ist das den normal?

Boni24
Boni24
02.07.2017 | 15 Antworten
Nach der Geburt das Mann so einen ernormen Druck auf den brustkorp hat des tut beim arbeite und schlafen weh kkönnt ihr mir damit. Ver weiter. Helfen was das sein könnte? Bedanke mich im vorraus an. Alle
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Und da gebe ich SuseSa vollkommen recht. Plus merke extra noch mal fett an: die Gastronomie schützt nicht! Das kann genau so schief gehen! Das sag ich dir aus eigener Erfahrung und bei mir war's auch nicht in den Beinen. Egal was es ist: geh zum arzt! Du hast für dich zu sorgen. Ob's nun für dich ist oder für dein Baby. Denk an euch Beide!!
xxWillowXx
xxWillowXx | 03.07.2017
14 Antwort
@Boni24 Mutterschutz?! Zieht vom Becken hoch? Schmerzen werden schlimmer! Gehst evtl mal zum Arzt?!! .....sorry, bist du völlig gaga????? Wieso warst du nicht heute beim Arzt? Ich sag es jetzt mal ganz direkt, obwohl das ein Schuss ins Blaue ist : Bis 12 Wochen nach einer Geburt haben Frauen ein fast doppelt so hohes Risiko für Thrombosen wie unter normalen Umständen. Lungenembolien machen so einen Druck im Brustkorb, sowohl bei Anstrengung, als auch in Ruhe, z.B. wenn man schläft. Thrombosen können überigens nicht nur in den Beinvemen entstehen, sondern auch in den Beckenvenen. Pluspunkt für dich: Arbeit in der Gastrononie heisst meist viel Bewegung, was eigendlich vor einer Thrombose schützt, normalerweise, aber dein Blut ist noch nicht wieder so flüssig wie es vor der SS war. Ich hoffe, dass falsch liege, aber ganz sicher ist " evtl zum Arzt gehen", der falsche Weg. Besser "geh zum Arzt" jetzt. Sowas musst du, v.a. so kurz nach der Geburt, abklären und zwar schnell, nicht evtl mal bei Gelegenheit. Notaufnahmen haben überigens durchgehend 24 h geöffnet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2017
13 Antwort
Ja arbeite in Gastronomie und die schmerzen werden schlimmer zieht vom Becken bis hoch zu den rippen jede Bewegung ist ne Qual werde evt wenn es nicht besser wird zum doc gehe müsse.
Boni24
Boni24 | 03.07.2017
12 Antwort
Ich hab "arbeiten" eher als "Hausarbeit" verstanden.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2017
11 Antwort
vielleicht hat sie auch das arbeiten im Haus gemeint....manche Frauen haben ja nicht nur das neugeborene Baby , sondern auch die Geschwisterkinder und den Haushalt...
130608
130608 | 03.07.2017
10 Antwort
hm also da hilft orakeln nicht weiter. gehst du ernsthaft 8 TAGE nach der geburt arbeiten??? und vor allem als was, welche art arbeit??? ich würde heute kontakt mit dem arzt herstellen und es ansehen lassen. das kann so viel sein. wie suse schrieb von "nicht schlimm" bis hin zu "unbedingt abklären lassen"
Brilline
Brilline | 03.07.2017
9 Antwort
@Boni24 Ich kann dir nicht sagen was es ist, dazu muss man dich untersuchen einige Fragen mehr stellen und evtl einen Blutwert bestimmen. Mir fallen auf Anhieb ca 10 Sachen ein die es sein könnten. Von "bissl krank" bis "gar nicht gut". Geh HEUTE zum Arzt, bitte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2017
8 Antwort
Also wem tut es weh? Dem Mann oder Dir? Und warum gehst Du acht Tage nach der Geburt wieder arbeiten??? Mutterschutz????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2017
7 Antwort
Danke schön @130608
Boni24
Boni24 | 03.07.2017
6 Antwort
Acht Tage meinst du das es damit zusamme hängt
Boni24
Boni24 | 03.07.2017
5 Antwort
Wie lange ist denn die Geburt her?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2017
4 Antwort
sorry...habe zuerst Mann gelesen ... vielleicht sind die Wirbel im Brustwirbelbereich auch etwas verschoben ?...kann ja alles mögliche sein... lass es von einem Arzt abklären ....Gute Besserung...
130608
130608 | 02.07.2017
3 Antwort
Dachte. Das es normal ist weil das sich ja noch alles zusamme zieht aber mit krampfte brachte mich ins grübeln.
Boni24
Boni24 | 02.07.2017
2 Antwort
Wenn du schon wieder arbeiten gehst, ist das aber nicht erst seit gestern? Verzeih die doofe Frage. Aber das kann Alles sein. Und nach 2 Geburten kann ich sagen: normal ist das eigentlich nicht. Ich hatte damals aber auch eine rippenfellentzündung auf Grund vieler dumm aneinander gereihter Umstände. Egal welche Ursache es hat - ich würde es abklären lassen und auch nicht ewig damit warten. Erster Weg Hausarzt. Der schaut dann weiter, welcher Facharzt zuständig sein könnte. Kann von den Muskeln sein, sehnen, Wirbelsäule aber eben auch organisch. Die ganze Palette.
xxWillowXx
xxWillowXx | 02.07.2017
1 Antwort
Arzt wäre ne Option...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2017

ERFAHRE MEHR:

Druck nach unten 31 SSW normal?
12.09.2010 | 8 Antworten
sind schmerzen in der 19 ssw normal
04.06.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading