Nasenspray in der Schwangerschaft!?

Tiinee
Tiinee
26.03.2014 | 14 Antworten
Hallo ,

Ich hab ein rießen Problem und ich hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt. Ich hab chronischen schnupfen ... und nehmen seid nun mehr 2 jahren Nasenspray, das es ungesund ist , weiß ich..ich war auch bei vielen ärzten, . Nun kann ich aber nicht hin da ich ja schwanger bin ... und ne op mach ich jetzt nicht!!! Ich hab mich mehrmals informiert ob das nasenspray schlecht fürs baby ist oder nicht, da teilen sich einige meinungen ... und nun bin ich mehr als verwirrt und hab auch angst! Ohne dieses nasenspray gehts aber nich , grade nachts ist es besonders schlimm ... !!! Bitte helft mir :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hast Du mal einen Allergietest machen lassen? Meine Tochter und ich habe immer Schnupfen - ich nahm immerzu Spray, aber seit wir Antihistamine nehmen, sind die Schleimhäute frei. Meist ist es eh eine Kopfsache - kaufe die Nasic für Kinder und mische dem Spray Meersalswasser oder NaCl aus der Apotheke bei - verdünne es so. Nasic kann man aufschrauben. Den Tipp habe ich von meiner Hebamme und auch meiner Ärztin bekommen - das hilft und darfst DU auch nehmen. Nicht immerzu, denn es ist auch für deine Schleimhäute Gift, aber einmal in der Nacht geht das.
deeley
deeley | 26.03.2014
2 Antwort
Meersalzwasser
deeley
deeley | 26.03.2014
3 Antwort
Meine Hebamme im KH meinte es schadet nicht, wenn man es nicht immerzu nimmt.
deeley
deeley | 26.03.2014
4 Antwort
Ja Allergietest wurde alles gemacht, hab keine!!! In meiner nase wurde auch schon geschaut und der HNO wollte mich nich sofort operieren..tja hätte er es mal gemacht! ja ich nehmen es LEIDER schon seid 2 jahren ... und ich könnte heulen weil ich das garnich will ... aber nachts keine luft zu bekomm ist so schlimm!!! Okay werd ich morgen gleich mal holen ... ich hab echt angst dem baby zu schaden ... : (
Tiinee
Tiinee | 26.03.2014
5 Antwort
@Tiinee Kindernasenspray ist wesentlich geringer dosiert. Versuche natürlich es so selten es geht zu nehmen, aber grundsätzlich darf man es nehmen. Ich habe es auch wochenlange ab und an nehmen müssen. Hast Du eine verengte Nasenscheidewand? Das habe ich nämlich. Die Op ist kein WITZ - Du bist mehrere Wochen nicht geschäftsfähig und siehst aus, wie ein Boxer, der den Kampf verloren hat. Alles wird blau. Die Schmerzen sind schlimm und vor allem, kannst DU einige Tage GAR nicht durch die Nase atmen. Man hat Schläuche in der Nase - widerlich!
deeley
deeley | 26.03.2014
6 Antwort
Ja werd mir morgen sofort kindernasenspray holen ... hoffe das es auch hilft sonst geh ich die wände hoch. Du keine ahnung er sagte zu mir das die eine seite größer is oder so ... ja ja ich glaub dir das, ne freundin hat das schon durch mit der OP ...
Tiinee
Tiinee | 26.03.2014
7 Antwort
Meine Freundin ist seit 18 Jahren von Nasenspray abhängig, sie könnte sonst nie ohne einschlafen. Vor 2 Jahren hat sie auch nochmal Nachwuchs bekommen und es trotzdem weiter genommen. Das Kind ist trotzdem gesund allerdings hatten die in der Apotheke auch immer davon abgeraten. Glaub war olynth für Säuglinge und Kleinkinder wo sie nimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2014
8 Antwort
@Nalape hmm ich sag ja die meinungen gehen auseinander ... ich werd mich da auch nochmal mit dem FA unterhalten.. werd aber erstmal kindernasenspray holen. im moment nehmen ich AL Nasenspray ...
Tiinee
Tiinee | 26.03.2014
9 Antwort
es gibt Nasenspray welches man in der ss nehm kann, weiß nur nicht wie das heißt, ist ne Weiß-Orange packung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2014
10 Antwort
Ich war quasi mal nasenspray-abhängig und daher weiß ich, dass Meersalzpräparate, abschwellende Sprays & Co leider nicht wirklich helfen. Ich empfehle Dir eine langsame Entwöhnung. Stelle erst mal auf Kindernasenspray um und verlängere den Abstand zwischen den Gaben. Am schlimmsten ist es tatsächlich in der Nacht. Bei mir war es so, dass ich mich 3-4 Nächte wirklich quälen musste Alles Gute, viel Erfolg und eine schöne Schwangerschaft :)
andrea251079
andrea251079 | 26.03.2014
11 Antwort
und mal versucht neben ner aufgeschnittenen Zwiebel zu schlafen? die Zwiebeldämpfe machen die Nase auch schön frei. mein Männel hatte diese OP letzdes Jahr, ebenso mein Schwager und meine Mutti. allesamt sind sehr zufrieden und ja angenhem war es sicher nicht aber schon nach 2 Wochen war es eigentlich überstanden und es lohnt sich echt!
Junibaby
Junibaby | 26.03.2014
12 Antwort
Also ich hab auch in meiner Schwangerschaft immer eine verstopfte Nase. Hab vieles ausprobiert, was ich empfehlen kann ist nasenspray auf meerwasserbasis mit Eukalyptus von Doppelherz ist auch für Schwangere geeignet :)
Elfi88
Elfi88 | 27.03.2014
13 Antwort
ich habe in jeder der 3 ss nasenspray genommen. es war aber immer das nasenpray für kinder. habe es auch immer nur zum einschlafen genommen und wenn gar nichts mehr geht. meinen kindern geht es gut.
jasminminnie
jasminminnie | 29.03.2014
14 Antwort
@jasminminnie Danke, das beruhigt mich ungemein ... ich hab nämlich sehr doll angst dem kind zu schaden, is ja mein erstes und man will nichts falsch machen, ich hab mir schon kindernasenspray geholt von nasic ... versuch auch so wenig wie möglich zu nehmen. aber meine nase is zur zeit schon wieder so schlimm ... Hab mittwoch wieder FA termin da sprech ich das mal an.. Lg
Tiinee
Tiinee | 30.03.2014

ERFAHRE MEHR:

Nasentropfen oder Nasenspray
02.03.2012 | 10 Antworten
Meersalz Nasenspray
07.09.2010 | 10 Antworten
Otriven für Kinder in SS?
22.03.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading