tattoo

yteewt
yteewt
25.09.2013 | 17 Antworten
hallo ich habe schon ein tattoo am knöchel und nun bin ich am überlegen mir die kinder namen wo hin tättowieren zu lassen.mir würde der unterarm gut gefallen.habt ihr auch die namen eurer kinder euch tättowieren lassen und wenn ja wo?bereut ihr das?habt ihr euch den ganzen namen stechen lassen oder nur den anfangs buchstaben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@Maulende-Myrthe Das stimmt, Menschen aufm dorf ticken anders habe ich mir sagen lassen. Finde ich allerdings sehr schade man kann doch nicht den charkter eines Menschen am Aussehen, jetzt an den Tattoos, beurteilen. Wie oft standen schon Biker mit den übelsten Tattoos und Piercings vor mir und was war Lammfromm. Mein Großer schwärmt jetzt schon von den Tattoos die Papa und Maman, aber auch für Ihn gilt mit 18 darf er machen worauf er bock hat.
Babyschildi
Babyschildi | 25.09.2013
16 Antwort
Hab den Anfangsbuchstaben hinterm ohr und das Geburtsdatum überm Knöchel von meinem großen... Von meiner Maus kommt aber in naher Zukunft auch noch :)
yvi1981
yvi1981 | 25.09.2013
15 Antwort
@Babyschildi Ich bin Lehrerin an einer Realschule in einer Kleinstadt und da gibt es immer mal Hinterwäldler, die sich beschweren. Allerdings sagt meine Chefin, dass das Erziehungsverständnis zweifelhaft ist, wenn Eltern ihre Autorität durch Lehrer mit Tattoos in Frage gestellt sehen. Ich finde das von meiner Chefin spitzenmäßig, aber ich weiß halt, dass es nicht überall so läuft. Je nachdem, wo du wohnst, ticken die Uhren halt noch anders.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
14 Antwort
@babyschildi: Ich denke auch die Entwicklung was Tattoos angeht wird immer mehr in die Richtung gehen, dass sie auch am Arbeitsplatz akzeptiert werden. Und ich sag mir immer: Wenn sie mich nicht so wollen wie ich bin ists auch gut so dass ich da arbeite. Wenn ich professionell mit Leuten zusammenarbeite
Zenit
Zenit | 25.09.2013
13 Antwort
@Maulende-Myrthe Ja da hast Du recht, es gibt viele die den Körperschmuck nicht tolerieren. Viele haben noch das Denken Tattoos, Piercing das ist doch Assozial. Während meiner Ausbildung zur Gesundheits, -Krankenpflegerein Ich selber bin im Kindergarten meines Sohnen schon oft auf meine Tattos angesprochen worden, aber Positiv sie finden es toll würden auch gerne eines haben trauen sich nur nicht. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 25.09.2013
12 Antwort
@Babyschildi: Stimmt!
Zenit
Zenit | 25.09.2013
11 Antwort
Ich habe eine Kollegin, die hat den Namen ihres Sohnes auf dem Unterarm. Sie kann/will das im Sommer nicht verdecken und hat damit des öfteren Probleme mit Eltern von Kindern, mit denen sie arbeitet. Die finden das nicht vorbildhaft und haben zum Teil verlangt, dass sie die bedeckt. Ich persönlich finde das intolerant und die Beschwerden prallen an meiner Chefin ab, aber ich weiß, dass andere Chefs da nicht zimperlich sind, wenn Tattoos da sind. Es gibt einfach zu viele intolerante und dumme Menschen, die einem das Leben sehr schwer machen können, wenn man ein Tattoo an einer ungünstigen Stelle hat. In der Firma meines Mannes ist das Zeigen von Tattoos vertraglich verboten, genauso wie Ohrringe und Piercings bei Männern. Ist ein Tattoo so sichtbar am Unterarm, wird er gar nicht eingestellt. Andere Tattoos müssen verdeckt werden. Versteh mich nicht falsch, ich finde, jeder sollte das Recht haben, Körperschmuck dort zu tragen, wo er möchte und wie er will. Aber diese Meinung teilen sehr viele Arbeitgeber nicht. Wenn es dir egal ist, ob und wo du einen Job kriegst, dann mach. Aber manchmal bereut man das vielleicht später, wenn man ein Tattoo an einer so sichtbaren Stelle trägt. Nur so ein Gedanke.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
10 Antwort
Hi, Ich habe den Fußbadruck von meinem Großen auf meinem Rippenbogen Tättowiert mit Initialen, Geburtsdatum und Uhrzeit. Genauso habe ich ein Famientattoo, ein kleeblatt mit den Buchstaben meines Mannes, meiner Kinder und mir. Für meine Tochter werde ich mir auch noch eines Stechen lassen. Was habe ich mal gelesen? Alte Haut sieht auch ohne Tattoos scheiße aus.
Babyschildi
Babyschildi | 25.09.2013
9 Antwort
ich habe den namen von meinem Grossen Sohn hinten auf der Wirbelsäule :) Will mir aber die Namen von beiden Jungs nochmal ums Handgelenk stechen lassen! Das soll dann wie ein Armband aussehen, suche nur noch einen GUTEN Tattoowierer :)
Memories
Memories | 25.09.2013
8 Antwort
Ich werde meinem Sohn, der nicht lebendig ist, ein Tattoo auf dem gesamtem oberarm widmen. Das kann ich derzeit nicht machen, weil ich erstmal wieder Kinderwunsch habe, aber es ist nicht vergessen. Ich hab schon ein "normales" tattoo und noch ca. 4 Projekte die in nächsten Zeit geplant sind! jedoch werden das alles "Bilder" ich mag keine Schrift :)
Zenit
Zenit | 25.09.2013
7 Antwort
Hab mich grad mit meinem Mann über Tattos unterhalten. Er hat sich am Rippen bogen tattowieren lassen. Wenn aus Liebe leben wird. Und dann name und geb datum. Ich mach es nächstes jahr. Aber auch so das man es sieht sonst kann ich es auch sein lassen. Tattos können nach einer zeit scheiße sein ja. Aber nie als würde ich das tatto was ich wegen meinem kind gemacht habe scheiße finden
Louis13
Louis13 | 25.09.2013
6 Antwort
Ich habe mir auch die Namen tätowieren lassen auf mein Bauch unten. Ich bereue es nicht.hab es auch bei meinen Bildern in der Galerie drin unter wir. Falls schauen magst. Liebe grüße
emily-arianhope
emily-arianhope | 25.09.2013
5 Antwort
Ich habe keins aber mein Mann am unterarm. Den Namen und Geburtstag von unserm kleinen in einer Schriftrolle mit verziehrungen und schattierungen. Sieht total toll aus. Und nicht bei jedem sehen tatoos im Alter blöd aus ich kenne viele Beispiele wo das definitiv nicht zu trifft. Und meine Mama hat den Namen umschlungen mit einer Schlange am Puls tätowiert also vom Enkel. Sieht auch klasse aus auch wenn Schlangen doch ehr untypisch sind. Sie hat eine Bedeutung und das finde ich persönlich sehr wichtig. LG
Jacky220789
Jacky220789 | 25.09.2013
4 Antwort
ich überlege auch, aber solange ich nicht sicher bin dann mach ich es nicht. unterarm gefällt mir überhaupt garnicht, finde ich auch bissel wie ne Modeerscheinung, haben Viele. außerdem sieht man es dann sofort, ich will es lieber ein wenig "versteckter". aber wenn, dann werden es die ganzen Namen, damit man gleich weiß wer gemeint ist, weil bei nur Anfangsbuchstaben kann man es auch anders auslegen, zB haben Papa und Großer den gleichen Buchstaben
Junibaby
Junibaby | 25.09.2013
3 Antwort
Ich hab mir den Namen und geb Datum von meiner Tochter auf die Schulter tätowieren lassen mit ihren füsschen und Schmetterling
seba88
seba88 | 25.09.2013
2 Antwort
Hallo, ich hab die Vornamen zwischen die Schulterblätter untereinander in schöner Schnirkelschrift stechen lassen. Man sieht es also bei "normalen" t-Shirts nicht, nur bei Trägertops oder Badeanzug. Ich wollte eine Stelle, wo ich es evtl. später im Alter verdecken kann und wo ich es nicht ständig sehe - falls es mir mal auf den Keks gehen sollte. Bin zufrieden. Gruss
sillylein
sillylein | 25.09.2013
1 Antwort
Ganz erlich , ich halt da nicht viel von, das mag ne gewisse zeit gut aussehn, aber wenn ich immer Leute ab 50 60j. mit Tattoos seh....... furchtbar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013

ERFAHRE MEHR:

Erzieher und tattoo
09.09.2015 | 13 Antworten
Tattoofrage
12.11.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading