Peinliche frage

DASM
DASM
17.06.2014 | 19 Antworten
hallo mamiweb,

bin gerade etwas erschrocken als ich mich am hals gekratzt hab und seitlich einen mini knopf oder knoten gefunden habe. ich mein, ich hab das teil schon seit jahren (hat mich nie groß gekümmert weils so winzig war), aber es ist jetzt größer geworden und das verunsichert mich.

das teil ist so nicht sichtbar, ist vielleicht 3x3 cm breit, weich und lässt sich gut verschieben. schmerzen hab ich keine.

es ist ca. 2-3 finger über schulter seitlich am hals unter der haut. man muss den kopf leicht seitlich legen um es tasten zu können.

nächste woche hab ich so oder so einen arzttermin, da werd ich das mal ansprechen.

aber weiß vielleicht einer von euch was das sein könnte?

g stefan
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Lymphknoten? Diese schwellen ganz gerne mal an wärend einer Erkältung oder kurz davor ..
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.06.2014
2 Antwort
@Solo-Mami dachte ich auch schon, aber die wären ja dann nicht verschiebbar und ich hab das ja schon seit jahren und es geht nicht weg
DASM
DASM | 17.06.2014
3 Antwort
Huhu Das könnte evtl. ein Lipom sein. Wie du es beschreibst, triffts darauf zu. Ist ein fettgeschwulst und nichts schlimmes. Geh' zum Arzt, falls du trz. Klarheit haben willst. Und, Tumore lassen sich nicht verschieben. Glg
Kristina1988
Kristina1988 | 17.06.2014
4 Antwort
@Kristina1988 ah ok, also verschiebbar = nicht tumor. ok, dachte es wäre andersrum
DASM
DASM | 17.06.2014
5 Antwort
hab das auch, genau wie du schon länger auf der linken seite ist auch immer etwas angeschwollen hab mir da noch keinen kopf drum gemacht aber bei mir ist dauernd was im anmarsch erkältungs mäßig
blaumuckel
blaumuckel | 17.06.2014
6 Antwort
@DASM Ne, ne ... Lipom lassen sich verschieben und soweit ich weiß, sind Tumore mit dem Gewebe fest verbunden.
Kristina1988
Kristina1988 | 17.06.2014
7 Antwort
@blaumuckel darf ich fragen ob die bei dir auch immer etwas anschwellen, wenn gerade eine erkältung voll im gange ist? @Kristina1988 danke, das beruhigt :D
DASM
DASM | 17.06.2014
8 Antwort
ich hab das auch aber rechts , ... berichte mal bitte was der arzt sagt
bine3krause
bine3krause | 17.06.2014
9 Antwort
@DASM ja wenn ich mitten drin bin wird es mehr und es tut dann auch etwas weh eine zeitlang war es sogar verschwunden ... geh selten zum arzt wenn ich mal da bin, vergess ich es anzusprechen man denkt da aber auch nicht immer dran
blaumuckel
blaumuckel | 17.06.2014
10 Antwort
@blaumuckel geht mir auch so
DASM
DASM | 17.06.2014
11 Antwort
Fettknoten wär möglich. Kann man mit leben. Wenn sich das mal entzündet wird es dicker aber man kann wenn man es unbedingt will in dem Fall wenn es stört oder schmerzt wegoperieren. ich hab einen richtig großen mal hinterm Ohr gehabt. hat arg weh getan aber kurze Zeit später war das von allein weg. hab auch 2 winzig kleine welche man auch nur beim genauen Tasten bemerkt. ist aber nichts schlimmes.
JessYLe
JessYLe | 17.06.2014
12 Antwort
Lymphknoten - schwellen jedesmal an, wenn ein Virus in ihre Nähe kommt :) Gerade am Hls hat man viele davon - und bei mir sind nach Röteln 3 aufjeder Halsseite groß geblieben - das ist auch nicht unüblich. Die kann ich immer herumschieben, wenn ich will ;) Fühlt sich lustig an ...
BLE09
BLE09 | 18.06.2014
13 Antwort
@toneluu wieso verlinkst du das ständig?
DASM
DASM | 18.06.2014
14 Antwort
@DASM von toneluu gibt es mehrere der/die nimmt immer einen satz aus dem text und dann die werbung
blaumuckel
blaumuckel | 18.06.2014
15 Antwort
@blaumuckel bringt diese Aktion denn was??
JessYLe
JessYLe | 18.06.2014
16 Antwort
@JessYLe weiß nicht schon gemeldet
blaumuckel
blaumuckel | 18.06.2014
17 Antwort
hört sich nach nem lipom an ... ma rüberschauen lassen vom doc würd ich aber trotzdem mal mein mann hat mehrere von den dingern ... ein paar in den Unterarmen und Oberschenkeln..übermäßig groß sind sie nich, aber er lässt sie sich trotzdem nach und nach entfernen ... unabhängig davon, ob nun einige davon schmerzen verursachen oder nich ... 2 op´s hatte er bei unserem Hausarzt, der auch chirug is schon ... und bei dem einen im linken Unterarm, waren darunter noch mehr, die der doc dann gleich mit entfernte und wo er auch sagte, dass solche tiefliegenden je nachdem wo sie sitzen, auch bösartig werden können ... die dinger kann man eigentlich überall bekommen und solange sie weich sind, man sie verschieben kann und sie keine schmerzen -egal ob so oder bei Berührung- verursachen, sind sie eigentlich harmlos ... tun sie weh, werden größer usw. sollte man sie schon entfernen lassen und tiefliegende merkt man manchmal gar nich ... meine schwester hat son teil nahe des kleinhirns, was inoperabel is..wegen anhaltender Kopfschmerzen wurde mal ein mrt gemacht und da wurde das entdeckt..solange es nich größer wird, machts auch keine Probleme..wächst es, kanns sein, dass das teil auf den Sehnerv usw drücken kann, was dann entsprechende Beschwerden mit sich bringt ne Freundin von mir hat sowas an der Wirbelsäule..ebenfalls inoperabel und auch wenns nich wächst, verursacht es aufgrund seiner momentanen größe Beschwerden wie Rückenschmerzen und co ...
gina87
gina87 | 18.06.2014
18 Antwort
@blaumuckel ja hab ich schon gemerkt. auch gemeldet aber weiß nich obs bisher was gebracht hat
DASM
DASM | 18.06.2014
19 Antwort
@gina87 hmm ok. nja ich werd hoffentlich beim nächsten arztbesuch mal daran denken
DASM
DASM | 18.06.2014

ERFAHRE MEHR:

Peinliche Frage Tampon verschwunden?
28.04.2012 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading