Komische Blutungen nach dem Kaiserschnitt!

fee567
fee567
25.02.2019 | 13 Antworten
Hallo Meine Lieben
Meine Tochter wurde vor gut 13 Wochen per Kaiserschnitt geholt.Die Blutungen danach liefen ungefähr 6 Wochen stoppten aber ab und zu mal wo drauf hin ich Frauenmanteltee getrunken habe und sie wieder kamen. Irgendwann hörten sie auf und ich bekam meine Periode wen ich mich nicht irre schon zwei mal.Jetzt ist aber erneut eine komische bräunliche Blutungen seit knapp einer Woche aufgetreten (noch nicht mal eine halbe binde voll).
Genauer gesagt von letzte Woche Montag bis jetzt .Am Wochende war sie fast ganz weg und jetzt habe ich es noch minimal .Meine Periode müsste erst wieder zum 5.03 kommen und ich bin davon überzeugt das sie es nicht ist ! Leider muss ich auch gestehen dass ich noch nicht bei der Nachkontrolle beim Frauenarzt war .Eine Einistungsblutung kann ich auch fast ausschließen da ich und mein Partner nur selten mit einander geschlafen haben und wenn dann gut verhütet.
Kennt das jemand von euch oder wisst ihr was das sein könnte? Ich bin wircklich kein Pingel und muss sagen ich gehe nur selten und ungern wegen jedem Pillefatz zum Artzt. Nur in der Schwangerschaft. Freue mich auf eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Schatz! Dann ein wirklich eindringlicher Rat: Direkt morgen früh ab zum FA und die Blutungen kontrollieren lassen. Das ist wirklich mega-wichtig! Gerade wenn Unklarheiten sind! Einnistungsblutungen würden aus ein, zwei winzigsten Tröpfchen bestehen und sind keine richtige Blutung wie eine Periode z.B.! Geh bitte also morgen früh direkt zu Deinem FA und schildere Dein Problem. Die Nachkontrolle hast Du ja schon regelrecht verschlampt. Bitte geh also jetzt, damit das geklärt wird. Das ist absolut kein Pillefatz wie Du es nennst. Die Nachsorge ist ein unbedingtes MUSS! Gerade bei einem Kaiserschnitt kann durchaus mal etwas passieren und wenn dann unklare Blutungen auftreten muß das untersucht werden! Das kann u.U. sogar gefährlich werden. Du bist jetzt Mama und mußt gesund sein. Tu was dafür!
babyemily1
babyemily1 | 25.02.2019
2 Antwort
Und noch eine Frage: Du schreibst, ihr habt "gut" verhütet. Was heißt das? Da Du ja noch nicht beim FA warst kannst Du ja noch keine Pille nehmen. Also nur per Kondom dann. Das ist für mich ehrlich gesagt keine gute Verhütung. Es wäre auch jetzt wirklich nicht sinnvoll, wenn Du jetzt so schnell nach dem Kaiserschnitt wieder schwanger werden würdest. Im Gegenteil. Das könnte sogar sehr gefährlich sein. Daher würde ich wirklich auch hier dringend raten, schnellstens Deinen FA aufzusuchen! Schon alleine weil Du ja selber wieder verhüten mußt. Ein Kondom ist kein sicherer Schutz. Es kann abrutschen, platzen oder es kann ein kleines Loch drin sein, daß man mit bloßem Auge kaum sehen kann, aber schon ausreicht um Samenflüssigkeit durchzulassen. Also keine wirklich sichere Verhütung! Die wäre zur Zeit aber wie gesagt dringend notwendig! Daher wie gesagt: Morgen direkt zum FA! Das hat jetzt oberste Priorität! Neben Deinem Baby natürlich! ;-)
babyemily1
babyemily1 | 26.02.2019
3 Antwort
@babyemily1 Dankeschön und vielen Dank für die schnelle Antwort. Das muss ich wohl defenetiv tuen und hab schon heute morgen einen Termin gemacht wollte nur mal die ruhige minute nutzen um zu was das sein könnte weil ich schon sehr neugierig bin .
fee567
fee567 | 26.02.2019
4 Antwort
Wann hast Du denn den Termin?
babyemily1
babyemily1 | 26.02.2019
5 Antwort
@babyemily1 Ja ich muss zugeben das es keine gute Verhütung war .Allerdings haben wir weil ich eben Angst habe erneut so schnell schwanger zu werden das Kondom gut nacher untersucht und geprüft ob da was gerissen sein könnte zum Glück war alles ok .Ich spreche mich da aber noch mit meinem FA ab um so schnell wie möglich sicherer zu verhüten.
fee567
fee567 | 26.02.2019
6 Antwort
Ich würde wirklich auf gute Verhütung achten. Eine Schwangerschaft zum jetzigen Zeitpunkt wäre echt nicht gut. Dein Körper muß sich ja erstmal erholen von den ganzen Strapazen. Gerade bei einem Kaiserschnitt muß man echt vorsichtig sein und es sollte bis zur nächsten Schwangerschaft schon mindesten ein halbes Jahr wenn nicht länger vergehen.
babyemily1
babyemily1 | 26.02.2019
7 Antwort
@babyemily1 Da kann ich auch nur zustimmen! Weil ich ja noch nicht beim Arzt war haben wir auch so selten Geschlechtsverkehr weil wir eben nur das Kondom haben und uns so unsicher sind. Eine erneute Schwangerschaft kommt jetzt aufkeinenfall in Frage deswegen kann ich es kaum erwarten die Pille wieder zu benutzen. Vielleicht hören dann auch diese komischen Blutungen auf wenn sich alles eingespielt hat .Mal schauen der Termin ist leider erst am 13.03 .
fee567
fee567 | 26.02.2019
8 Antwort
Das ist zu spät! Geh bitte direkt morgen hin. Durch die Blutungen ist ein akuter Fall gegeben und da gilst Du dann als Notfall und mußt direkt drangenommen werden.
babyemily1
babyemily1 | 26.02.2019
9 Antwort
@babyemily1 Kann es wirklich so schlimm sein ? Ach Gottchen jetzt krieg ich aber ein wenig Angst ich werde da morgen nochmal anrufen und fragen ob ich als Notfall vorbei kommen kann .Aber eigendlich gehts mir auch ganz gut soweit hab das alles wohl wieder verharmlost.
fee567
fee567 | 26.02.2019
10 Antwort
Ich will Dir jetzt keine Angst machen. Aber unklare Blutungen sollte man wirklich IMMER schnellstmöglichst abklären lassen. Und die Nachsorge sorgt ja auch dafür, daß man hier bei Problemen schnell eingreifen kann. Da Du aber ja noch nicht bei der Nachsorge warst und auch die ganze Zeit unklare Blutungen hattest sollte das auf jeden Fall schnellstmöglichst abgeklärt werden. Sicher ist sicher.
babyemily1
babyemily1 | 26.02.2019
11 Antwort
... es kann auch sein , dass der Zyklus noch etwas durcheinander ist ... eine Geburt bringt schon mal Hormonveränderungen und Hormonchaos ... ich hatte 10 Wochen Wochenfluss mal mehr mal weniger und genau 3 Monate nach Geburt , die erste Menstruation ... andere Frauen haben / hatten 1 Jahr und länger keine Mens ... das ist echt unterschiedlich ... warum bist Du nicht zur Nachsorge ? es wäre schon ratsam zum FA zu gehen ... Alles Gute und Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Baby ...
130608
130608 | 26.02.2019
12 Antwort
Hallo, wie geht´s Dir? Warst Du heute beim FA?
babyemily1
babyemily1 | 26.02.2019
13 Antwort
@babyemily1 Hallöchen tut mir unglaublich leid für sie späte Antwort. Falls es noch jemanden interessiert es ist und war alles in Ordnung. Mein Frauenartzt hat mich untersucht und die komische Blutung war anscheindend meine Periode sagte der FA .Es hat sich alles halt noch nicht so eingependelt wie es muss das braucht aber auch zeit meinte er .Ich habe jetzt wieder die Pille die ich seitdem nehme daa soll wieder das Gleichgewicht und die regelmäßigkeit bringen .Mit der Gebärmutter war auch alles in Ordnung und meine Narbe ist super verheilt also alles ok .
fee567
fee567 | 23.03.2019

ERFAHRE MEHR:

Blutungen nach 12 Tag des Transfers
12.08.2010 | 7 Antworten
Schwache Blutungen wieso?
26.01.2010 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading