Beginnende Neurodermitis

Mina
Mina
13.08.2007 | 6 Antworten
Hallo! Bei meinem Sohn 4 Monate, wurde in der achten Woche beginnende Neurodermitis festgestellt. Bisher hatte er keinen Schub, sondern nur rote Stellen an Ellenbogen, Knie, Kniekehlen, Wangen und Bauchnabel. Jetzt habe ich die richtige Nahrung und die richtige Creme (Lotion) gefunden. Bin echt erleichtert das alles so schnell verschwunden ist und mittlerweile glaube ich auch, dass dies keine ND ist, sondern einfach eine Hautirritation war. Aufgrund Infekt und erbl. Sache (habe auch sehr trockene Haut und keine ND, ab und zu Nesselausschlag). die Kinderärzte sind schnell mit der Diagnose. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo dein problem kenne ...
hallo dein problem kenne ich nur zu gute, bei meiner kleenen lag es am essen also sie darf nichts säuerliches essen und den weichspüler mußte ich auch ändern und zwar den für hyperallagen
stimmt die ärzte sind manchmal sehr voreilich mit der ND
dani-mama
dani-mama | 13.08.2007
2 Antwort
Ich schlie mich deiner Me ...
Ich schlie mich deiner Meinung an.Als mein Sohn ungefähr acht Monate alt war, wurde er auch eine Zeitlang gegen Neurodermitis behandelt. In zwei Monaten ungefähr war alles weg, Er ist jetzt acht Jahre und es gab da keinen Rückschlag oder ähnliches. Ich habe das Gefühl die Ärzte machen es sich viel zu leicht in manchen Fällen. Sie verschreiben Coritson salbe und sagen es ist ND. Als Eltern steht man dann da und weiß nicht mehr weiter. Denn ND ist ja nicht völlig heilbar. Vor kurzem einen Hautauschlag, ähnlich wie damals. Wir sind dann bei mehreren Ärzten gewesen und schließlich wurde Röschenflächte diagnostiziert. aber trotzdem wird mit Cortison behandelt. Ist irgendwie ein sehr beliebtes Mittel in letzter Zeit geworden. Jedenfalls ist es jetzt schon viel besser. Aber nicht dank Cortison, sondern einfach dank mehr fetthaltiger Pflege. Denn verschrieben hat der Arzt nur eine Winzige Dose Salbe die ist dann schnell verbraucht bei einem achtjährigen.
So ist es halt ... Gruß
elis
elis
elis | 13.08.2007
3 Antwort
salbe etc bei trockener haut
hallo , ich kenne das auch mit der haut , habe selbst eine sehr trockene haut mit neigung u Irritationen und meine Tochter sowie mein sohn reagieren auch schnell , ich schwöre auf kaufmanns kindercreme , hilft bei uns immer super und richt gut und ist halt ne normale gute fetthaltige creme in der apotheke zu bekommen , was auch gut hilft sind ab und an bäder in meersalt gibts z.B. von aldi in kleinen kartons mit ich glaube 3oder 4 beuteln drin, das beruhigt die haut liebe grüsse Suryatha
Suryatha
Suryatha | 14.08.2007
4 Antwort
DA wäre ich mir nicht so sicher
Neuro ist eine gern vorschnelle Diagnose , die die Ärzte stellen..in den meisten Fällen handelt es sich nicht um eine Neuro..Meine Kleine sollte angeblich auch Neuro haben..Komischerweise habe ich sie mit der Creme behandelt und seit 1jahr ist nie was wieder gekommen..Wir benutzen die creme seit 1jahr nicht mehr, und wenn es Neuro wäre, würde es immer wieder kommen..Ich würde auf diese Diagnose nicht viel geben..Es wird halt immer wieder zu schnell und voreilig von Ärzten behauptet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2007
5 Antwort
Wir auch
Hallo, wir hatten mit 3 Monaten ein knallrotes Baby. Es war auch Diagnose ND. Es dauerte einige Monate bis es nur noch die Stellen an den Beugen waren. Nun ist es ganz weg. Ich achte auf gar nichts beim essen, creme ihn nicht mehr mit der Creme ein und es kommt zum Glück kein Schub. Meine Ärztin meinte, dass so frühe ND auch recht schnell wieder weg wären, aber die Gefahr für Allergien im Erwachsenenalter sehr hoch ist. Ich vermute sie haben noch kein richtiges Wort für diese Art der ND. Bei uns war es eine, aber zum Glück keine bleibende. Grüße Grit
mycofie
mycofie | 14.08.2007
6 Antwort
Beginnende Neuro.
Vielen Dank für eure Antworten! Auf was muss ich eigentlich achten bei der Ernährung? Also die Hypoallergene hat er nicht vertragen, der Ausschlag wurde noch schlimmer. Jetzt sind wir bei Aptamil Comfortil. Mittlerweile beginne ich langsam mit der Löffelnahrung -die verträgt er auch gut.Außerdem wollte ich euch fragen, ob bei euren Kindern der Ausschlag bei warmen Wetter auch schlimmer wurde? Heute hatte er mal wieder mehr Rötungen als sonst!
Mina
Mina | 14.08.2007

ERFAHRE MEHR:

Neurodermitis in der Schwangerschaft!?
06.11.2014 | 4 Antworten
Mit Neurodermitis ins Schwimmbad?
19.06.2014 | 10 Antworten
Akuter Neurodermitis-Schub!
08.01.2014 | 8 Antworten
Erfahrung mit Silbercreme? Neurodermitis
17.01.2012 | 12 Antworten
Neurodermitis bei Kleinkindern
08.01.2012 | 11 Antworten
Neurodermitis-Schub durch Infekt?
14.05.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading