Rauchen in der SS

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.04.2011 | 29 Antworten
Hey Mamis ich bin jetzt 26 ssw und habs immer noch nicht geschafft das Rauchen sein zu lassen. Was soll ich noch versuchen dass ich es sein lass ich schaffs nicht. Warum kann ichs net sein lassen? Gibts hier Mamis die in der SS geraucht haben oder werdende Mamis die Rauchen während ihrer SS? Mann ey...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
ist ja lächerlich
warum muss man sich erst ein schockvideo anschauen umzu begreifen das es schädlich ist??? @rauchende mamas:dieses weinerliche*ich schaff es nicht* ist egoismus pur! ich habe damals wo ich nicht schwanger war, versucht für einen tag aufzuhören, und ich war unausstehlich.Aber als ich schwanger war habe ich das nicht übers herz gebracht meinem würmchen dem auszusetzen.mein mann nichtraucher hätte das nie verziehen.
lissi08
lissi08 | 05.04.2011
28 Antwort
geht
mal weg und trinkt was. andre nehmen medikamente was genauso schädlich ist. rauchen ist ne sucht und schwierig los zu werden!!! tatsache. die dies schaffen, hut ab, die dies nicht packen - auch hut ab denn zumindest haben sie es für ihr kind versucht. so sehe ich das. Lg und alles gute dir!!!
Engels_Mama2010
Engels_Mama2010 | 05.04.2011
27 Antwort
was ich nicht verstehen kann
ist das einige meinen über rauchende mamis urteilen zu müssen. Klar es gibt mamas die aufhören aber es gibt auch mamas die es nicht schaffen, so eine war / bin ich auch. Ich hab die ganze schwangerschaft geraucht. konnte einfach nicht aufhören egal was ich versucht habe. irgendwann war die schwangerschaft so weit fortgeschritten das meine frauenärztin mir abgeraten hat aufzuhören da ich sonst erst recht mein baby gefärden würde. Da es dann einen entzug durchmachen müsste und das noch gefährlicher wäre als das rauchen selbst. Reduzieren ja aber bei einer fortgeschrittenen ss nicht aufhören. das war das was man mir sagte. Klar ist es gefährlich da sich die aterien verengen können. eine mama die in der ss raucht liebt ihr ungeborenes genau wie jede andre, und viele machen sich weil sie es nicht schaffen unendliche vorwürfe und gedanken . und so mamis die das dann noch ankreiden machens noch schlimmer. Jede Mama sollte das für sich entscheiden. Die eine raucht die andre
Engels_Mama2010
Engels_Mama2010 | 05.04.2011
26 Antwort
@nicole
ja sag ich dir heute abend bescheid wenn er von der arbeit heim is... an seinem pc kenn ich mich net so gut aus
wonny1980
wonny1980 | 05.04.2011
25 Antwort
ich habe
auch vor der schwangerschaft geraucht, und als ich erfahren hab, das ich schwanger bin, noch am selben tag aufgehört.ich hatte so horrorgedanken das ich meinem würmchen den sauerstoff weg nehme usw.mit der schwangerschaft hat man verantwortung dem würmchen und auch dem partner gegenüber.es wäre unverzeihlich gewesen wenns würmchen nich gesund zur welt gekommen wäre und das wegen dem rauchen und dem eigenen egoismus. find ich nich schön, aber muss jeder selber wissen
lissi08
lissi08 | 05.04.2011
24 Antwort
@ wonny1980
wäre cool wenn du mir mal sagen könntest wie das viedo heißt bzw. wo man das anschauen kann. und zu den anderen ich weiß dass es schädlich ist deswegen hab ich mich ja an euch gewendet ich dachte auch immer es is einfach damit aufzuhören wenn man schwanger ist aber so leicht is das gar nich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
23 Antwort
ja das kenne ich
als ich in der 6 woche war hab ich auch noch dran gehangen :-( doch eines abends kam mein freund nach hause hat mich an seinen pc gesetzt und hat gesagt " du schaust dir hier das video von anfang bis zum ende an ...du kommst aus diesem zimmer nicht raus und das video bleibt an" ich schwöre dir ich hab auch so gedacht wie du aber als ich das video sah ich hab rotz und wasser geheult nebenbei fing ich auch an zu kotzen weil mir das so derbe an den nieren ging und ich nur mein zwerg auf dem ultraschal angeschaut habe... ich frage ihn heute abend mal wie das video heißt oder wo man sich das anschauen kann... aber ehrlich jetzt seid dem ich das video sah habe ich von jetzt auf jetzt keine kippe mehr angefasst... mir wurde zwar 2-3 tage später öfters schwindelig und so aber die ärztin meinte das sei der nikotin-mangel das geht nach min. 6 tagen weg und war auch so... rauche übrigens jetzt auch nicht mehr
wonny1980
wonny1980 | 05.04.2011
22 Antwort
wie schön
Das sich hier immer einige Damen gibt die es sich sehr einfach machen.das rauchen reduzieren ist trotzdem genauso schädlich.ich verstehe beim besten Willen nicht wie man es freiwillig in kauf nehmen kann das das Kind schwer krank wird oder gar stirbt.wie verantwortungslos muss man den sein?klar kann es gut gehen, aber könntest du mit der Gewissheit leben das dein Kind, hattest du dich besser im griff gehabt, jetzt gesund sein könnte?ich verstehe das wirklich nicht.
nadine020988
nadine020988 | 05.04.2011
21 Antwort
Also
ich habe auch vor der ss geraucht und als ich wusste das bald ein kleiner Wurm kommt habe ich einfach von heut auf morgen aufgehört...Da habe ich mir bestimmt nicht noch irgent etwas durchgelesen...wozu??? Ist es nicht klar das es schlimm fürs kleine ist, wenn man raucht???!!!ALso eigentlich sollte es garkein Problem sein aufzuhören...Wenn man will...und wer will das für die Gesungheit des Kindes denn nicht...
Karolina1991
Karolina1991 | 05.04.2011
20 Antwort
wie schön
Das sich hier immer einige Damen gibt die es sich sehr einfach machen.das rauchen reduzieren ist trotzdem genauso schädlich.ich verstehe beim besten Willen nicht wie man es freiwillig in kauf nehmen kann das das Kind schwer krank wird oder gar stirbt.wie verantwortungslos muss man den sein?klar kann es gut gehen, aber könntest du mit der Gewissheit leben das dein Kind, hattest du dich besser im griff gehabt, jetzt gesund sein könnte?ich verstehe das wirklich nicht.
nadine020988
nadine020988 | 05.04.2011
19 Antwort
Ich kann dir da auch ne kleine Geschichte zu schreiben.
Meine Freundin hat 2 Kinder und sie hat bei beiden geraucht. Eigentlich hätte sie 3 Kinder. sie war der Meinung, wenn es bei den ersten beiden Kindern gut geht, wird es beim dritten sicher auch gut gehn. In der 36. Ssw wachte sie morgens auf, ihr war unglaublich schlecht und sie hatte ein sehr ungutes Gefühl. Ausserdem spürtre sie ihr Kind seit 2 Tagen nich mehr und sie ging zum Arzt. Dort erfuhr sie, dass das Kind nich mehr lebt. Sie musste ins KH, dort wurde die Geburt eingeleitet und sie gebar ihr totes Kind. Der Mutterkuchen war komplett verkalkt und somit konnte das Kind nich mehr versorgt werden. Sie hielt also ihr totes Kind im Arm und wusste genau, dass sie schuld an dem Tod des Kindes hatte, weil sie das rauchen nich lassen wollte. Ab dem Tag fasst sie keine Kippe mehr an. Ich glaube, es muss nich immer erst soweit kommen, daher sag ich immer ... hört bitte auf zu rauchen und tut dieses Gift euren Kindern nich an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
18 Antwort
hab
bei meinen ersten beiden kindern sofort aughört und bei meinen 3ten sohn reduziert geraucht :-/
keki007
keki007 | 05.04.2011
17 Antwort
Dein Baby könnte behindert werden oder sterben.
Is das nich Grund genug zum aufhörn ???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
16 Antwort
ich habe es geschafft mit positivem test
aber war sehr schwer nach 15 jahren und 40 zigaretten pro tag aufzuhören, aber ich habe es geschafft, da ich mir sagte bei jedem zug den ich nehme mein kind jedes mal unter atemnot leidet. Was auch leider stimmt. ich hoffe du schaffst es vielleicht doch noch und das kind kommt ohne schäden auf die welt. Bin übrigens noch immer nichtraucher heute ist mein kind 6 monate kerngesund und war noch nicht krank.!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
15 Antwort
....
habe in der ss geraucht !!! weniger aber naja guddl wars ne , aber kopfsache !!! vll hilft dir dieses buch endlich nichtraucher !!!! Probier es wenigstens.... lg und daumen drück
Princess207
Princess207 | 05.04.2011
14 Antwort
ich hatte auch
meiner fa gesagt das ich rauche und meiner hebi sie sagten natürlich ist es nicht gut aber ich soll zumnidest weniger rauchen was ich auch getan habe.versuche jeden tag ein zigarette zu reduzieren.... aber man muss nicht ganz aufhören obwohl das besser ist. wo ich aufgehört hatte zu rauchen es war wirklich sehr schwer hatte den vorteil das ich bei schwiegereltern nicht gerne rauche bzw nicht vor denen. und wir waren in urlaub dort. so konnte ich es schaffen. war aber sehr schwer du und das kind machen einen ziehmlichen entzug mit .
scottygirl
scottygirl | 05.04.2011
13 Antwort
-
Ich habe aufgehört als ich wusste, dass ich schwanger bin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
12 Antwort
schau mal, hier im Magazin steht auch was dazu
http://www.mamiweb.de/familie/rauchen-in-der-schwangerschaft-die-unterschaetzte-gefahr-/1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
11 Antwort
Die Nebenwirkung dass
ich plötzlich aufgehört habe zu rauchen war, dass ich abends total viel süß gegessen habe und 5 kg in den ersten 14 Wochen zugenommen habe, aber das war es mir wert und ist auch nix mehr von da......
JonahElia
JonahElia | 05.04.2011
10 Antwort
re
Hmmmm....also ich habe auch geraucht und das nicht gerade wenig....aber seitdem ich beim FA war und erfahren habe das ich schwanger bin habe ich keine mehr geraucht *mir auf schulter klopf* hihi Die ersten 2 Tage war es schon schwer aber dann isst man was, trinkt was, macht den haushalt, oder irgendwas anderes. Also ich konnte so auch nicht aufhören aber wie bei meiner ersten ss habe ich da auch sofort aufgehört denn einen besseren und wertvollereren grund fällt mir auch nicht ein. Zieh es einfach durch!!! lenk dich ab und versuche nicht allzu oft dran zu denken und nach ein paar tagen ist es normal. du schaffst das für dein kind!!
Becki1000
Becki1000 | 05.04.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

rauchen in der ss
08.02.2013 | 68 Antworten
rauchen in der schwangerschaft
29.07.2012 | 10 Antworten
Kinder brauchen immer länger Windeln
14.06.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading