Wer hat sowas schon mal erlebt?

Yvonne1982
Yvonne1982
22.11.2007 | 8 Antworten
Mein kleiner 19 Monate hat seit Samstag abend Fieber es fing mit 38, 4 an gab ihm ein zäpfchen und dann Sonntags morgens 39, 5 abends 39, 7 trotz Fieberzäpchen Montags morgens 40, 00 und Abends 39, 8 dann um 2.40 uhr 40, 2 Fieber abends wieder 39, 7 Mittwoch der erste Tag ohne Fieber also doch drei Tage Fieber? Abends wieder 38, 4 und heute morgen 39, 6 ich weiß nicht was ich noch tun soll muss um 9.30 beim KA sein überlege schon ins Kinderhospital zu fahren. Die Arzthelferin schien mir auch schon genervt weil ich noch mal vorbeikommen will bin da seit Montag tägl. (Ich werde hier schon fast selbst zum Mediziner) Ich kann mir das nicht erklären überlege schon meinen Hausarzt zu fragen aber wenn ich dann bei zwei Ärzten war weiß keiner von beiden was der andere gemacht hat und so eine doppelbehandlung kann ja auch auf Dauer nicht wirklich gut sein oder? Ich habe meinen kleinen immer wenn nötig Fieberzäpfchen oder Saft gegeben aber so kann es doch nicht weitergehen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
3 Tage Fieber
Mein Sohn hatte vor gut zwei Wochen auch das drei Tage Fieber gehabt. Die Temperatur ging allerdings mit Hilfe von Fieberzäpfchen nie über 39, 5. Anschließend bekam er einen Hautausschlag was wohl normal sein kann nach den drei Tagen. Also ich persönlich würde mit fast 40 Fieber oder über 40 sofort zum Arzt oder ins Krankenhaus.
Heike80
Heike80 | 22.11.2007
7 Antwort
Trinken
Ja trinken zut er aber nicht so das ich jetzt sagen würde das es wahnsinnig viel ist zwar mehr als sonst aber nicht soviel mehr.Fahre gleich zum Arzt meld mich danach noch mal werde dann wohl denn weg in KH antreten.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 22.11.2007
6 Antwort
hallo
trinkt dein kleiner den genung? Kann das sein das er auf die zäpfchen nicht reagiert oder auf den saft? dann soll dein arzt die was anderes veschreiben, den sowas kann auch nicht gut enden, habe es selber mal erelebt, hat den kleinen von ner freundin zu besuch übers we un der wurde krank, bin dann mit ihm zum notdienst gefahren und die hat hat uns auch zäpfchen verschrieben und als wir dann zu hause waren hat er ne stunde später nen fieberkrampf bekommen und war dann noch ne gute woche im krankenhaus, weil sie es da auch nicht runter bekommen haben, er hat nämlich auf nichts mehr reagiert kein saft und auch keine zäpfchen. lg maya ps: über leg es dir ob du nicht doch lieber dann ins kh fährts, weil wenn er nicht genung trinkt, und so. dann bekommt er da wenigstens infusionen und sie überwachen es doch besser wie ein kinderarzt.
maya-lena
maya-lena | 22.11.2007
5 Antwort
Fieber
@Darkii Er ist im gesunden zustand eigentlich sehr quirlig ein echter Flummi jetzt weint er viel und will auf´n Arm und schläft auch viel so kenne ich mein Kind eigentlich gar nicht. Der drei Tage Fieber hautausschlag war ja auch schon da aber jetzt kommt es zurück das Fieber.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 22.11.2007
4 Antwort
Also ...
... ich habe des auch schon mehrfach bei meinem bereits 5jährigen Sohn erlebt! Das heißt er hatte Fieber, aber sonst ging es ihm äußerlich sehr gut, ausser das er müde war! Wie ist deiner so drauf? Bei meinem Sohn stellte sich raus er hat das Drei ~ Tage ~ Fieber, d.h. es kommt wie ne Erkaältung & geht auch so wieder ohne Nachwirkungen! Aber einmal ging es fast schief, da wollte er nicht trinken & ich auch nicht zum Arzt, was mein Verhängnis dann war, denn er musste danach 1Woche im Krankenhaus, am Bett angeschnallt bleiben um eine Infusion nach der anderen zu bekommen. Also mein Tip an dich bleib ruhig & frag jeden den du möchtest, auch wenn du dir vorkommst als nervst du, nur du bist nur eine besorgte Mutter & das verstehen die Ärzte! Und die Zäpfchen darfst ja auch nur eine best. Zeit lange geben! Meinem Kind haben diese nicht mehr geholfen, also bin ich auf ParacetamolFiebersaft bzw. jetzt zu NurofenFiebersaft umgestiegen & der hilft. Aber Wadenwickel sind auch bei kindern gut, nur dass die es nicht so gut finden, aber was finden Kinder denn eh gut, wenn es helfen soll & Mami sagt es wäre gut? Also dann gute Besserung & alles Gute euch beiden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2007
3 Antwort
fieber
ich würd warscheinlich in die klinik fahren. meine tochter hatte das letztes jahr auch, unerklärliches hohes.sie war dann auf der intensivstation dort hat man ihr fiebersenkende mittel gegeben immer zwei medis im wechsl hat aber alles nicht geholfen.dann würd sie mit kühlakkus voll gepackt.als letztes wurd sie auf eine kühlmatte gelegt. das fieber war nach 2 wochen genauso plötzlich wieder weg wie es gekommen ist. wünsche deinem kleinen alles gute und das er bald wieder fit ist. lg karin
karin
karin | 22.11.2007
2 Antwort
fieber
also wenn das bei uns so währe würd ich schleunigst ins Krankenhaus fahren, wenn sooo ein würmchen über Tage so hohes Fieber hat das kann ja nicht gut sein!!! lieber etwas überreagieren bei den kleinen nich das dan was schlimmeres ist!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2007
1 Antwort
Ich würd auf jeden Fall
zum KA gehen! Ist ja auch ziemlich hoch! Trinkt er genug; damit er nicht austrocknet!? Wünsch ne baldige Genesung!
FaMel
FaMel | 22.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Calgonit tabs gegessen
04.04.2011 | 4 Antworten
wie konnte mir sowas nur passieren : -(
27.02.2011 | 17 Antworten
Wie haben Eure Männer die SS erlebt?
12.10.2010 | 15 Antworten
Ähnliches erlebt?
20.09.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading