zucker bei kleinkindern!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.01.2011 | 13 Antworten
wie sieht ihr das?also alessia wird am sonntaggenau 16m und bekommt auch mal schokolade oder kuchen oder ein nutellabrot!trinkt schorle aber selbst gemacht und trinkt auch mal kakau!ich finde es nicht schlimm denn solange man ihnen das in maasen gibt und nicht in massen ist das doch vollkommen ok!ich weiss zum beipiel wenn ich meiner tochter käse und ein stück schokolade hinlegen würde würde sie lieber den käse essen!sie leibt käse!ichfrag nur desahlb weil im bekanntkreis jemand ist derren kleines soll bis zum 3ten lebnsjahr kein süsskram bekommen kein saft oder ähnliches!mit der begründung sei nicht gut für die zähne!klar haben sie da recht aber man puzt doch auch die zähne!naja so ist es !jetzt sagt mal wie ihr das sieht!lgkerstin!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
ja
Sam hat ab dem ersten lebensjahr die ersten süssen Sachen bekommen- immer nur ein paar Bisse Kuchen, mal ein Keks oder auch mal ne Kinderriegel, jetzt kommt er manchmal angerannt und fragt nach Gummibären dann bekommt er 3 Lachgummis und damit ist er oberglücklich und zufrieden- seine 16 Zähne werden gepflegt... ich seh das so das ein Kind wo nie was süsser bekommt schlimmstenfalls drüberherfällt wenns mal was kriegt und gar keine Mase mehr kennt, meine Freundin ist auch ganz hart ihr sohn nuckelt an anderen Flaschen wo schorle drin ist und schreit wenn er seine Reiswaffeln auspackt u andere babykekse essen dürfen ich erziehen mein kind doch nicht als Aussenseiter u selbst nasche ich gerne in masen Zudem habe ich das Glück das mein Sohn Obst u gemüse liebt, für eine geschälte karotte, Gurken, Äpfel Birnen egal! würde er sein mittagessen stehen lassen-das wäre nicht das erse mal :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
12 Antwort
hey maus
also da ich zahnarzthelferin bin, hab ich anfangs schon sehr darauf geachtet, dass er keinen zucker bekommt. allerdings ist es so, wie auch schon unten beschrieben, dass es auch verstecken zucker gibt...du kannst es also nicht ganz vermeiden... ich bin jetzt auch so, dass niklas mal ein schoki bekommt, oder was anderes süsses, aber es sollte schon noch was besonderes bleiben und nicht an der tagesordung ! er bekommt von mir auch fruchtzwerge, milchschnitte, schoki etc, aber genauso bekommt er naturjoghurt, wahnsinnnig viel obst und gemüse und ich putz 2x am tag die zähne ... leider ist es nicht so, wie du denkst, dass man NUR mit zähneputzen die karies verhindern kann....es ist nur eine möglichkeit, dass risikio einzuschränken. da spielen viele faktoren eine grosse, entscheidene rolle ! wenn dein kind von haus aus, ne schlechte veranlagung hat, dann wird es auch so karies bekommen....aber zähneputzen ist auf jeden fall schon mal ein guter ansatz :)
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.01.2011
11 Antwort
nochmal zum zucker...
keine mutter kann sagen, das sie ihr kind zuckerfrei ernährt, nur mal so nebenbei... es gibt auch den versteckten zucker ;) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
10 Antwort
nunja...
Jugendliche und Erwachsene sollten nicht rauchen, keinen Alkohol trinken, Mc Doff ist ungesund und Autofahren ist nicht gut für die Umwelt. Man kann sein Kind nicht vor allen "Gefahren" beschützen. Es gibt weitaus wichtigere Dinge, als eine 100% zuckerfreie Ernährung. KEINEN Zucker finde ich übertrieben. Es kommt allgemein auf die Essgewohnheiten an. Ein Kind, welches sich ausgewogen ernährt, regelmäßig die Zähne putzt und sich viel an der frischen Luft austobt kann doch ruhig mal etwas Naschen... Wenn man Zucker Verbietet, müsste man auch andere Sachen aus dem Leben des Kindes verbannen. Fernsehen? fettiges Essen? Passiv-rauchen? Elektrosmog? Feinstaub? künstliche Saucen? aromatisierte Joghurts? Computerspiele? Es ist nicht alles schädlich - es kommt auf das Ausmaß, auf den Umgang und auf den Ausgleich an. Ich finde...man kann es mit Allem übertreiben..
Corie
Corie | 06.01.2011
9 Antwort
Hallo!
Ich finds nicht schlimm, wenn die Zwerge hin und wieder etwas süßes essen. wenn ich Appetit darauf habe, möchte ich es auch nicht verboten kriegen. Es muß natürlich in Maßen sein und Zähne putzen muß auch sein. Meine Kleinste ist jetzt 10, 5 Mon. und sie bekommt auch mal ein kleines stückchen Kinderschokolade oder mal ein wenig Kuchen.
Silvana-07
Silvana-07 | 06.01.2011
8 Antwort
..
bei mir wird es auch nichts süßes geben. das verlangen nach süßem wird anerzogen. je später desto besser. von mir gibt es vor 3 jahren auch nichts, liegt daran das ich zahnmedizinische fachangestellte bin... daher kannst du sicher verstehen das ich es unmöglich finde..... und deine ist gerade mal etwas über ein jahr..... mein chef rastet bei sowas aus. muß jeder selber wissen, aber zur gesunden ernährung eines kleinkindes gehört es nicht. genauso wie mc dreck besuche........ :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2011
7 Antwort
hi
also mein kind bekommt auch ab und an mal was zum naschen, kuchen, kinderschoki... aber saft, oder saftschorle mag er jetzt gar nicht, trinkt halt am liebsten sein wasser. eine mutter in meinem bekanntenkreis, hat ihren kindern auch nie etwas süßes gegeben... null, nichts, als sie noch kleiner waren... heute sind die kids 11 u. 13 jahre alt... u. wenn sie was süßes geschenkt bekommen, dann verschlingen sie es regelrecht... find ich nicht so toll. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2011
6 Antwort
Hey süße
Du weißt ja wie ich dazu stehe. Adrian bekommt süßes, isst Kuchen und er bekommt auch Gummibärchen. Wir putzen 2 mal täglich Zähnchen und gut is. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2011
5 Antwort
meine hatte das erste stück schoki mit 10monaten
denn da hatte sie den ersten adventskalender....und wenn sie süßkrammöchte darf sie ihn...dafür hat sie gelernt das es nix besondres is und somit muß man es nicht dringend haben, legst du ihr nen apfel und ne schokolade hin nimmt sie den apfel :-) sie hat ihre lieblingssachen wie zb rafaello aber ansonsten sieht sie das als "noramal" an und das war mein bestreben denn so wird sie sich später sicher net mit dem zeugs trösten so wie ich die dann mit 16 104kilo hatte....sowas wollte ich vermeiden und deshalb darf sie wenn sie möchte und wir fahren gut mit der lösung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2011
4 Antwort
hi
also in Maßen finde ich das ok. Massen natürlich nicht!!!!! Es sollt eben MAL sein und nicht täglich!! Zähne putzen nicht vergessen.....Ich hab hannah das auch mal gegeben LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2011
3 Antwort
hi
ich kenne auch solche. Meine kids essen auch schoki, aber sie essen lieber gummibärchen und sowas und das bekommen sie auch
katrin0502
katrin0502 | 06.01.2011
2 Antwort
...
also ich seh das wie du, man kann ruhig mal was süßes geben, wie schokolade und so aber halt nicht zuviel wie du schon geschrieben hast. Manche sagen halt strickt nein zu zuckerhaltigem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2011
1 Antwort
....
Meine Güte kein Kind wächst ohne Süßkram auf. Wie spießig von denen. man kanns auch übertreiben!! Natürlich ist das in Maßen ok.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2011

ERFAHRE MEHR:

zucker test durchgefallen
12.03.2013 | 22 Antworten
Zucker im Urin 15 ssw
16.06.2012 | 2 Antworten
zimt/zucker für 10 mon altes baby?
13.08.2011 | 11 Antworten
Wieviel Zucker für Babys
14.05.2011 | 9 Antworten
wo gibt es apfelmus ohne zucker?
06.03.2011 | 15 Antworten
kuchen ohne zucker
15.11.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading