kaiserschnitt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.06.2011 | 15 Antworten
habe am 12 meinen termin dafür, weil unsere maus nicht richtig liegt..sie wollten es von aussen drehen, aber aufgrund das ich blutverdünner spritzen muss ist denen das zu riskant das sie was beim drehen verletzen und sich ne bluttung bilden könnte..habe ich den ganzen abgelehnt und ich auch bei ner normalen geburt angst habe das aufgrund das ihr kopf ja zum schluss erst rauskommen würde das die nabelschnur zu lange abgedrückt wird...ich weiss, es sind so auch schon viele kinder zur weltgekommen aber ich habe mich dafür entschlossen sie holen zu lassen.Denke komplikationen gibts überall.. und wollte mal von euch hören wann man im normal fall wieder langsam aufstehen kann....??? vielen dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@mortisha1974
ja die im krankenhaus haben mich tagelang regelrecht genervt, ich solle es doch auf normalen wege entbinden... aber ich habs abgelehnt, die haben mir halt von diesen ganzen risiken erzählt..was sie ja auch müssen aber ich habe mir dann gedacht das soviele frauen auch nen kaiserschnitt haben machen lassen und haben es überlebt...so hart wie es klingt. wenn sie sich jetzt natürlich noch drehen würde dann käme eine normale geburt in frage aber sie liegt seit monaten soooo und ich denke da tut sich nichts mehr der kopf von ihr ist auch nicht rund wie bei normalen kindern sondern oval weil sie halt seit monaten so liegt...aber das geht ja wider weg..und wenn ich sie per BEL entbinden würde müssten sie ja auch den kopf genausstens ausmessen und und und....nachher geht die geburt nicht weiter und dann...deswegen habe ich mir das zwar alles angehört aber sie müssen meine entscheidung ja akzeptieren...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2011
14 Antwort
...
also ich hatte auch einen kaiserschnitt und konnte nachmittags wieder aufstehen, nach ca 7-8 h, .... der kleine ist auch ab der ersten nacht bei mir mit im zimmer geblieben... es kommt halt wirklich drauf an, wie es dir geht.... viel glück
sternchen2310
sternchen2310 | 29.06.2011
13 Antwort
zweiter tag
ich konnte auch am 2ten tag schon wieder aufstehen. musste ich auch von den krankenschwestern aus, damit der kreislauf in schwung kommt. wird auch mit jedem tag besser...nach einer woche ist fast alles vergessen...nur die naht erinnert noch, die sieht man aber auchkaum bei mir... viel glück mit eurem baby lg
Aylin22052010
Aylin22052010 | 29.06.2011
12 Antwort
Bei jedem anders...
Ich hatte auch einen KS wegen BEL und musste auch schon am selben Tag aufstehen. Ich hatte längere Zeit Schmerzen, würde es aber immer wíeder genauso machen. Ich habe Freundinnen, die haben normal entbunden und hatten auch lange Zeit noch Schmerzen - und ich habe Freundinnen, die haben auch per KS entbunden und sie hatten fast gar keine Schmerzen. Meine Frauenärztin hat mir auch mal gesagt, sie selbst würde sich ein Kind in der BEL auch immer per KS entbinden lassen. LG M.
mortisha1974
mortisha1974 | 29.06.2011
11 Antwort
hi
mein kaiserschnitt mit vollnarkose war das beste was mir nur passieren konnte, hab auch normal entbunden und das war horror, nach den kaiserschnitt konnte ich am 2tag schon wieder aufstehen, mir ist es danach super gegangen, auf jedenfall 1000mal besser als bei der normalen geburt. Freu dich auf dein Baby! =)
Mischa87
Mischa87 | 29.06.2011
10 Antwort
...
Hallo, also was das laufen und die schmerzen angeht ist es bei jedem anders. Der eine empfindet mehr schmerzen, der andere halt weniger. Im letzten Jahr wurde unser Sohn per KS geholt und ich empfand es nicht ganz so schlimm. Klar schmerzen hatte ich auch, die aber tagsüber nicht so doll waren, weil ich durch den Kleinen abgelenkt gewesen bin. Die ersten Tage Abends waren dann schlimm weil ich es übertrieben hatte mit der Bewegung. Unser Sohn kam kurz nach 15 Uhr auf die Welt und Abends durfte ich schon aufstehen, allerdings nur bis zur Toilette. Sehr spät abend es war glaube ich schon kurz nach Mitternacht wurde mir der Katheter gezogen weil es mir relativ gut ging. Die Schwestern wunderten sich am darauf folgenden Tag das ich schon so gut und vor allem gerade laufen konnte. Womit ich ein wenig Schwierigkeiten hatte war das aufstehen aus unserem Bett zu Hause weil es sehr niedrig gewesen ist, aber ansonsten ging es eigentlich.
Sunrise75
Sunrise75 | 29.06.2011
9 Antwort
ich bin auch direkt am nächsten tag gelaufen
kam zwar schnell aus der puste, aber das rumliegen oder sitzen im bett war viel schlimmer. hab echt krämpfe im po bekommen vom sitzen. am 27.5 war ks und am 31.5 bin ich nach hause. bei mir haben sie die thrombosestrümpfe vergessen, hab sie erst 12 std nach dem ks bekommen ;)
hexenmammma
hexenmammma | 29.06.2011
8 Antwort
also meine tochter kam
um 13.15 per ks auf die welt und um 19.00 kam die schwester und ich musste mich zum ersten mal aufstellen.
hexenmammma
hexenmammma | 29.06.2011
7 Antwort
also
hatte am25.4. um 17.55 uhr mein sohn per KS geboren und konnte am 26.4. um 12 uhr wieder mit starken schmerzen laufen!!!!!!!!!!!!! würde nie wieder einen machen wenn net nötig ich fand die schmerzen danach die hölle!!!!!!!!!!!! dir aber alles gute =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
6 Antwort
@penaten
ja ddas stimmt also wen du viel läufst dann geht es auch und wird besser und verheilt shneller
papi26
papi26 | 29.06.2011
5 Antwort
Also ich bin aufgestanden
Es zieht zwar ordentlich aber das geht schnell weg....
261107
261107 | 29.06.2011
4 Antwort
@papi26
ja denke auch das es am anfang schmerzt aber dann wenn man einmal steht und sich bewegt geht das sicher nach ner weile...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
3 Antwort
@Asandy
ich muss mich sowieso schnell aufraffen, wegen meine hohen neigung zur thrombose...aber strümpfe muss man ja sowieso erstmal ständig tragen, habe das ja schon letzte woche im KH mitbekommen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
2 Antwort
huhu
also ich hatte am vor drei jahre einen und mußte am nächsten tag aufstehen war schmerzhaft am anfang hat gezogen aber es ging nach 10 min
papi26
papi26 | 29.06.2011
1 Antwort
hallo hab vor
6 jahren einen kaiserschnitt gehabt und hab gleich am nächsten tag aufstehn müssen und es ist eigentlich sehr gut gegangen
Asandy
Asandy | 29.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten
Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Wehen einleiten
06.12.2007 | 12 Antworten
Rasieren nach dem Kaiserschnitt!
29.11.2007 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading