Rs Virus bei Frühchen

Sandy67850
Sandy67850
22.02.2015 | 9 Antworten
Hallo ! Mein Keiner ( 6 Wochen ) ist am Montag mit Schnupfen und Husten ins Krankenhaus . Dort hatte man sofort den Rs Virus festgestellt . Ab da ging es nur noch bergab . Am Dienstag wurde er mit AtemausSetzer auf die Its verlegt und Donnerstag hatte er dann schon die Beatmung dran . Er wird total ruhig gestellt und erhält über MagenSonde immer wieder kleinere Mengen meiner Muttermilch . Mehrmals täglich muß er abgesaugt werden weil die Lunge voller Schleim läuft . Heute war das erste mal das man uns gesagt hat das sein Zustand erstmal stabiler wäre . Aber er noch nicht übern Berg wäre . Hat jemand auch damit Erfahrungen ? Bräuchten langsam mal paar positive Berichte ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@Sandy67850 Das sind doch super Nachrichten. Dann gute Erholung und gute Besserung, dass ihr bald wieder Nach hause könnt Beste grüße!
Goldmouse
Goldmouse | 23.02.2015
8 Antwort
@Sandy67850 na das sind ja wirklich gute nachrichten, weiterhin gute und hoffentlich schnelle besserung. ich drücke weiterhin die daumen. :)
linchen0608
linchen0608 | 23.02.2015
7 Antwort
Danke für eure lieben Genesungswünsche . Heute wurde uns endlich gesagt das es aufwärts geht und sie denken das er übern Berg wäre . Konnten mit den Sauerstoff immer weiter runter gehen und denken wenn er sich weiterhin so gut macht Morgen eventuell die Beatmung ab kann . Konnten auch wieder mehr MutterMilch geben weil er es wieder besser verdaut. Jetzt muß er einfach wieder gesund werden der Kleine Kämpfer .
Sandy67850
Sandy67850 | 23.02.2015
6 Antwort
Es dauert etwa eine-2 Wochen bis man aus dem Kh entlassen wird. Danach soll noch etwa 6 Wochen lang inhaliert werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2015
5 Antwort
Wir waren erst vor zwei Wochen in der Kinderklinik. Bei unserer Tochter bestätigte sich der Verdacht auf RSV zwar nicht, aber ein Großteil der Kinder auf der Frühchen-Station war daran erkrankt. Der Verlauf war sehr unterschiedlich und einige waren dann doch unerwartet schnell wieder fit. Also nicht den Mut verlieren. Ich drück Dir die Daumen, dass dein Sohn schnell wieder fit ist und ihr bald wieder nach Hause könnt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2015
4 Antwort
Ohje, das tut mir so leid für euch :( Ich hab keine Erfahrungen damit aber ich wünsche euch ganz viel Kraft und gute Besserung ea wird alles wieder gut werden da glaube ich fest dran! Fühlt euch ganz lieb gedrückt
Goldmouse
Goldmouse | 22.02.2015
3 Antwort
ich habe zwar ein frühchen gehabt, aber keine erfahrung mit dem rs-virus. wollte nur viel gesundheit wünschen :( gute besserung !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2015
2 Antwort
hallo liebe sandy. ich habe leider auch erfahrung mit dem RS-virus. damals war meine kleiner tochter 3 wochen alt als sie sich bei ihrem erkälteten bruder ansteckte. ich war mittwochsnachmittag mit der kleinen bei kiarzt der ihr medikamente verschrieb. als wir dann wieder zu hause war, bemerkte ich, das es ihr immer schlechter ging, sie trinkte nicht mehr schlief nicht, und wenn sie einatmete, lief sie mir zusätzlich blau an. donnerststagsmorgens bin ich wieder mit ihr zum kiarzt der sofort die kleine ins krankenhaus überwies. im krankenhaus angekommen, klauten mir die ärzt meine kleine sofort aus dem maxicosi. Die ärzte meinten damals, wäre ich nur ein paar stunden später gekommen, wäre sie qualvoll erstickt. sie gaben ihr sauerstoff und anschiessend meinten sie, das meine tochter auf der kistation gut untergebracht wäre.. kaum auf der station verbracht kamen die schwestern und der kinderarzt mit meiner tochter zurück und sagten das meine kleine auf der kinderintensiv besser aufgehoben sei. dort an schläuchen angeschlossen, magensonde für die nahrung.. und und und. sie verbrachte 5 tage auf der internsiv und weitere 5 tage auf der kinderstation. sie hat es geschafft und dein kleiner mann schafft das auch. alles alles liebe und gute besserung.
linchen0608
linchen0608 | 22.02.2015
1 Antwort
Eine Freundin von mir hatte das. Ihre Tochter war etwa 1, 5 Wochen im Krankenhaus und ist nun fit zuhause und gesund.
JACQUI85
JACQUI85 | 22.02.2015

ERFAHRE MEHR:

wie rechnet man bei frühchen?
02.10.2009 | 7 Antworten
Frühchen nicht gleich dumm!
10.09.2009 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading