfungen.> Ist immer besser als wenn sie irgendwelche Kinderkrankheiten bekommen das viel schlimmer als mal ein kurzer picks und eventuell Fieber am abend der am morgen weg ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2008
4 Antwort
ich habe
meine tochter damals auch nach plan impfen lassen und hatte keine großen probleme. sie war denn mal nen tag schlapp oder hatte ein bisschen temperatur, aber alles hab so schlimm. ich finde die impfungen echt total wichtig.
silki80
silki80 | 03.11.2008
3 Antwort
hallo manjah77
habe meine kleine ganz nach plan impfen lassen sie hat die impfungen gut vertragen und keine nebenwirkunken gehabt bis jetzt sie ist jetzt 7 monate liebe grüsse honeyloop82
honeyloop82
honeyloop82 | 03.11.2008
2 Antwort
huhu...
mein sohn hatte or 2 wochen die u4 und auch die ersten impfen bkommen, und er hat sie sehr gut vertragen muss ich sagen, nicht geschrien, kein fieber, nix....war sehr überrascht wünsch euch alles gute
Hexxxe
Hexxxe | 03.11.2008
1 Antwort
ich hab ihn
normal nach dem Plan impfen lassen und bisher keinerlei Probleme gehabt.
mutti1000
mutti1000 | 03.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
Mums-Masern-Röteln-Impfung
02.03.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading