Brauch ein bischen positiven zuspruch

Noah2007
Noah2007
28.08.2008 | 8 Antworten
hab mir grad nen impftermin für Mars/Mumps/Röteln geholt und hab fürchterlich bauchweh - hab so panik, dass mein kleiner die schlecht verträgt. Hat bis jetzt bei jeder impfung so ziemlich alles an nebenwirkungen bekommen und jetzt schiebt mama panik ;o)
kann mir wer \'positives\' berichten, dass mir vielleicht ein wenig die sorge nimmt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Gute Erfahrung
Bisher haben meine Mäuse die Impfungen gut vertragen, die einzigste Nebenwirkungen war, das sie dann die nächsten zwei Tage länger geschlafen haben, und das habe ich gerne in Kauf genommen :-). Einmal wa auch ein klein bisschen Fieber dabei, war aber wirklich nicht schlimm. Sei beruhigt, impfen ist wichtig. Lieber ein paar Tage Nebenwirkungen als wenn sie die jeweiligen Krankheiten dann richtig bekommen! Kopf Hoch!
MamaMona2
MamaMona2 | 28.08.2008
7 Antwort
Da mach dir mal keine Sorgen
und nicht hinein steigern denn dann passierts wirklich, ich schick dir ganz viel positive Energie :-)) bei mir hats geholfen
stella18
stella18 | 28.08.2008
6 Antwort
MMR-Impfung
Hallo habe leider nichts Positives über Impfungen zu berichten, Impfungen sind in Deutschland keine Pflicht, du kannst entscheiden, ob du sie durchführen lassen möchtest oder nicht. Setzt dich der jetzige Arzt unter Druck, kannst du dir einen anderen Arzt suchen, am besten einen Homöopathen. Ich halte dein Gefühl für absolut richtig und würde an deiner Stelle die Impfung nicht durchführen lassen. Informationen zu Impfungen, welche auch kritisch sind und nicht von Pharmafirmen geschmiert, erhältst du zum Beispiel hier: www.impfdkritik.de, dann gitb es noch den Schutzverband für Impfgeschädigte oder auch die Ärzte für individuelle Impfentscheidungen, du mußt einfach einmal googlen und weiter auf deinen Instinkt vertrauen! LG wolfsfrau
wolfsfrau
wolfsfrau | 28.08.2008
5 Antwort
Ich bin auch ein Weichei.
Hab bei den Impfungen jedes Mal meinen Mann hingeschickt, damit ich es nicht ertragen muss. Hab mich dann besonders intensiv um Fabian gekümmert, weil er sich danach nicht besonders fühlte und jedes Mal Fieber bekam.
spicekid44
spicekid44 | 28.08.2008
4 Antwort
hallöchen,
ich kann nur von meinem grossen berichten. der hat den arzt gebissen, als er die impfung bekam.und er hat es sehr gut verkraftet, gegensatz zu den anderen die vorher waren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2008
3 Antwort
naja jedes kind ist anders!
meiner hat keine reaktion aufs impfen gezeigt!
kleene89
kleene89 | 28.08.2008
2 Antwort
Problemlos
Hallo. Mein Kleiner hat grad gestern seine 3. Impfung bekommen. Die ersten beiden hat er schon super vertragen. Hab ihn halt bißchen geschont. Bin nicht raus in die Hitze etc. Bei der gestern hat man noch nicht mal gemerkt, dass was war. Bei den ersten beiden war er ein klein wenig nörgelig, hatte warscheinlich leicht Schmerzen. Dagegen hab ich ihm ein Zäpchen gegeben. Du siehst es geht auch anderst. Und denke immer an die "selbsterfüllende Prophezeihung". Wenn du Angst hast, wirds sicher schlimmer, als wenn du locker an die Schache ran gehst.
SuPri
SuPri | 28.08.2008
1 Antwort
meine
kids hatten da eigentlich keine probleme nur etwas rot geworden die stelle aber sonst, und die sind nun schon 6, 3 und 2 jahre alt
Knuddelmama1808
Knuddelmama1808 | 28.08.2008

ERFAHRE MEHR:

seit 7 Tagen positiven Ovu-Test
27.01.2015 | 3 Antworten
5 jährige weint bei jedem bißchen
02.09.2014 | 8 Antworten
Ich brauch mal eure Meinung.
02.12.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading