Schmerzen in den Beinen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.06.2013 | 8 Antworten
Hallo zusammen, bin in der 30 ssw und habe seit 2 Wochen Nachts, fürchterliche Schmerzen in beiden Beinen. Zieht vom Knöchel bis stark in die Oberschenkel. Hatte meinen Arzt schon gefragt und der wusste auch nicht woher das kommt. Magnesium nehme ich, allerdings kann ich Krämpfe ausschliessen. Hoffe ihr wisst Rat, vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Das mit den Hüften habe ich auch. Wenn ich zu lange auf einer Seite schlafe, bekomme ich Schmerzen in der Hüfte. Muss dann die Seite wechseln. Immer schön abwechseln. :)
Kristina1988
Kristina1988 | 02.07.2013
7 Antwort
ich hatte das auch habe dann 2mal am tag magnesium tableteen genommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2013
6 Antwort
@andrea251079 Ich danke Dir, wenn der Kleine da ist, schreibe ich es ins Forum. Werde meine Hebamme mal danach fragen, kommt ja Mittwoch aus dem Urlaub
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2013
5 Antwort
Vielleicht wird es ja auch so ein Prachtexemplar, wie meiner :) Die Ärztin beim Kaiserschnitt meinte, sie hätte selten so einen großen Bauch gesehen, aber nach einem Blick auf Baby und Plazenta wüsste sie nun auch, warum :D Vielleicht hast Du ja Glück und es wird noch besser. Deine FÄ kann Dir einen Beckengurt verschreiben. Dieser stützt den Bauch und entlastet den Rest des Körpers ein bisschen. Ich hatte so einen nicht, habe aber gehört, dass es dadurch besser wird mit den Schmerzen. Alternativ kann man sich wohl auch den Bauch tapen lassen. Deine Hebamme kennt/kann das vielleicht. Alles Gute und einen schönen Endspurt
andrea251079
andrea251079 | 30.06.2013
4 Antwort
Nein, ist mein zweites, die grosse wird 12. Bei meiner ersten SS hatte ich gar keine Probleme bis auf Wadenkrämpfe :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2013
3 Antwort
Ja, das war das einzige, was mich wirklich belastet hat in der SS. Ich konnte nachher auch nicht länger als 15 Minuten am Stück gehen - dann nahmen die Schmerzen überhand. Wenn ich die Wohnung abgesaugt habe, waren die Schmerzen nachts umso schlimmer. Aber wie gesagt - kaum war das Baby raus, waren die Schmerzen weg :) Ich konnte zum Schluss auch nicht länger als 20-30 Minuten auf der Seite liegen. Dann taten mir die Hüften so weh.... Aber nun ja, der Körper leistet ja Enormes in der Schwangerschaft :) Soooo lange hast Du ja nun auch nicht mehr. Ist es Dein 1. Kind?
andrea251079
andrea251079 | 30.06.2013
2 Antwort
@andrea251079 Noch schlimmer Kann mir vorstellen dass ich ein schweres Kind bekomme weil er in der 26+3 ssw schon geschätzte 1400 gramm hatte. Vielen Dank für Deine Antwort.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2013
1 Antwort
Ich hatte das ähnlich, auch ca. ab der 30. SSW. Bei mir ging es allerdings nicht an den Knöcheln los, es betraf ausschließlich die Innenseiten der Oberschenkel, das Gesäß und die Hüfte. Das wurde von SSW zu SSW auch immer schlimmer. Nachts bin ich alle halbe Stunde aufgewacht, weil es so weh tat und ich hatte das Gefühl, ich bin völlig steif. Ich vermute, das hängt mit Gewicht zusammen, das man da vorne dran hat Bei mir waren die Schmerzen nach der Entbindung SOFORT weg. Daher kann ich nur vermuten, dass es mit dem Riesen-Bauch zu tun hatte. Ich hatte bei normaler Statur 1.35m Bauchumfang. Mein Kleiner kam mit 4530g zur Welt und die Ärztin meinte, meine Plazenta sei riesig gewesen. Vielleicht ist es bei Dir auch so etwas in der Art?
andrea251079
andrea251079 | 30.06.2013

ERFAHRE MEHR:

Nachts Schmerzen im Oberarm
07.01.2013 | 6 Antworten
38 SSW und Schmerzen zw den Beinen
25.10.2011 | 5 Antworten
25 SSW und Wasser in den Beinen
24.11.2010 | 4 Antworten
Hautausschlag-rote Flecke an Beinen!
23.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading