Ist eine sinnvoll eine ets untersuchung zu machen von 150?

Steffi89
Steffi89
28.04.2010 | 10 Antworten
ich war heute beim frauenarzt und er hat mir gesagt das das kind eine nackenfalte hat und ich die untersuchung machen soll aber die müsste ich selber zahlen aber ich weiß es nicht ob ich es machen soll kann mir jemand ein tipp geben der es schon gemacht hat ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
was wäre denn, wenn dein kind eine auffälligkeit hätte? würdest du dann weiter untersuchen lassen und einen abbruch in betracht ziehen?
mamarapunzel
mamarapunzel | 28.04.2010
2 Antwort
..............
Ich habe keine Test`s gemacht die mich Geld kosten, bei keinen Kind. Nicht wegen dem Geld sondern weil es bei mir nix ändern würde. Ich würde mein Kind deswegen nicht weg machen lassen. Das muss aber jeder für sich selber entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
3 Antwort
nackenfalte
ne eigentlich nicht aber ich sag mal so wenn das kind ein down syndrom hätte müsste ich mir es sehr stak überlegen weil das bedeutet dann streß pur oder was meint ihr dazu??? weiß echt nicht was ich machen soll =(
Steffi89
Steffi89 | 28.04.2010
4 Antwort
...
naja ne nackenfalte ja jedes kind..kommt nur drauf an wie stark sie ausgebildet is ich hab die messung machen lassen um auf nummer sicher zu gehen..nich weil ichs kind sonst weggemacht hätte, sondern damit ich im falle dessen, drauf vorbereitet bin...der us hat 12€ gekostet und der bluttest auch so..also ca. 25€ hab ich bezahlt und würde es immer wieder machen lassen
gina87
gina87 | 28.04.2010
5 Antwort
mhhh
ich habe die untersuchung machen lassen...brauchte sie zwar nicht aber wollte halt wissen ob alles io. ist oder nicht!!! War interressant anzuschauen...aber muss jeder selber wissen...war auch nicht zu teuer glaub 80euro bei mir...und das possitive hab noch 4 us bilder bekommen!!! Lg...
Princess207
Princess207 | 28.04.2010
6 Antwort
Ja würd ich schon machen!!!
Hallo wir haben das schon machen lassen.... Kinder kosten geld und das auch schon im Bauch!!!! Würde es auf jedenfall machen lassen!!!!
sheepworldpaar
sheepworldpaar | 28.04.2010
7 Antwort
hallo
habe es schon machen lassen, weil ich risikoschwangere war. nunja der test war unauffällig. wenn er auffälligkeiten gehabt hätte, hätte ich mir bzw wir es uns schon überlegt...klingt hart aber wir wollten kein krankes kind haben...aber es gibt sehr viele mamas und papas die keine probleme damithaben bzw hätten. das muss jeder für sich entscheiden....lg
09mama
09mama | 28.04.2010
8 Antwort
Combined-Test
Hallo! Also ich habs machen lassen.Ist einfach eine harmlose Ultraschalluntersuchung bei der die Nackenfaltendicke des Kindes gemessen und dir Blut abgenommen wird.Es gibt bestimmte Faktoren im Blut hat.Allerdings gibt es-wie immer und überall-keine 100%ige Sicherheit.Ich hab dafür 180 euro bezahlt. Aber musst du im Endeffekt selber entscheiden.Dasselbe ists dann in der 21.SSW ungefähr wenn du das Organscreening machen kannst. Ich schließe daraus, dass du so um die 10.-12.SSW bist!?Gratuliere dir von Herzen dazu und wünsch dir alles Gute. Lg
sternenmami3003
sternenmami3003 | 28.04.2010
9 Antwort
@steffi89
wieso bedeutet ein kind mit down-syndrom stress pur? meine tante hat auch das down syndrom und meine oma meinte, sie war das liebste kind von 5! sie hat sehr viel geschlafen und war als kleinkind sehr schüchtern und zurückhaltend und immer lieb!! ich persönlich hab damals in der ss auch die nackentransparenzmessung machen lassen um auf nummer sicher zu gehen, weil wir halt so ein fall in der familie haben. aber meine oma hat mir danach versichert, das meine tante eine nichterbliche form des down-syndroms hat.. die untersuchung hat bei mir 85 euro gekostet..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
10 Antwort
ich habs nich machen lassen
meine ärztin hat damals mit uns ein langes gespräch gehalten über die möglichen untersuchungen auf selbstkosten. die nackenfaltenmessung haben wir nicht machen lassen, weil sie 1.) nur eine wahrscheinlichkeit für ein downsyndrom ergibt aber keine diagnose ist 2.) es in unserem fall keine nennenswerte gründe für die untersuchung gab unsere ärztin uns in der 21.ssw zur feindiagnostik überwiesen hat und sie meinte, dass wenn was is, das dort besser erkannt werden würde! die entscheidung müssen die eltern für sich treffen, ist ja klar. aber ich kann für mich sagen, dass mich diese untersuchung nur verrückt gemacht hätte aber an meiner schwangerschaft nichts geändert hätte. ich glaube es hätte einen abbruch nicht übers herz gebracht! aber wie gesagt, das ist meine einstellung und ich kann alle elternpaare verstehen, die alle untersuchungen machen lassen um sicher zu sein, dass ihr baby gesund ist!
Yvetta
Yvetta | 28.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Solarium- 1 jahres Vertrag sinnvoll?
27.07.2014 | 11 Antworten
angelsound sinnvoll?
14.05.2013 | 14 Antworten
Nackenfaltenmessung.Sinnvoll?
13.10.2012 | 24 Antworten
Gartentrampolin,ab wann sinnvoll?
17.02.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading