Ständig nervös und unruhig in letzter Zeit. Kennt das jemand?

BeaZem
BeaZem
07.09.2013 | 1 Antwort
Hallo, folgendes ist mein Problem. Momentan bin ich ständig nervös, habe Herzklopfen und bin total unruhig.
Nachts meine ich dauernd meine Kleine schreien zu hören und auch wenn sie am Tag schläft bin ich angespannt und horche.
Weiß nicht was mit mir los ist. Vom Arzt hab ich Neurexan bekomen weiß aber auch nicht ob das so gut ist das zu nehmen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Deine Symptome sind eher der Angst zuzuordnen. Es ist schwierig zu sagen, warum das so ist. Hast Du Angst, Dein Kind nicht zu hören oder hast Du allgemein Angst um die kleine? Ich finde, Angst um´s Kind zu haben oder sich Sorgen machen, gehört ein Stück weit zum Mama-sein dazu. Allerdings scheint es so, daß Du keine Möglichkeit hast, abzuschalten und mal zu entspannen. Und auf die Dauer kann das krank machen. Mach Dir eins bewußt... Dein Kind meldet sich, wenn was ist und Du wirst es hören. Gerade nachts hab ich die Erfahrung gemacht, daß man da durch Wände hören kann. Tagsüber, wenn Deine kleine schläft, kannst Du ja zwischendurch mal nach ihr schauen. Dann weißt Du mit Sicherheit, daß alles okay ist. Schon allein dieses permanente Horchen ist schon Streß. Hmm... mit der Neurexan... auf der einen Seite brauchst Du die Ruhe, aber auf der anderen Seite hätte ich da so meine Zweifel, ob Du Deine kleine dann nachts hören kannst. Versuch es mal mit Johanniskraut-Tee. Den find ich z.B. klasse. Der bringt Dich erst einmal runter... das merkst Du richtig. Dann brauchst Du auch richtige Auszeiten... Mann paßt auf´s Kind auf und Du gehst mal raus... Freunde treffen, shoppen, Sport etc. Für mich ist z.B. auch die Arbeit mehr oder weniger eine Auszeit. Aber das ist bei Dir momentan nicht einfach. Ich denke mal, daß es mit Deiner Arbeitsstelle sehr schwer wird, alles unter einen Hut zu bringen... gerade, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du da auch in Teilzeit arbeiten kannst. Gucke Dich mal in Deiner Nähe um, was Du für Möglichkeiten hast. Du kannst nämlich auch in der Elternzeit kündigen. http://www.rechtslexikon-online.de/Elternzeit.html siehe Praxistipp Liebe Grüße
sonnenkopp
sonnenkopp | 10.09.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bin so nervös, bin so nervös
16.06.2011 | 15 Antworten
Nervös und unruhig vorm Termin?
12.11.2010 | 3 Antworten
Mein Sohn(16mon) kann nicht still sitzen
03.06.2010 | 12 Antworten
Baby 5 Monate ständig unruhig
16.02.2010 | 8 Antworten
in letzter zeit ist es echt schlimm
22.11.2009 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading