erst ab 39 fieberzäpfchen? nen bisschen dumm oder?

Schnatti1984
Schnatti1984
25.10.2008 | 31 Antworten
ich verstehe das nich! warum erst ab einer bestimmten temperatur? warum müssen die kleinen so lange warten (leiden) bis man dann nen zäpfchen geben darf? nehmt als erwachsene auch erst ne kopfschmerztablette kurz bevor euch der schädel platzt? ich glaube nich .. also warum müssen die kleinen so lange aushalten? habt ihr euch darüber mal gedanken gemacht?
habt ihr euch auch mal die pakungsbeilage von zäpfchen durchgelesen? ich wüsste nich das da drin steht erst ab 38, 5 oder 39 fieber darf man nen zäpfchen geben..

für mich is die ganze geschichte mit diesen grenzen nen bisschen merkwürdig und unverständlich ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
also
der Körper muss doch auch die Chance bekommen, selbst was zu tun, und wenn ich da immer gleich was geb, wie soll er das dann tun??? Und solange das Kind fit ist und gut trinkt seh ich keinen Grund vorher was zu geben...
mutti1000
mutti1000 | 25.10.2008
30 Antwort
fieber
hallo, ich gebe ein zäpfchen auch erst ab 38, 5 weil so das imunsystem sich noch einschalten kann. wenn sie schmerzen hat oder auch andere beschwerden dann schon eher. wenn man aber das zäpfchen gleich gibt, so kann der körper sich nicht richtig selber heilen. man muss es einfach abschätzen. lg
Jana1933
Jana1933 | 25.10.2008
29 Antwort
Will mich auch mal äußern!!!!
in meiner Ausbildung habe ich gelernt 37 -38 ist normale Körpertemperatur ! 38.5 ist erhöhte Temperatur und alles drüber ist dann Fieber! Und man sollte die zäpchen oder Fiebersaft nicht unbedingt früher oder allzu häufig verwenden! Kinder können ja auch z.B. gegen den Wirkstoff Paracetamol resestent werden! Meine Kinderärztin meint wiederum aber, das man z.B. nach einer Impfung, wenn man merkt das Kind ist jaulich oder viel unruhiger als sonst-ein Zäpfchen auch mal ab 38 geben kann! Weil ja Kopf und Gliederschmerzen als Nebenwirkung auftreten können und die kleinen sich ja nicht äussern können! Liebe Grüße
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 25.10.2008
28 Antwort
...
bist du jetzt zufrieden???????????????????????????????????????????????????ß
luna02
luna02 | 25.10.2008
27 Antwort
sehe ich auch so
so langs ihnen nicht mega schlecht geht sollten sie die chance haben selber gegen den infekt zu kämpfen.. meinem kleinen gehts auch nach paracetamol schlecht..
supergirl777
supergirl777 | 25.10.2008
26 Antwort
dann hast du nen sehr sehr dummen Arzt
dem es egal ist, seine Kinder mit Medis vollzupumpen.. und ich bin kein nebnberuflicher Arzt, aber ne Mutter von 3 Kindern... und dein Kind bekommt bei 38 °C gant sicher keinen Fieberschock, oder Krampf... du laberst Käse... klink mich aus hier..
Böhnchen
Böhnchen | 25.10.2008
25 Antwort
@fieberschock
einen fieberschock bekommen kinder aus ganz anderen gründen... und es ist NCIHT sinnvoll sein kind mit medikamenten vollzustopfen, besonders einen säugling, wenn es nicht notwendig ist. jedes medikament ist ungesund. IMMER. nur in manchen fälen ist es besser das risiko des medikamentes einzugehen, als das der krankheit...je weniger medikamente ein mensch nimmt und braucht, desto besser aber ein kind mit 38 temperatur beläuft keine risiken...
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.10.2008
24 Antwort
nö, ich warte bloß nich
so lange bis mein kind nen fieberschock bekommt... weiß ja nich was daran schlimm is... und ich bin auch nich aggressiv... und wie schon geschrieben teile ich die meinung meines arztes und das is die gleiche
Schnatti1984
Schnatti1984 | 25.10.2008
23 Antwort
so hab mal geschaut
bitte da steht es auch drinn http://www.rund-ums-baby.de/gesundheit_baby/fieber.htm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
22 Antwort
dann
frag doch hier nicht nach, wenn die antworten nicht passen..anscheinend sind unsere ki ärzte dann auch alle dumm..sorry..no way
supergirl777
supergirl777 | 25.10.2008
21 Antwort
Frage bitte vertrauensvoll Deinen Arzt...
...der wird Dir diesen speziellen Link sicher geben können damit ist diese agressive Diskusion beendet ... ist nur komisch, dass Du mit dieser extremen Haltung alleine stehst... Aber wie man so schön sagt: jeder kennt sein Kind am Besten und handelt nach eigenem Ermessen LG und noch ein schönes Wochenende
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.10.2008
20 Antwort
...
hier sind bestimmt ganz viele mamis mit erfahrung!!! du scheinst ja keine zu haben, wenn du uns so hinstellst!
luna02
luna02 | 25.10.2008
19 Antwort
hmmm, scheinbar gibt es hier
ganz viele nebenberufliche ärzte.... lol
Schnatti1984
Schnatti1984 | 25.10.2008
18 Antwort
sorry
sollte 38.5 heißen *gfg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
17 Antwort
...
hast du heute zuviel zeit???
luna02
luna02 | 25.10.2008
16 Antwort
ja, alles klar...
kann mir jemand nen seriösen link schicken wo drinn steht ab wann man fieberzäpfchen geben darf und ab wann überhaupt fieber beginnt?? würde mich mal brennend interessieren...lass mich dann auch gerne belehren... aber das was ihr schreibt sind alles nur meinungen keine fakten
Schnatti1984
Schnatti1984 | 25.10.2008
15 Antwort
ich finde es
völlig ok erst ab 38.5, meine kleine ist herzkrank müßte somit grundsätzlich ab 38.5 eins bekommen und ich mach es auch nicht..kann doch mein kind nicht immer damit vollpumpen nur weil es etwas warm ist manschmal sind die kleinen nur überhitz willste da gleich so ein ding reinschieben da kann man mehr schaden anrichten als die sache wert ist.jeder kann sein kind selber einschätzen und ein bisschen fiber hat noch keinem geschadet und ich glaube nicht das irgendjemand wartet bis das fieber auf 40 gegangen ist, es hat schon seinen grund warum es heißt erst ab 39.5...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
14 Antwort
Hmmm ...
... dann haben wir alle absolut unrecht und sollten uns nochmal genauer informieren Lg
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.10.2008
13 Antwort
fieber
ist eine schutyfunktion vom Koerper das er gegen was ankaempft. deshalb sollte man bis 39 grad damit selber klarkommen lassen.
supergirl777
supergirl777 | 25.10.2008
12 Antwort
ich habe meinen kinderarzt
gefragt und der hat mir genau dies gesagt und dem stimme ich auch zu 100% zu... ich meine zwar auch das man nich unbedingt nen zäpfchen geben muss wenn das kind quietschfidel mit 38 temperatur rumläuft aber wenn es knatschig is und sich unwohl fühlt warte ich nich so lange bis es auf 38, 5 steigt damit ich laut vielen mamis hier regulär nen zäpfchen geben darf... is doch total hohl
Schnatti1984
Schnatti1984 | 25.10.2008

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Freiwillig nur ein bisschen.
29.07.2012 | 23 Antworten
nur ein bisschen nachdenklich
22.07.2012 | 5 Antworten
Ab wann Fieberzäpfchen?
07.07.2012 | 4 Antworten
bin ein bisschen enttäuscht :(
21.05.2012 | 38 Antworten
Ein bisschen traurig
09.02.2012 | 8 Antworten
Fieberzäpfchen
15.04.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading