ES SIND DIE SPROSSEN

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.06.2011 | 22 Antworten
http://nachrichten.t-online.de/ehec-fahnder-sprossen-sind-verursacher-der-epidemie/id_47109922/index

Warnung vor Tomaten, Gurken und Salat ist aufgehoben!


NA ENDLICH!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
und
vor 2 tagen sagten sie die sprossen sinds doch nicht und seit gestern doch wieder lieber mal abwarten bevor man hier öffentliche entwarnungen gibt :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
2 Antwort
***
Mir ist es sowieso egal. Gurken, Tomaten, Salat, Sprossen, zwischenzeitlich waren auch mal Tiere im Verdacht.... Da kann man doch nix glauben. Einfach hoffen, dass es an einem vorbei geht.
Jinja87
Jinja87 | 10.06.2011
3 Antwort
...
ich frag mich nur wenn es nun wirklich die sprossen sind wieso haben sie bei einer ehec erkrankten familie eine gebrauchte gurke mit diesem agressiven keim gefunden??
19meli86
19meli86 | 10.06.2011
4 Antwort
@Sweetmum0912
Wat willst du denn von mir? Ich gebe nicht die öffentliche Entwarnung, das hat das Robert-Koch-Institut getan. Ab und an ist es hilfreich, sich auch mal die Links anzusehen, die hier reingestellt werden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
5 Antwort
@19meli86
Die lag in einer Biomülltonne. Weißte da, was in so einer Tonne für Keime und Bakterien rumschwirren?! Das wurde aber auch gesagt, dass wohl die Bakterien erst IN der Tonne auf die Gurke kamen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
6 Antwort
na dann wird eine Gurke bald wieder 1,50 Euro kosten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
7 Antwort
mmh ja auf die
Sprossen soll ja deswegen so viel hindeuten weil sie eben überall da verwendet wurden .... aber wenn ich mir denk das auch über 80 jährige dran gestorben sind , meine Oma ist auch über 80 und die würde so Sprossen net unbedingt im Speiseplan haben
corazon_
corazon_ | 10.06.2011
8 Antwort
....
es wurde aber nachgewiesen das eben auf dieser und auch den spanischen gurken ehec gefunden wurde...nur eben nich der erreger-typ der momentan grassiert...und scheiße bleibt nunmal scheiße auf gut deutsch gesagt und hat für mich auf lebensmitteln, egal welcher art und woher nichts zu suchen >Den Wissenschaftlern sei allerdings noch kein Nachweis des Darmkeims auf Sprossen gelungen, schränkte Burger ein. Die Behörden begründen ihre Erkenntnis demnach mit Untersuchungen etwa in Restaurants, in denen EHEC-Erkrankte Sprossen gegessen hatten
gina87
gina87 | 10.06.2011
9 Antwort
@Mama_von_Romy
Na klar sind in so ner tonne tausende von keimen aber ich persönlich finde es etwas merkwürdig das genau diese schlimme infektion genau auf einer gurke war!Wenn es an sich an den bakterien in der tonne liegt müsste jede biotonne auf der welt genau diesen keim in sich haben!!Genauso sagen sie nun das tomaten, gurken und salate nicht betroffen sind aber sie haben auch noch keinen genauen beweis dafür das es wirklich die sprossen sind!!Das mit den sprossen ist nur eine vermutung!Genauso wie in dem bericht von deinem link steht das sich einer in dem restaurante infizierte obwohl er keine gurken, tomaten, salate und sprossen zu sich nahm also muss er es ja von etwas anderem haben!
19meli86
19meli86 | 10.06.2011
10 Antwort
...
toll fehlt wieder die hälfte grrr dieser satz sagt für mich rein gar nichts aus und lässt mich immernoch ahnungslos dastehen... hätte könnte sollte...das is mir alles zu schwammig..zumal es auch patienten gibt die gesagt haben sie hätten keine sprossen gegessen usw... ergo bleibt für mich alles wie gehabt...
gina87
gina87 | 10.06.2011
11 Antwort
höö
was ist denn das für eine Komische Nachricht?? Da finde ich nur immer wieder den Satz wahrscheinlich....ich finde es nur komisch...erst haben sich nur frauen angesteckt in niedersachsen...dann kamen männer dazu...auch von weit, weit weg und zu guter letzt kinder und die haben mit sicherheit keine sprossen gegessen..... Wie können dann Menschen die Krankheit bekommen, die keine sprossen gegessen haben, von weit weg?? Durch schmierinfektion?? Wohl kaum!! Also ich glaube daran immer noch nicht..die ursache muss noch wo anders stecken!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
12 Antwort
...
und auf der gurke aus der tonne wurde auch nur auf der gurke der erreger gefunden...wenn der aus der tonne stammen sollte, wären auch noch anderer müll darin befallen gewesen und das war es nich... zumal es darmbakterien sind..und die enstehen nich ma eben inner biotonne bzw generell im müll wo irgendwelche lebensmittelreste vor sich hin gammeln...
gina87
gina87 | 10.06.2011
13 Antwort
@gina87
ich wundere mich auch gerade...Sie konnten den Keim auf sprossen nicht Feststellen, gehen aber trotzdem DAVON AUS, das dies die Quelle sein muss!!! Ja und weiter...nur weil Viele menschen in einem Restourant davon gegessen haben?? JA und was war mit Frankfurt..die Leute, die ausschliesslich Salat gegessen haben und sich angesteckt hatten??? Alles komisch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
14 Antwort
@gina87
du hast genau die wortwahl getroffen die ich vorher damit beschreiben wollte =)
19meli86
19meli86 | 10.06.2011
15 Antwort
Lest ihr Texte
von ANFANG bis ENDE? Ne, oder???? Da stehen genug Erklärungen drin, wie das alles passieren konnte. Und bei ntv wird auch drüber berichtet. Und für mich sind die Erklärungen schlüssig! Aber gut, Sprossen sind eh kein Lebensmittel was jeder isst. Ich geh jetzt Salat Tomate und Gurke kaufen und wasche sie - wie schon immer - ab und esse sie ROH!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
16 Antwort
@Mama_von_Romy
Natürlich habe ich alles gelesen aber es sind alles nur vermutungen!!Liest du nur einmal in dem ganzen text das sie nur einen beweis dafür haben das es dir sprossen sind?eben nicht weil sie keine beweise haben sondern einfach nur vermutungen!!Überall waren sprossen zum essen angeboten also waren es die sprossen oder wie??WIe sieht es mit andern lebensmittel aus wie zb.Käse, fleisch, wurst, getränke??DIe nimmt auch jeder zu sich egal wo und wann!Die sollen sich selber erst mal 100%ig sicher sein und auch dafür einen nachweis bringen das es wirklich die sprossen sind aber solange die es nicht nachweisen können kann es von jedem x-beliebigen lebensmittel kommen!!
19meli86
19meli86 | 10.06.2011
17 Antwort
ich zitiere...
Den Wissenschaftlern sei nach wie vor kein Nachweis des Darmkeims auf Sprossen gelungen, schränkte Burger ein. gehen die Behörden unterdessen erstmals davon aus, dass der Keim möglicherweise auch von Menschen übertragen wurde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
18 Antwort
@Mama_von_Romy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
19 Antwort
..
ntv phönix und wie se nich alle heißen sind für mich auch keine nachrichten...unabhängig davon das ich nun quasi direkt an der quelle sitze oder nich...zdf ard kann man eigentlich auch nich mehr für voll nehmen weils einfach nur noch hetze, panikmache und/oder propaganda is... das se die gurke schon vor mittlerweile fast 2 wochen in der tonne gefunden und für belastet hielten, weiß otto-normalverbraucher auch nich
gina87
gina87 | 10.06.2011
20 Antwort
....
das sit mir wie gina schon sagte alles zu sehr schwammig. es sind keine ererger bei den sprossen und der packung den ein mann aus hamburg gefunden hatte nachgewiesen worden......und nur auf fotos usw. den veracht zu gründen find ich ganz schön heftig eine oma und opa werden noch nciht mal sprossen so essen.auch glaube ich nciht das jetzt so viele in den restaurant gegessen und dann alle sprossen..... ich warte noch ab....
Smilieute
Smilieute | 10.06.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Eigenbeitrag zur gesunden Ernährung?
12.05.2014 | 38 Antworten
nochmal entwicklung mit vier jahren
06.03.2013 | 11 Antworten
Was assoziert ihr mit welchem Namen?
27.09.2011 | 17 Antworten
wann mit Töpfchen anfangen
11.09.2011 | 25 Antworten
Einschlafen 2-Jähriger
12.07.2011 | 10 Antworten
Braun werden
28.06.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading