Hilfe

mamimitsohn
mamimitsohn
06.03.2011 | 13 Antworten
Guten Morgen Liebe mamis,
ich hab ein deftiges Problem! Ich kann seid 7 Tagen mittlerweile nicht mehr ordentlich auf die Toilette, ich meine damit das ich total verstopfungen habe!
Meine hebamme empfahl mir freitag einen starken kaffe mit milchzucker zu trinken, doch leider brachte das gar nichts!
Wisst ihr evtl noch etwas was ich tun könnt um meinen Lieben darm etwas anzukurbeln?
Vielen danke mamimitsohn
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@h-nadine
zu thema bewegen ich bin nur zu fuß unterwegs also an der Bewegungs happert es nicht:D aber danke für den Tipp*zwinker*
mamimitsohn
mamimitsohn | 06.03.2011
12 Antwort
hm,allso bei meinen kinder ist 100% apfelsaft
ein abfühmittel, naja und wie dann schon geschrieben vollkornprodukte, wenn du kein vollkornbrot magst versuch es mit knäkkebrot.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
11 Antwort
Ich
persönlich vertrage Milchzucker überhaupt nicht. Wenn ich davon einen Esslöffel nehme, kannst du mich drei Tage auf dem Klo festnageln. Ganz schlimm. Ich würde an deiner Stelle ganz einfach in der Apotheke Glycerinzäpfchen besorgen . Ich habe die auch in meinen Schwangerschaften gebraucht und die helfen super und wirken rein mechanisch. Was noch helfen kann, ist regelmäßige Bewegung, Leinsamen . Ich hatte, wie gesagt, auch Probleme damit in beiden Schwangerschaften und bei mir hat eigentlich nur so ein Glycerinzäpfchen geholen und ab und an haben auch die Trockenpflaumen angeschlagen. Empfehle dir die Softpflaumen, die schmecken am besten. Zu viele Ballaststoffe sind übrigens auch nicht immer gut, also übertreib es damit nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
10 Antwort
...
grapefruitesaft hilft auch oder activia... hat mir bis jetzt immer gut geholfen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
9 Antwort
Hallo
bewegen...?????... und es nicht überbewerten... man ißt ja meist nich mehr so viel... und selbst wenn... kommt dann auch meist weniger raus, als wo man nicht schw. ist. LG
h-nadine
h-nadine | 06.03.2011
8 Antwort
Hallo,
hm, versuchs mal mit Ballaststoffen, Müsli und so was viel Glück oder trenn mal eiweiß und kohlenhydratreiche nahrungsmittel beim essen könnte auch helfen LG.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
7 Antwort
kannst dir in der apo
laktose holen. ist ne flasche und die nahm ich auch mal. hilft. ist auch das was sie im krankenhaus geben.
Amancaya07
Amancaya07 | 06.03.2011
6 Antwort
....
Weintrauben, getrocknete Früchte mit viel Wasser, Apfelsaft und Maronie... oder du holst dir von der Apotheke ein Movicolpulver.
bb26
bb26 | 06.03.2011
5 Antwort
...
viel trinken und vollkorn essen. säfte, trockenobst und notfalls milcheiweiss, das gibts als pulver überall zu kaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
4 Antwort
Hi
Trockenpflaumen, Pflaumensaft, Weintrauben...
SrSteffi
SrSteffi | 06.03.2011
3 Antwort
...
ich hatte in der schwangerschaft auch ne zeit total die probleme damit...bin dann inne apotheke weil cih schon richtig bauchweh davon hatte... der hat mir dann so pulver gegeben...sorry ich wieß den namen nich mehr... aba das war super...und is nich gefährlich und auf natur basis..
DieGrosseVeve
DieGrosseVeve | 06.03.2011
2 Antwort
Spascupreel
ist homöopatisch und regelt das echt gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
1 Antwort
...
ich hab in der schwangerschaft immer sauerkraut gegessen, wenn mein darm gestreikt hat. mir hat es geholfen, dir vielleicht auch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Guten morgen.
23.08.2012 | 4 Antworten
Guten Morgen liebe Mamis
09.08.2012 | 2 Antworten
guten morgen
31.07.2012 | 10 Antworten
Guten Morgen
08.07.2012 | 4 Antworten
nochmal guten morgen
24.06.2012 | 7 Antworten
guten morgen
19.03.2012 | 6 Antworten
Guten Morgen
10.12.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading