Kinderarzt behauptet wir würden unserren Sohn schlagen

Megumi
Megumi
14.06.2010 | 28 Antworten
Hallo liebe Mamis!

Bei meinem Sohn (8 Monate) hat sich der hoden blau verfärbt. Deswegen sind wir heute direkt zum Kinderarzt gegangen. Doch der Arzt hat gefragt, ob wir unseren Sohn schlagen würden und das wir ihn unten rein geboxt / gekniffen haben sollen.
Das problem ist, dass er auch noch einen blauen Fleck auf der Stirn hat weil
er jetzt anfängt zu krabbeln und im Kinderbett gegen das gitter gestoßen ist.

Der Arzt hat Fotos davon gemacht und war voll unfreundlich zu uns.

Jetzt sind wir total verzweifelt! Muss ich jetzt mit dem jugendamt rechnen und das die uns den Kurzen weg nehmen?
Wir würden unseren Kurzen niemals schlagen! und erst recht nicht in die Weichteile! ich bin total wütend auf den arzt und kurz vorm heulen.


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@Mara2201
Ja das stimmt auch! Es ist leider auch schon viel zu viel passiert weil einfach nicht genau hingeschaut oder weg geschaut wurde!!
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 14.06.2010
22 Antwort
mein
bruder hatte auch als baby mal blaue Hoden. ich frag nochmal meine Mutter aber ich glaube das war damals vom schreien dass da irgendwie ein Hoden verrutscht ist! Bin mir aber nicht mehr sicher-war ja auch vor meiner Zeit ;-) Ist aber ne frecheit vom Kinderarzt zu behaupten dass ihr den kleinen schlagt! geh nochmal zu einem anderen arzt oder wie hier schon geschrieben mal ins KH fahren.
lauras_mama24
lauras_mama24 | 14.06.2010
23 Antwort
@mamavon-jungs
Wieso werden Kinder "erstmal mitgenommen" und nach 14 Tagen bekommt man sie wieder ????? Da müsste doch erstmal ein klärendes Gespräch mit den Eltern statt finden????
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 14.06.2010
24 Antwort
@Mara2201
ok, da magst schon recht damit haben. aber selbst wenn mein kind auch noch einen blauen fleck an der stirn hat, ist das ja noch kein anlass zu behaupten, er hätte ein hämatom. also als gesamtpaket gesehen. ein blauer fleck und ein blauer hoden und da wird ein kind gleich geschlagen? bei einem blauen hoden, wie schon geschrieben, da weiß ich leider nix zu. vielleicht die windel zu fest gewesen, oder halt eingequetscht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2010
25 Antwort
....
Mach dir mal keinen Kopf! Wenn ihr euch nichts vorzuwerfen habt, habt ihr auch nix zu befürchten!! Das mit dem Hoden sollte vielleicht ein Urologe abklären. Mein Neffe hatte sowas auch. Der Hoden war ganz dick und blau geworden.Genau weis ich nicht mehr was es war ... glaub irgendwie Flüssigkeit oder so.Aufjedenfall ist er daran Operiert worden. Zum KiA ... klar regt man sich über sowas auf, aber es ist schon oft vorgekommen, das schlimme Sachen übersehen oder ignoriert worde sind.Die Kinder z.T. sogar später gestorben sind. Natürlich könnte er etwas freundlicher reagieren und erlkären warum er was tut. Aber imerhin tut er was. Greift ihm doch vor ... geht auf's JuA und erzählt was beim Arzt war. Was euer Arzt Denkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2010
26 Antwort
---
ich finde es schon richtig das der Arzt da nach fragt, es gibt leider genügend Mütter/Väter die ihre Kinder weh tun und trotzdem zum Arzt fahren und sich besorgt machen. Als meiner letztes Jahr vor der Treppe viel kam auch die Polizei und fragte mich, ob er von selber gefallen ist. Klar ist er von selber gefallen, hätte ich ihn gestoßen hätte ich das der Polizei auch gesagt, weil ich selbst geschockt über denn Sturzt war, finde ich schon richtig das die gefragt haben. Deshalb, nehme es nicht persönlich.
m-a-r-2007
m-a-r-2007 | 14.06.2010
27 Antwort
also
ich finds auch gut, dass der arzt anscheinend genau darauf achtet. wenn ihr eurem kind nichts angetan habt oder würdet, dann denke ich, braucht ihr euch keine sorgen machen! selbst wenn das jugendamt bei euch vorbeikommt. wenn ihr einen ordentlichen eindruck macht und eure wohnung sauber, aufgeräumt und vollständig eingerichtet ist, werden die wohl nichts weiteres unternehmen. allerdings würd ich nochmal mit dem kleinen ins kh fahren, wenn ihr nicht wißt, wo die blaufärbung herkommt. im februar war ich mit meiner kleinen in der notaufnahme, da sie sich die hand verbrüht hatte. mittags am selben tag ist sie mit dem auge gegen unsere bettkante gestoßen, auge war natürlich blau. hab mir auch erst gedanken gemacht, ob die denken, dass war alles absicht. aber die haben mich ja auch erlebt und gemerkt, wie aufgelöst ich war. auch unser kinderarzt hätte nie gedacht, dass es absichtlich war. aber man macht sich ja trotzdem gedanken, was die anderen dann denken könnten. lg
sandrav83
sandrav83 | 14.06.2010
28 Antwort
Unverschämtheit!
Wegen des Hodens würde ich tatsächlich eine 2. Meinugn einholen. Und dann wirklich nie mehr zu diesem Arzt gehen, der solche Beschuldigungen in den Raum stellt und noch Fotos macht. Wie oft bin ich schon zum Arzt, wegen einer Erkältung etc., und das Kind hatte hier eine Beule oder da einen blauen Fleck. Das passiert, wenn sie mobil werden und sind. Aber euch gleich so zu behandeln, ich würde mir überlegen, mich zu beschweren!
Backenzahn
Backenzahn | 14.06.2010

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

bin heute beim kinderarzt ausgeflippt
19.12.2011 | 32 Antworten
Würde gerne den Kinderarzt
01.12.2010 | 21 Antworten
kinderarzt - ich reg mich gerade so auf!
28.01.2010 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading