Haben eure Männer das auch ?

fee567
fee567
24.06.2019 | 35 Antworten
Hallo Mamis
Ich wollte mal fragen ob eure Männer auch Abends Heißhunger Attacken haben ? Mein Mann 197 groß wiegt seine 90 kg hat seit mehreren Monaten ein immer stärker werdendes verlangen auf Fleisch. Es ekelt mich selbst langsam an und gruselt mich .Ich meine er hat immer großen Hunger einen Liter Bolognese mit 500 gr Hackfleisch und 500 gr Nudeln reichen ihm für paar Stunden.Zunehmen tut er davon nicht für die Menge die er in sich tätlich reinschaufelt sieht er gut aus er wird sogar gefragt ob er trainieren geht im Fitnessstudio. Das tut er allerdings nicht! Er macht überhaupt kein Sport mehr seit Jahren. Nunja jeden Abend ab 20 Uhr geht es bei ihm los .Er öffnet sich ein Glas würstchen und isst sie ohne alles in 2 min auf .Ohne Brot oder sonst was ! Dann Nachts wenn er aufsteht um die Flasche für die kleine zu machen geht er erst zum Kühlschrank öffnet sich eine Packung Wurst und stopft die sich rein.Manchmal kommt er sogar ohne Flasche zurück weil für ihn das völlig normal ist das sein Heißhunger ihn weckt.Das geht manchmal die ganze Nacht so oft die kleine trinkt so oft schiebt sich Papa was in den Mund.Mir wird manchmal beim zuhören schon ganz übel und langsam macht es mir auch Sorgen.
Ich sorge mich nicht um seine Figur aber ernsthaft um seine Gesundheit.
Ist es bei euren Männern auch so?
Wie kann ich was ändern oder was könnte das sein ?
Er ist bei einer Körpergröße von 197cm 90 kg schwer und ist im Alter von 28 . Danke euch .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten (neue Antworten zuerst)

35 Antwort
@isi_maus Er ist ja eigentlich erwachsen genug und muss halt so lange leiden, bis er hatl wirklich mal zum Arzt geht. Schade, dass manche Männer sich so weigern zum Arzt zu gehen. gute Besserung.
RaveAggi
RaveAggi | 09.07.2019
34 Antwort
Und dann wird sich wieder schlafen gelegt. Er ist auch oft sehr müde, zum Arzt bekomme ich ihn trotzdem nicht. Immer leicht erhöhten Blutdruck hat er und Kopfschmerzen. Man kann reden und bitten zum Arzt zu gehen, aber man sitzt ja so lange Bein Arzt sagt er dann. Wo er Recht hat... Wenn er krank ist, nimmt er sich einfach zwei Tage urlaub. Ich schüttel da nur mit dem Kopf.
isi_maus
isi_maus | 27.06.2019
33 Antwort
@isimaus: Das ist doch ganz einfach wie man sich sowas angewöhnt: Denk doch mal an Schichtarbeiter. Sie essen oft auch zu ganz ungewöhnlichen Zeiten. Da geht´s dann auch oft sehr schnell, daß man auch beim Essen sich einen ganz anderen Rhythmus angewöhnt. Gerade Menschen die Spät- oder Nachtschicht haben. Irgendwann muß man ja mal etwas Warmes essen und da es dann Mittags oft damit nicht klappt durch den Job, muß man halt auf andere Zeiten ausweichen wie z.B. eben nachts oder sehr spät abends. Ist zwar nicht wirklich immer das Gesündeste, aber was will man da oft machen?
babyemily1
babyemily1 | 26.06.2019
32 Antwort
@isi_maus Das kann man sich tatsächlich angewöhnen bzw das kann zu einer Marotte werden. Man fängt aus irgendeinem Grund an, zb tagsüber zu wenig gegessen, Stress, Mangelernährung etc, wird nachts wach und futtert was . Der Körper merkt sich das, gewöhnt sich dran und schwupps, wird man zu einer bestimmten Zeit nachts wach und hat erstmal Hunger. Hab ich schon von einigen Leuten gehört und wie gesagt, ist bei mir auch manchmal so. Kann man sich aber auch wieder abgewöhnen. Aber wenn er nicht will, was will man machen. :-(
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 26.06.2019
31 Antwort
@isi_maus Hey cool zu hören das ich nicht die einzige bin .Meiner hat es nicht so mit dem Süßkram aber um so mehr mit Würstchen .
fee567
fee567 | 26.06.2019
30 Antwort
Und an die anderen: Ich verstehe ihre Sorgen. So blöd wie es klingt, das gibt mir auch zu denken. Warum wird man nachts wach und steht zum Essen auf??? Auf den Gedanken bin ich nie gekommen. Höchstens nach einer Feier , wenn man was getrunken hat. Ich werde ihn mal darauf ansprechen
isi_maus
isi_maus | 26.06.2019
29 Antwort
Hey, ich melde mich Mal. Wir haben zur Zeit wieder das gleiche Problem. Meiner frisst auch nachts. Bloß bei uns sind es meist Cornflakes oder eine süße Stulle. Dafür isst er dann morgens nichts. Ich muss dazu sagen, das mein Freund seit sehr vielen Jahren regelmäßig Kraftsport macht.
isi_maus
isi_maus | 26.06.2019
28 Antwort
Warum geht ihr denn immer gemeinsam einkaufen? Das kannst Du doch auch mal alleine machen. Dann kannst Du auch mal vermeiden, daß er dann ´ne ganze Palette Würstchengläser einpackt. Man muß ja auch nicht immer einen Großeinkauf machen, sonder kann auch mal nur für die nächsten zwei, drei Tage einkaufen. Das geht dann auch mal alleine ohne Deinen Mann. Und wenn Du viel mit Würstchen kochst, dann mach doch mal etwas anderes. Ist doch auf Dauer auch irgendwann mal "too much". Schau mal auf die Seite chefkoch.de. Da findest ganz tolle Rezepte, die auch leicht nachzukochen sind und auch Gerichte, die nicht so deftig sind. Dann auch mal kleinere Portionen kochen und nicht immer soviel. Auch die Große hat nix zu "verlangen". Sie erst vier Jahre. Wenn es dann heißt, heute Mittag gibt es nur Milchreis und abends wird dann gemeinsam mit Papa gegessen, muß sie das dann halt auch akzeptieren. Mal ihr Lieblingsessen zu kochen ist ja okay, aber daß sie von Dir verlangt, daß Du für sie jeden Mittag extra kochst geht echt zu weit. Wenn sie später in der Schule ist und Eure Jüngste dann im Kiga und sie kommen dann zu verschiedenen Zeiten nach Hause, willst Du dann auch jedes Mal für jede einzelne Person im Haus extra kochen? Dann viel Spaß! Dann stehst Du nur noch in der Küche. -grins- Also, daß man besessen ist vom Fleisch essen und sein Magen nach Fleisch schreit, das wird er - denke bzw. hoffe ich mal - eher scherzhaft gemeint haben. Ansonsten sollte er wirklich mal einen Arzt aufsuchen. Das wäre dann echt nicht normal. Es ist ja kein Problem, mehrfach in der Woche Fleischgerichte zu essen, aber es darf ruhig auch mal was anderes sein. Warum nicht mal etwas mit Fisch? Oder eine Gemüselasagne? Oder Pfannkuchen? Die kann man übrigens auch gut kalt essen und die Kinder werden es auch lieben. Sie können sogar mitkochen dabei. Es gibt soviele Gerichte ohne Fleisch, die wirklich saulecker sind. DU bist die Hausfrau und machst das Essen. Fertig! Dann hast Du auch die Kontrolle darüber, was gemacht wird. Und ich habe nicht gefragt, ob er Mittagspause macht , sondern was er da so isst. Wenn er viel unterwegs und ständig in Bewegung ist, ist nachvollziehbar, daß er abends dann auch richtig Hunger hat.
babyemily1
babyemily1 | 25.06.2019
27 Antwort
@babyemily1 Und ja er macht Mittagspause und ist viel unterwegs
fee567
fee567 | 25.06.2019
26 Antwort
@babyemily1 Ich habe zwei Kinder eine 4 Jährige Tochter und ein 7 Monate altes Baby . Meine große verlangt es von mir . Ne für mein Säugling koche ich nicht täglich das würde ich garnicht schaffen. Und wir gehen gemeimsam Einkaufen da wird manchmal eine palette würstchen mitgenommen.Ich koche viel mit Würstchen wie Gulasch und sowas aber der Rest ist für Papa. Ich will ihn ja immer davon abhalten soviel zu kaufen aber er sagt er braucht es .Das ist ja etwas was mich angruselt. Er sagte auch mal das es nicht anders geht es wäre als ob er bessesen ist und sein Magen nach Fleisch schreit .
fee567
fee567 | 25.06.2019
25 Antwort
Deine Tochter ERWARTET von Dir jeden Mittag etwas Leckeres??? Süße, sie ist ein Baby und erwartet doch nicht von Dir, daß Du immer extra für sie etwas kochst. Das kann sie doch noch gar nicht. Ich glaube, da machst Du Dir echt etwas vor bei einem 7 Monate alten Baby. Du übertreibst da wirklich. Das muß absolut nicht sein. Es ist super, daß Du Dir soviel Mühe machst, aber man kann auch zuviel machen. Laß ruhig mal "fünfe gerade sein" und schraub Deinen Eifer da ein bißchen zurück. Und warum weckst Du ihn, nur damit er die Flasche fertig macht? Wenn schon, dann macht es auch richtig sonst bringt es doch nichts, wenn dann trotzdem BEIDE wach sind und keiner von Euch durchschlafen kann. Macht doch so absolut keinen Sinn. Ich finde, Du schaffst Dir da wirklich selber einige Probleme, die wirklich nicht sein müßten liebe fee567. Deiner Tochter reicht, gerade bei diesen heißen Temperaturen mittags auch mal ein Joghurt, ein Obsts, ein Fruchtgläschen oder ähnliches. Da muß es doch für sie kein extra frisch gekochtes Menü sein. Jedenfalls nicht täglich! Sie kann doch dann bis abends warten, wenn der Papa dann da ist. Dann esst ihr gemeinsam. Du kannst Dir ja dann eine kleine Portion nehmen, wenn Du weiterhin abnehmen möchtest oder keinen großen Hunger hast. Aber daß Dein Mann nach einem harten Arbeitstag Hunger hat ist verständlich. Sei doch froh, daß es ihm schmeckt und er alles verputzt. Wäre es Dir lieber, er würde zwei Gäbelchen davon essen und den Rest in die Mülltonne werfen? Übrigens, die Südländer z.B. essen alle erst abends, wenn es kühler wird. Ist doch auch wirklich angenehmer als mittags jetzt etwas Warmes. Dann lieber gegen Abend gemeinsam essen. Macht den Kindern bestimmt auch mehr Freude und Papa auch. Ich weiß auch nicht, wo Dein Problem liegt bei Deinem Mann. Er isst doch ganz normal. Gut er frühstückt nicht, aber das machen viele, wenn sie relativ früh zur Arbeit müssen. Dann wird eben in der Mittagspause gegessen. Und wenn Du meinst, daß er zuviel Wurst isst, dann kauf doch einfach nicht soviel ein. Was nicht da ist, kann auch nicht verspeist werden. Ganz simpel! Du machst Dir da echt die Probleme auch hier selber. Warum doppelt und dreifach für alle kochen? Mal ein bißchen besser planen und schon klappt es. So schwer ist das doch nicht. ;-) Übrigens, Du hast immer noch nicht drauf geantwortet, was er in der Mittagspause isst und ob er jobtechnisch viel unterwegs ist. Auch das kann sein Essverhalten zuhause immens beeinflussen.
babyemily1
babyemily1 | 25.06.2019
24 Antwort
Ansonsten ist er erwachsen und das Gewicht scheinbar ok. Mehr als ansprechen kannst du es nicht. Würde halt nur mein Koch- bzw Einkaufverhalten überdenken und auch auf die Mengen achten, die ich koche.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 25.06.2019
23 Antwort
Kann sein dass er Eisenmangel, Protein- oder Vitamin B Mangel hat und deshalb so große Lust auf Fleisch.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 25.06.2019
22 Antwort
@fee567 Ich habe deinen anderen Thread nicht gelesen, kann also nicht sagen warum dir geraten wurde, dass du ihn nachts wecken sollst. Ich würde einfach sagen, einmal steht er auf, einmal du. Dass beide aufstehen, wenn nur eine Person benötigt wird bzw die Flasche gibt ist doch albern. So kann ja gar keiner Kräfte sammeln. Wenn ihr euch abwechseln schon.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 25.06.2019
21 Antwort
@Weidenkaetzchen Ich verstehe euch nicht .Damals klagte ich weil er Nachts ausschlafen durfte da schrieben alle wie kannst du nur ? Er soll dir auch mal helfen damals war es nämlich etwas anders .Jetzt steht er ab und zu auf und es ist falsch also echt. Ich wecke ihn damit er ihr die Flasche in der Küche macht dann darf er weiter schlafen .Und zu den Rest deiner Fragen lies bitte unten danke .
fee567
fee567 | 25.06.2019
20 Antwort
Warum weckt du ihn, wenn du der kleinen 'ne Flasche gibst? Wie viele Wurstgläser habt ihr Zuhause? Hat er Übergewicht? Warum kochst du so viel, wenn du selbst keinen Hunger bzw Appetit hast und er zu viel isst? Wäre es dir lieber, dass du jedesmal Essen wegwerfen musst? Vielleicht isst er es auf, weil du immer den Rest stehen lässt und er gar nicht weiss, dass du noch was möchtest.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 25.06.2019
19 Antwort
@babyemily1 Natürlich freut mich es ja wenn er es aufisst und deswegen koche ich jeden Tag neu.Die kleine erwartet auch jeden Tag von mir zu Mittag etwas leckeres . Und wie ich schon sagte essen wir ja zusammen wenn er von der Arbeit kommt für ihn ist es dann Mittagessen und wir essen Brot oder Salat.Und ich habe noch eine Tochter sie ist jetzt 7 Monate alt.Ich sage ja er isst es auf. Dann fängt er jeden Abend mit Würstchengläsern , Dicke Wurst am Stück und Wurstpackungen an .Das geht so oft wie ich ihn wecke in der Nacht für Flaschen.
fee567
fee567 | 25.06.2019
18 Antwort
Und daß er abends alles aufisst, ist doch auch normal. Er hat halt Hunger nach einem langen Arbeitstag. Er hat ja dann nur gegen Mittag etwas gegessen und sonst nix. Logisch, daß er dann abends Kohldampf hat. Was isst er denn in der Mittagspause überhaupt?
babyemily1
babyemily1 | 25.06.2019
17 Antwort
Wenn Du Diät machst, okay. Aber deswegen muß Dein Mann doch keine machen. Warum muß Deine Kleine denn unbedingt Mittags etwas Warmes essen? Gerade jetzt bei diesen Temperaturen ist das doch nicht unbedingt nötig. Dann gibst Du ihr halt Obst oder Joghurt und ihr esst alle erst dann zusammen Mittag, wenn der Papa zuhause ist. Habt ihr noch nur die Kleine oder noch ein weiteres Kind? Weil Du schreibst, die ganz Kleine. Dann bekommst Du auch eine gewisse Ordnung rein und ihr esst dann nicht alle durcheinander . Es ist ja auch nicht gut, wenn Du so gut wie gar nichts isst. Du nimmst dann zwar ab, aber man sollte schon vernünftig essen. Dann lieber so wie es Dein Mann macht, mehrere kleine Portionen am Tag als gar nichts. Jetzt schreibst Du es ist kein Problem, daß er alles auf einmal isst und er isst noch danach. Was isst er denn nach dem Essen? Selbst wenn er alles auf einmal isst, warum sollte er etwas übrig lassen, wenn es ihm schmeckt? Was stört Dich daran? Wenn Du meinst, daß die Portion für ihn zu groß ist, dann mach doch weniger oder leichteres Essen. Ganz einfach. Andererseits hast Du ja geschrieben, daß er am WE über mehrere Stunden das Essen isst. Was meinst Du denn damit? Teilt er sich dann das Essen auf?
babyemily1
babyemily1 | 25.06.2019
16 Antwort
Wir Essen jeden Freitag gemeinsam da ist der Papa schon um halb eins daheim und natürlich am Wochende.
fee567
fee567 | 25.06.2019

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Männern Sachen hinterherräumen
09.05.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading