Töpfchen

Mamita2011
Mamita2011
13.03.2016 | 12 Antworten
Hallo, was fuer Töpfchen hättet ihr bzw. habt ihr und in welchem Alter habt ihr zu üben begonnen? Danke lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
wir hatten ein stinknormales Töpfchen ..angefangen haben wir kurz vor ihrem 1. Geburtstag immer mal wieder zwischendurch raufgesetzt, ohne Erwartungshaltung..wenn was drin war super, wenn nicht, auch okay irgendwann machten wir es dann zur gleichen zeit..morgens nachm aufstehen, vormittags, vorm und nachm Mittagsschlaf, nachmittags, abends vorm Schlafengehen..auch da galt, wenn was drin is super, wenn nich, auch okay.. so handhabte es die Kita in die sie mit 1 jahr kam auch..so war sie dann mit 1, 5 bis aufn Mittagsschlaf und nachts trocken.. die windel zum mittagsschlief war dann mit 2 erledigt und mit 2, 5 dann auch nachts, nachdem sie morgens mehrere tage nacheinander, ne trockene windel hatte hatten da nie groß Theater und es gab kein Geheule auf den toilettensitz wollte sie nicht..im kiga ging sie dann irgendwann auf die dortigen Toiletten, die aber eben auch für Kinder ausgelegt und kleiner und niedriger waren, als normale Toiletten...als die dann groß genug für die normale Toilette war, ging sie von ganz allein darauf und da musste nicht erst irgendeine Umgewöhnung von topf auf normales Klo erfolgen..
gina87
gina87 | 15.03.2016
11 Antwort
@HoneyLina das mit der Toilette ist ne ganz gute Idee bei einem Kind, das Trocken werden willsoll...da ich Zwillinge habe, hab ich Töpfchen damit es keinen Streit um die eine Toilette bzw. Keinen"Unfall"gibt wenn der andere noch Draufsitzt klar haben sie mit fast zwei alle Zeit ich will die zwei nur langsam dran gewöhnen das es so ein Ding gib...
Mamita2011
Mamita2011 | 15.03.2016
10 Antwort
Wir haben überhaupt kein Topfchen. Ich finde es total sinnlos ein Kind erst ans Topfchen und dann an die Toilette zu gewöhnen. Wir haben einen Familien KloDeckel. Da ist dann noch ein Deckel mehr für die Kinder. Kinder müssen ja erstmal merken wenn Sie müssen und deshalb sollte man sie auch nicht stressen. Wenn sie anfangen von sich selbst aus etwas zusagen ist das früh genug. Man muss keine Trainings Einlage daraus machen nur weil man sein Kind besonders früh trocken haben will. Wenn man zu früh anfangt kann man auch viel kaputt machen bei den kleinen. Ich habe mit beiden Kindern im Januar bevor sie im Kiga kamen angefangen. Und beide waren Ruckzuck trocken. Wir machen uns da keinen Stress kein Kind muss mit 1 jahr schon trocken sein.
HoneyLina
HoneyLina | 15.03.2016
9 Antwort
Angefangen mit etwa 10 Monaten....mit einem guten Jahr war sie am Tage trocken, mit 2 auch Nachts.
sophie2689
sophie2689 | 14.03.2016
8 Antwort
Sollte bei Norma beiden
Mamita2011
Mamita2011 | 14.03.2016
7 Antwort
Danke fur die vielen Antworten schonmal
Mamita2011
Mamita2011 | 14.03.2016
6 Antwort
Ich hab die Zwillis im letzten Sommer schon immer daraufgesetzt und ein Töpfchen Lied gesungen, sie wollten sich auch selbst dreufsetzten ....da Mausi jetzt immer viel vorher ankündigt, wenn sie kaka oder Pipi machen muss, dachte sich noch probiere es aus jetzt fand sie es aber komisch mit den nackten Beinchen darauf zusitzen ..eigentlich wollte ich bis zum Sommer warten und das Ganze im Garten probieren .....wir haben einfache Töpfchen bei Normalen gekauft und vorne ist ein knubbel Maxi setzt sich selbst drauf aber Mausi ist etwas kleiner und tut sich schwer...mal sehen
Mamita2011
Mamita2011 | 14.03.2016
5 Antwort
http://www.amazon.de/Fisher-Price-N8939-0-Baby-Gear-Frosch-T%C3%B6pfchen/dp/B001NJ0BI8 den da ;) wir haben in dem sommer angefangen nachdem die kids 2 wurden. war bei meiner großen dann genau mit 2, beim ersten sohn mit 2, 5 jahren und beim zweiten sohn mit 2 jahren und 9 Monaten ^^ ging dann recht fix. hab sie draussen nackig laufen lassen und als sie sich beschwerten wohin sie das zeug machen sollen das vorn und hinten raus kommt, hab ich ihnen das Töpfchen hingestellt ^^ Töchterchen brauchte da etwas anlauf, war ja auch jünger. Sohnemann hats nach 3 tagen kapiert und war trocken. minisöhnchen verstand es innerhalb von 2 stunden und hatte nie einen Unfall. so schnell kanns gehen, glück gehabt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2016
4 Antwort
Die von Ikea...begonnen mit ca. 7-8 Monaten, mit gut einem Jahr waren alle drei "stubenrein"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2016
3 Antwort
Wir haben/ hatten ein ganz normales Töpfchen und einen Aufsatz für die Toilette. Angefangen sie immer mal drauf zu setzen haben wir schon recht früh . Tagsüber trocken war unser Töchterlein dann allerdings erst mit knapp über 3 Jahre und nachts braucht sie noch eine Windel. Sie ist jetzt fast 4 Jahre. Es ist schwer zu sagen, ob ihre Bequemlichkeit siegt oder sie es tatsächlich nachts noch nicht merkt. Mal so, mal so... Aber das kommt noch...
JennyBa
JennyBa | 13.03.2016
2 Antwort
Wir haben eins das aussieht wie eine normale Toilette das naht Musik wenn was rein kommt und ei ganz normales. Meine grosse War mit 26 Monte komplett trocken Tags und nachts sie hat mir mit ca 22 Monaten gesgat wenn sie pipi o die Windel macht und von da an haben wir halt geübt . Mein Sohn hat mit 18 Monaten Interesse an der Toilette gezeigt und seitdem sitzt er reglm drauf . Er ist jetzt 26 Monate aber halt noch nicht ganz sauber . Ist tagesform abhängig. Er geht zur Toilette wenn ih es ihm an biete aber sagt halt noch zu spät Bescheid. Denke im Sommer wenn er ohne Windel läuft klappt das mit dem kontrollieren besser ;-) meine Tochter hatte halt den Vorteil das es noch warm War und wir über den Sommer geübt haben. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2016
1 Antwort
Töpfchen haben wir, seitdem die Kleine 10 Monate alt ist und richtig trocken, also auch nachts, war sie mit 2.5 Jahren. Wir hatten bereits letzten Sommer versucht sie tagsüber trocken zu bekommen, aber das war einfach nichts, weil sie sich nicht gemeldet hat. Man musste sie immer setzen. Vor fast 3 Monaten, haben wir dann wieder angefangen, einfach die Pampers wegzulassen und zu "üben". Anfangs passierten noch Unglücke, oder wenn sie ins spielen vertieft war, aber nun sagt sie Bescheid. Auch nachts, ist sie trocken. Das kam so ziemlich zeitgleich.
Kristina1988
Kristina1988 | 13.03.2016

ERFAHRE MEHR:

Töpfchen
15.05.2013 | 20 Antworten
Ab wann Töpfchen?
10.11.2012 | 22 Antworten
Töpfchen Streik Hilfe
28.01.2012 | 8 Antworten
Wie und wohin mit dem Töpfchen?
03.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading