Hat jemand Erfahrungen mit Bernsteinketten beim Zahnen?

PaulHugo
PaulHugo
09.08.2007 | 9 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
konfus
in die windel? wie fies ist das denn? wofür soll der mist gut sein ich ein diese kette hat es irgendwie ausser schönheit eine medizinische wirkung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2007
8 Antwort
Bernsteinarmband/-Fußkettchen...
Hallöle! Die gute Wirkung der Osanit-Kügelchen kann absolut nur bestätigen, bei uns auch das absolute Wundermittel und total zu empfehlen. Was den Bernstein anbetrifft, ich hatte auch Angst wegen der Verletzungsgefahr bei den Ketten. Wir haben als alternative ein Armband gekauft und das dann um den Fuß gemacht. Da ist es meist verdeckt und die kleinen interessieren sich nicht dafür. Habe damals extra unsere Hebamme gefragt, ob das egal ist, wo der Bernstein sitzt. Das ist total egal. Ich kenne sogar Mamis, die haben das Kettchen mit in die Windel gepackt.
dino
dino | 09.08.2007
7 Antwort
Viburcul Zäpfchen
habe ich auch ausprobiert - haben bei meiner nicht so wirklich geholfen, fand ich. Bei uns waren es Belladonna-Globuli ... von diesen Gels zum Einreiben habe ich bislang immer nur gelesen, dass die auch nix bringen sollen ... bei vielen Sachen ist es wohl auch immer ein ... wie heißt der Effekt noch ... Placebo oder so, nicht wahr?
BaLu
BaLu | 09.08.2007
6 Antwort
zahnen
oh wir haben recht gute erfahrung gemacht mit veilchenwurzel und mein baby konnt nichts davon ab beißen denn als er zähne hatte war ihm das nichts mehr und ich hab es auch entfernt..aber ossanit da schwör ich wirklich drauf das hab ich bei meinen jungs genommen und bringt wirklich was-auch empfehlenswert ist viborcul oder so ähnlich richtig schmerzzäpfchen während des zahnens wenn es mal schlimmer sein sollte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2007
5 Antwort
Danke für Eure Antworten
Wollte nur wissen wie Ihr darüber denkt, da mir einige sagten dies würde helfen, war aber auch nicht richtig davon überzeugt. Mit der Unfallgefahr habt Ihr auch echt recht. Warum den Zwergen Gefahren aussetzen lauern eh schon zuviele davon. Lieben Gruß an Euch da draußen
PaulHugo
PaulHugo | 09.08.2007
4 Antwort
ERGÄNZUNG ZU MAMAMI84
Hab grad den Beitrag gelesen und meine Apotheke warnt vor dem Einsatz von veilchenwurzeln, da die Kinder dort Stücke abbeissen und auch daran ersticken können.....meine Apotheken führen die auch gar nicht mehr, egal wo ich gefragt hab.kühle Beissringe, Osanit Kügelchen , es gibt Salben zum einrieben auf`s ahnfleisch....auf ner Lernzahnbürste kauen lassen. Und wenn es mal ganz ganz dolle weh tut und das Baby kann gar nciht schlafen oder sich beruhigen hab ich meinem auch zur großen Ausnahme mal ein Paracetamol supp gegeben. Fand KiA auch gut, denn die schütten sonst super viel Stress Hormone aus und das wiederum ist schädlicher als ein Zäpfchen. Aber nur wenn es gar nciht mehr geht und das Kind schon sehr lange weint und gar nicht mehr zu beruhigen ist
bergkristall72
bergkristall72 | 09.08.2007
3 Antwort
habe schon oft...
gehört dass Kinder weniger Beschwerden beim zahnen hattenw enn sie diese ketten trugen. ICH habe meinem Sohn eine Kette gekauft als ich schwanger war - sie ist wunderschön......aber als er dann auf der EWelt war hatte ich so Angst, dass ich sie dann auch nur als wunderschönes Schmuckstück im Zimmer aufeghangen ahab. Dort ist sie immer och. Und bekomme ich nochmal ein Kind, dann bekommt es auch keine um den Hals :-)) Gefahren: Kind stramguliert sich. Oder die Kette zerreißt und es erstickt an den Perlen.......letzteres wurde schon häufiger erwähnt und auch immer wieder in der Presse erwähnt.... LG es gibt auch so tolle Zahnungshilfen
bergkristall72
bergkristall72 | 09.08.2007
2 Antwort
bloß nicht
ich muß winterwind zustimmen sie können das kind eher strangulieren und gefährlich ebenfalls wenn da was abbricht vom bernstein ist es sehr scharf.. versuch es auf anderer weise wie ossanit und veilchenwurzel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2007
1 Antwort
Bernsteinkette
meine älteste Tochter hatte sie um den Hals - ein schönes Schmuckstück, ab ob es wirklich hilft, möchte ich bezweifeln. Und mittlerweile habe ich meine Einstellung zu Ketten bei Kindern geändert - sie sind eher eine Unfallgefahr...
Winterwind
Winterwind | 09.08.2007

ERFAHRE MEHR:

Hat jemand Erfahrungen mit Dellwarzen?
07.11.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading