Ab wann zähneputzen und was für eine zahnpasta ist gut?

linak
linak
17.07.2008 | 6 Antworten
wann habt ihr angefangen, wie habt ihr es gemacht?LG;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
zähneputzen
ich hab angefangen als der erste zahn da war einfach nur mit wasser zu putzen das er sich ein bissle an die bürste gewöhnt. mit zahnpasta soll man wohl erst ab dem 1. geburtstag putzen hab ich schon gehört. da die kids ja meist noch die fluoretten bekommen
petzy73
petzy73 | 17.07.2008
2 Antwort
Zähnchen putzen...
Habe bei meinen beiden Kindern mit dem ersten Zähnchen angefangen Zähne zu putzen. Da gab es in der Apotheke ein Set mit Nenedent-Zahncreme und einem Silikonbürstchen, dass über den Finger gezogen wird... Geht ganz gut, wenn allerdings mehr Zähnchen da sind fangen die süßen an zuzubeißen ;-), dann steigt man lieber auf Babyzahnbürstchen um und die gibt es in jeder Drogerie...
Dazzi80
Dazzi80 | 17.07.2008
3 Antwort
.................
Sobald der erste Zahn da ist sollte man auch schon fleißig Zähne putzen. Welche Zahnpasta da gut ist weiß ich aber nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2008
4 Antwort
Fluortabletten...
Stimmt, es gibt aber Zahnpasta die ohne Fluor ist, eben diese Nenedent, die kannst Du ruhig nehmen...
Dazzi80
Dazzi80 | 17.07.2008
5 Antwort
-----------
Zähneputzen solltest du schon ab dem ersten Zahn.Nur mit ner kleinen Zahnbürste und etwas Wasser:Zahnpasta erst wenn die Kleinen etwas größer sind so ab 2. Zahnpasta ist egal, Kinderzahnpasta mit Fluor.Marke egal, was schmeckt. Ich geb meiner kleinen über Tag immer mal eine Zahnbürste zum draufrumkauen das reinigt ja auch schon etwas. Achte da blos drauf, die Zähne sind so wichtig!Es wird sicher noch ne Zeit kommen wo es sich wert aber trotzdem weitermachen! Ich bin zahnarzthelferin und du kannst dir nicht vorstellen was ich da bei den Kleinen schon zu sehen bekomme.Und das ist echt sünde für die Kinder wenn sie schlechte Zähne haben.
mamamia-08
mamamia-08 | 17.07.2008
6 Antwort
Mein Kinderarzt hat Folgendes empfohlen
Ab dem 1. Zahn mit Kinderzahnpasta - so muss ich keine Fluoridtabletten nehmen. Nehme eine Kinderzahnbürste, einen erbsengroßen Klecks Zahnpasta und schrubbe meiner Kleinen vor dem Schlafengehen ein paarmal über die Zähnchen. Hab auch gelesen, dass das Fluorid besser wirkt, wenn es direkt auf den Zahn gelangt, also mittels Zahnpasta.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2008

ERFAHRE MEHR:

Zahnpasta ohne Giftstoffe / Kleinkind
23.09.2014 | 10 Antworten
HILFE ZÄHNEPUTZEN IST HORROR!
05.01.2014 | 10 Antworten
Welche Zahnpasta?
16.10.2013 | 15 Antworten
welche zahnbürste und zahnpasta
19.04.2013 | 10 Antworten
Flour Ja oder Nein?
03.11.2011 | 73 Antworten
Zahnpasta Elmex Sensitiv
02.01.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading