Bronchitis

MamaHeidi
MamaHeidi
11.02.2008 | 10 Antworten
Hallo.

meine 7-Monate alte Tochter hat gerade eine Bronchitis. Kann mir jemand Tipps geben, wie man dies schnell wieder in Griff bekommt? Danke an alle, die antworten.

Viele Grüsse, MamaHeidi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
*************************
Wenn Du noch Fragen hast, maile einfach!!! Immer gerne!! Ich weiß man macht sich echt Sorgen!! Ich habe Gott sei Dank seit Zwölf Jahren einen super Kinderarzt, der hat mir immer ganz viel Angst genommen!!! Nun sind meine beiden ersten Groß und bei meiner Kleinen muss er wieder ran!! LG
nisoli
nisoli | 11.02.2008
9 Antwort
***********
Eigentlich machen die Kleinen das von alleine, ab und an haben wir sie einfach hoch genommen, wenn wir das Gefühl hatten, das sie zu stark würgt, vertrau da einfach auf dein Gefühl!!! Meine Süße hat den Schleim auch oft geschluckt, das ist aber auch nicht schlimm!!Bleib auf jeden Fall ganz ruhig, wenn sie würgt und biete immer wieder etwas Tee an. Viel Trinken beschleunigt alles etwas und das Abhusten wird leichter!! LG
nisoli
nisoli | 11.02.2008
8 Antwort
Bronchitis
Super Tipps!! Danke! Na, dann warte ich mal die nächsten 2 Tage ab, wie sich das Ganze entwickelt ... momentan hustet sie stark und würgt eben herum ... die restliche Zeit schläft sie oder jammert vor sich hin... @Nicole: Hätte noch eine Frage: Du meintest Deine Kleine hatte den Schleim teileweise ausgespuckt. Hat sie das alleine gemacht oder hast Du ein wenig geholfen? Wenn ja, wie? Meine schluckt den immer wieder hinunter...
MamaHeidi
MamaHeidi | 11.02.2008
7 Antwort
*************
Den kann dir dein Arzt verschreiben, aber bei der ersten Bronchitis macht das nicht jeder Arzt und leider auch nicht jede Krankenkasse!!Versuche es erst mal mit dem Hustensaft, ich weiß ja nicht wie schlimm die Bronchitis ist, aber bei meiner Kleinen hat der Saft sehr schnell angeschlagen, sie hat dann noch einen Tag extrem gehustet und teilweise gewürgt, weil der Schleim sich gelöst hat, aber das hat sie alles ganz gut hinbekommen. Bei Schnupfen haben wir in der Nacht immer ein Zwiebelsäckchen an das Kopfende gelegt und sie konnte die ganze Nacht gut schlafen!!
nisoli
nisoli | 11.02.2008
6 Antwort
Bronchitis
....wir waren heute beim Kinderarzt, dieser hat uns Spasmo Mucosolvan verschrieben. Wo bekommt man den Inhalator für Babies?
MamaHeidi
MamaHeidi | 11.02.2008
5 Antwort
bronchitis
Also ich habe damit meinen Sohn sehr gut behandeln können und meiner Kleinen hat es auch sehr gut geholfen!! Klar spuckt hat sie den schleim teileweise ausgespuckt, aber das ist ja der Sinn. Die Bronchen sollen ja vom Schleim befreit werden!! Warum soll das nicht so gut sein??? LG
nisoli
nisoli | 11.02.2008
4 Antwort
bronchitis
naja ich habe gehört schleimlöser sind nicht so gut für die kleinen weil sie sich daran stark verschlucken können
xBabyBoox
xBabyBoox | 11.02.2008
3 Antwort
Bronchitis!!
Hallo!! Meine Kleine hatte auch mit fünf Monaten eine Bronchitis. Wir haben das mit dem Spasmo Mukosolvan immer schnell und gut in den Griff bekommen. Ich kannte da aber schon von meinem Sohn, den Inhalator haben wir erst etwas später bekommen!! LG Nicole
nisoli
nisoli | 11.02.2008
2 Antwort
Bronchitis
Hatte als Kind selbst immer schlimm mit meinen Bronchien zu tun! Versuch die Umgebung immer feucht zu halten, am besten mit Kochsalzlösung und inhallieren, dass ist das Einzige. Beim Arzt bist aber gewesen oder? LG Nadine
Doppelherz
Doppelherz | 11.02.2008
1 Antwort
Bronchits
Mein 5 monate alter sohn hat auch gerade eine starke bronchitis. wir haben ein inhalier gerät bekommen antibiutikum und halt zäpfchen.. er hat auch so starken schnupfen dazu...
xBabyBoox
xBabyBoox | 11.02.2008

ERFAHRE MEHR:

Bronchitis
16.02.2009 | 2 Antworten
Bei Bronchitis Antibiotika?
26.12.2008 | 4 Antworten
8 ssw und eitrige bronchitis
06.11.2008 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading