Wer kennt Stellen an due man sich wenden kann betreffend finanzieller Hilfe wenn Jobcenter ablehnt ?

twilight1974
twilight1974
09.02.2015 | 5 Antworten
Es geht darum das ich nun seit Mitte letzten Jahres versuche umzuziehen jedoch die Anträge abgelehnt werden. Ich wohne zur Zeit Altbau 3 Etage und schaff aus gesundheitlichen Gründen die Treppen nicht mehr. Ich habe starke Knie Probleme und Rücken Probleme was auch ärztliche festgestellt wurde und ich aufgrund dessen seit September durchweg krankgeschrieben bin. Auch ein Gutachten wurde seitens des Jobcenters gemacht was erstunken und erlogen ist. Ich kann nicht mehr Nichtmal ein Darlehen wird mir gewährt keine Hilfe nichts es wird alles abgelehnt. Wer kann mir helfen? Ich muss umziehen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
wenn das so gravierend ist, wieso hat dann das gutachten vom amt anders geurteilt? warst du beim amtsarzt? ansonsten such dir einfach ne schicke neue wohnung in parterre und mach den umzug selbst mit freunden und familie. hab ich auch immer gemacht und auch einmal in hartz 4 und einmal mit bafög wo ich damals sogar noch weniger hatte als in hartz 4. so ein umzugswagen koscht 6€ die stunde plus benzin. ist eigentlich machbar anzusparen. nur der mietvertrag muss halt vom amt genehmigt werden, aber da gehts nur um die größe und den preis. wegen der kaution musst eben den neuen vermieter fragen, ob er etwas warten kann bis du die kaution deiner alten wohnung wieder hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
4 Antwort
es wurde ein Gutachten gemacht und es sagt dass die gesundheitlichen Probleme nicht da sind? Ich kann dann natürlich Jobcenter verstehen, dass sie nicht zahlen wollen.
olgao
olgao | 09.02.2015
3 Antwort
Ich würde auch sagen geh mal zur caritas. Die machen die Beratungen auch kostenlos
Sabi77
Sabi77 | 09.02.2015
2 Antwort
versuchs mal bei der caritas oder einer anderen familienberatung. die helfen normalerweise auch dabei
DASM
DASM | 09.02.2015
1 Antwort
Wenn du ohne Genehmigung umziehst, bezahlen sie nur das, was die alte Whg gekostet hat. Nebenkosten übernehmen sie, den Rest müsstest du aus eigener Tasche zahlen. Du bekommst dann jedoch weder Kaution noch Umzugshelfer bewilligt, da du auf eigene Faust umziehst. Normalerweise sollte eine ärztliche Bescheinigung ausreichen, damit der Umzug genehmigt wird. Ansonsten ist es in der Regel so, dass wenn die Whg viel zu klein ist oder du einen Job in einer anderen Stadt bekommen könntest, dass sie es dann ggf bewilligen.
teeenyMama
teeenyMama | 09.02.2015

ERFAHRE MEHR:

Nässende stellen :(
12.06.2012 | 15 Antworten
Windelsor, offene Stellen, Infectosor
11.07.2011 | 9 Antworten
Rote wunde stellen im mund?
22.06.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading