Mach ich mir zuwenig gedanken/sorgen?

rosanadine
rosanadine
10.08.2008 | 6 Antworten
Meine Große (2) ist ein Wirbelwind und klettert und turnt überall herum.
Offene Knie und Schürfwunden sind normal auch das sie sich sehr oft den kopf stößt. Ich renn damit aber nicht zum arzt sonst wer ich jede woche oder mehrmals in der woche dort , ist ja nie soschlimm !
Beobacht sie natürlich sehr genau, ob sie auffällig anders ist !
Geb ihr auch gleich immer Arnica !

Hab gestern aber einen Bericht gelessen : da ist ne 4 jährige im Kindergarten hingeflogen und hat sich den kopf gestoßen, ne kleine Beule gabs, Eltern sind auch nicht zum Arzt, 2 tage später ist sie aus dem mittagschlaf nicht mehr aufgewacht, gestorben an hirnblutungen !

Wie macht ihr das !?!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich gehe auch nicht bei jeder Kleinigkeit zum Arzt ...
Und bei dieser Hirnverletung gab es doch sicher anzeichen ... ähnlich wie bei einer Gehirnerschütterung ... und auch wenn nicht .. Wenn ein Kind mit einer Beule zum Arzt kommt, auf Grund eines Sturzes, dann veranlasst dieser auch keine Röntgenuntersuchung des Kopfes .. fazit: das Kind wäre auch MIT Arztbesuch an der Hirnblutung gestorben Es ist traurig wenn sowas passiert, aber man steckt einfach nicht drinne LG
| 10.08.2008
2 Antwort
ich renn
auch nicht wegen jeder beule zum arzt. ich wäre nämlich fast täglich da ;-) kommt immer drauf an wie genau die beule entstanden ist. wenn einer meiner beiden von oben irgendwo runter fällt gehe ich auch ins krankenhaus, oder wenn er zb mit voller wucht vor einen türrahmen stösst oder sowas. das würde ich glaub ich selbst dann machen wenn noch nicht mal eine beule zu sehen ist. aber einfach vom normalen stoßen würde ich auch "nur" beobachten. ich denke die kleine die in dem bericht gestorben ist ist doch bestimmt tief gefallen oder sowas, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2008
3 Antwort
uiuiui
ich denke, sowas ist extrem selten. ein normaler kinderarzt wäre auch nie auf die idee gekommen, dass es eine hirnblutung gegeben hat, wenn sie sonst völlig normal war! der hätte sie sicher nach haus geschickt, weil alles in ordnung zu sien scheint. zumindest meine vermutung. mein knirbs mit anderthalb hat auch schon diverse bruchlandungen hingelegt, gegen wände und türen gerannt, von stühlen gefallen, einmal vom klettergerüst ich hab auch immer geschaut, obs ernste äußere verletzungen gibt, die ins auge stechen, und wenn nein ´hab ich geschaut, ob er sich normal verhält. ich halte es für albern wegen jedem mal des sich stoßen zum arzt zu rennen. kinder sind nunmal so und in aller regel fährt man auch gut damit. solche fälle wie mit der 4 jährigen sind einfach"schicksal".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2008
4 Antwort
Hallo
unser Großer ist mal von WC-Schüssel runter geflogen hatte ne riesige Beule ich dacht die hört gar nicht mehr zu wachsen auf. Sind sofort ins KH gefahren der Arzt hat uns gesagt da die Beule nach außen gekommen ist ist es nicht so schlimm aber wir solten ihn beobachten und erst wenn erbrechen etc. auftritt sollen wir wieder kommen und erst dann würden sie ihn röntgen und alles weitere. ging gottseidank alles gut.ich denk du kannst auch super vorsichtig, und jedesmal zum Arzt rennen die untersuchen dein Kind aber nicht immer zu 100%, meist heißt es abwarten, und es kann was passieren. Ist aber echt schlimm so was, will gar nicht daran denken. LG
AlisDeni-M
AlisDeni-M | 10.08.2008
5 Antwort
Hmm besser wäre es wenn man zum arzt geht,
aber in den meisten fällen sind es ja keine schlimmen stürze. in denen wo du meinst dass sie schlimm sind, gehst du zum arzt und bei den anderen eben nicht. ich höre immer auf meinen mutterinstinkt und der sagt mir immer das richtige. wenn ein tod durch gehirnblutung eintritt, macht die mutter sich vorwürfe, aber woher soll man denn wissen, dass es so schlimm war, wenn der arzt gesagt hat, dass man abwarten und beobachten soll?!?!
SantinoOnTour
SantinoOnTour | 10.08.2008
6 Antwort
Von Bekannten
die Tochter hat sich überall gestoßen. Obwohl sie bei mehreren KiÄ waren, konnte nichts festgestellt werden. 1-2 Jahre nach der Einschulung klagte das Kind über Kopfschmerzen. Wieder zum KA. Diesmal wurde festgestellt, dass sie stark kurzsichtig ist! Nach dieser skurilen Story achte ich bei meinem Kleinen verstärkt auf die Augen ...
spicekid44
spicekid44 | 10.08.2008

ERFAHRE MEHR:

was wünscht man sich?
31.12.2017 | 4 Antworten
Muss ich mir echt Sorgen machen?
20.11.2014 | 16 Antworten
mache mir bissen gedanken
04.11.2012 | 6 Antworten
Würdet ihr euch da Gedanken machen?!
19.02.2012 | 12 Antworten
39 ssw Ängste
13.07.2011 | 8 Antworten
durchfall wie wasser mach mir sorgen
30.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading