Milchschorf

sam1506
sam1506
04.12.2007 | 8 Antworten
mal ne Frage von meiner Freundin, ihr Kleiner ist jetzt 3 Monate, wird voll gestillt und hat wohl schlimmen Milchschorf. Weiß jemand wie man dem entgegenwirken kann - mit Öl reibt sie das Köpfchen schon jeden Abend ab..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Milchschorf
also meine tochter 2 monate hat auch schlimmen milchschorf, meine nachbarin hat gesagt ich solls mal mit ner vollen Pipiwindel versuchen. habs noch nicht probiert weil es sich eklig anhört hat bei Ihrem sohn nach einer anwendung geholfen. na ich probiers nochmal mit öl und wenn alle stricke reißen werd ich ihren tipp mal beherzigen
Lena1001
Lena1001 | 09.12.2007
7 Antwort
Milchschrofgel
von der Firma Avene, in Apotheken... SUPER
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2007
6 Antwort
OlivenÖl
Mit dem Ölivenöl is das so ne Sache...mein Großer bekam davon Juckreiz und Ausschlag und für die Haut meiner Kleinen isses ein absolutes Wundermittel....nicht jeder verträgt es...wenn der Kopf wund ist sollte man eh jegliches Öl weglassen....sie sollte es wirklich mal mit der Creme versuchen, die hat auch ne abheilende Wirkung und baut den Säureschutzmantel der haut auch wieder auf....
Lhiannon
Lhiannon | 04.12.2007
5 Antwort
Hmmmm
laut ihrer Aussage machen sie das schon jeden Abend mit dem Olivenöl, und kratzen auch ab.... aber es scheint nichts zu bringen, sie meinte noch, das es schon fast wund aussieht...
sam1506
sam1506 | 04.12.2007
4 Antwort
Dieser TIPP is von meiner Kinderärztin ...........
und hat bei uns SUPER gewirkt !!!!!!!!! Lg Mamasweet ;o))
Mamasweet
Mamasweet | 04.12.2007
3 Antwort
SUPER TIPP !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kopf mit Olivenöl einreiben , 10 Minuten wirken lassen und dann vorsichtig mit ner alten Kreditkarte abkratzen !!!!!! Das ne Woche und alles is weg !!!!! Lg Mamasweet ;o))
Mamasweet
Mamasweet | 04.12.2007
2 Antwort
Kaufmann´s Kindercreme
Hi, Ich hatte bei meinem großen das gleiche Problem. Meine Schwiegerome gab mir dann den Rat das Köpchen 1 - 2 mal am Tag mit einer schicht der Creme zu "bekleiden".. sprich etwa messerrückendick auftrage..das ganze dann etwa 15 min einwirken lassen und anschliessend mit einem feinen Kamm gegen die wuchsrichtung der Haare aus zu kämmen...hat bei meinem Sohn ganz prima geholfen.. nach ca 10 Tagen war vom Milchschorf nix mehr da
Lhiannon
Lhiannon | 04.12.2007
1 Antwort
Milchschorf kommt nicht von Milch!
das hat mein Kinderarzt mir zumindest gesagt, der Nami ist total irreführend. Er sagte, viele Mütter versuchen dann Milch in der NAhrung zu vermeiden und nehmen viel Soja-Produkte zu sich und lösen damit Allergien beim Kind aus. Bei meinem ist es mit Öl und Bürsten wieder weggegangen, aber erst im 5. oder 6. Monat. Ist ja aber auch nicht wirklich schlimm, sieht nur nicht so schön aus...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2007

ERFAHRE MEHR:

was macht ihr gegen milchschorf?
04.09.2013 | 7 Antworten
milchschorf
11.03.2012 | 7 Antworten
Milchschorf
28.01.2012 | 15 Antworten
was kann man gegen milchschorf machen?
18.10.2010 | 8 Antworten
Welcher Kamm bei Milchschorf?
18.04.2010 | 4 Antworten
Milchschorf oder Neurodermitis?
26.01.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading