ich habe angst mein kind zu verlieren

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.03.2010 | 17 Antworten
hallo leute ich habe angst mein kind zu verlieren da ich vor zwei jahren schonmal eins verloren habe. ich bin in der 17 ssw kann mann da auch ein kind verlieren denn ich habe so große angst eins noch zu verlieren bitte hielft mir

lg Ramona
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@Seeelfe
Ja...meiner ist nach der Schule Schlitten fahren gegangen statt in den Hort!! Die haben mich dann angerufen dass er nicht da ist!! Ich saß im Büro...fix und fertig..mein Chef verfrachtete mich in sein Auto und sagte: wir fahren ihn suchen!! Vom Handy aus telefonierte ich alle seine Freunde ab..nix...mir war schlecht...dann der Anruf...vom Hort...er ist da!! Voll Schnee und beste Laune...man hatte der ein Glück dass ich ihn erst Abends gesehen hab...die Sorge um Ihn machte sofort der Wut Platz..
Pati09
Pati09 | 25.03.2010
16 Antwort
@Pati09
OOOHHHH ja das kenn ich nur zu gut. Mein Ältester hat sich sowas mal geleistet, ich hab ihn ne zeit lang von der busshaltestelle abgeholt und dann war mein sohn nicht da, ich hab die polizei angerufen mein sohn kann ne ganze stunde später wo war er , er iss einfach mit ein älteren schüler nach hause gegangen , mein 2 sohn hat sowas auch gebracht er war öfters einfach auf ein spielplatz gegangen als nach hause zu komm das letzte was er geleistet hat war, er kam nach der schule nicht nach hause hat zwar angefufen aber da hier im Dezember ein Kinderschänder verhaftet wurde in der nachbarschaft und mein sohn abens um 7 immernoch nicht zu hause war man ich kann dir sagen ein albtraum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
15 Antwort
Angst!!
Hallo!! Eins kann ich dir sagen...ich glaube diese Ängste kennen alle Mütter und die hören nicht auf..ich glaube die sind wichtig damit wir immer auf unsere Kinder aufpassen und unsere Verantwortung immer bewusst sind!! Später sind es die Ängste wegen Kindstod, Krankheiten, Infektionen, wenn sie von der Schule nicht heim kommen Willkommen im Club!!
Pati09
Pati09 | 24.03.2010
14 Antwort
Hey...
Ich bin in der 21. SSW mit Zwillingen und habe die Angst auch. Klar könnte sowas passieren, aber man sollte solche Gedanken garnicht zulassen auch wenn es schwer ist. Denk immer Positiv - versuche ich auch. Lenk dich ab unternimm etwas Schönes! Guck nach Babysachen, aber denk nicht negativ.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
13 Antwort
@Seeelfe
Ich meinte ja auch nur das mit der einen mami die du kennst die schon in der 40ssw. war, beispiele zu geben ist einfach hart, sowas wollte ich nie hören, ich bin einfach davon ausgegangen das es in der regel klappt! Da darf man solche gedanken und geschichten nicht zulassen und darüber zuviel nachdenken, dann wird man verrückt! am besten solchen geschichten aus dem weg gehen! Das was dir wiederfahren ist ist sehr schrecklich! Das tut mir leid das du so eine ss hattest mit einer grossen angst dein kind zu verlieren!
Kilian09
Kilian09 | 24.03.2010
12 Antwort
also die wahrscheinlichkeit ist ab der 12 woche nur noch seeeehr gering
in den ersten 12 wochen, vor allen in der ersten paar passiert es oft, manchmal ohne das man es merkt. aber du bist ja schon über die 12 hinaus und nun ist die wahrscheinlichkeit wirklich seeehr gering! mach dich nicht verrückt ;) es wird schon alles gut gehen! genieß einfach deine kugelzeit ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
11 Antwort
@Kilian09
Willkommen im clup wenn man erstmal kinder hat hört diese angst nie wieder auf und ja sowas möchte keine ss hören iss richtig, es bringt aber auch nichts wenn man sagt nur die ersten 3 mon. sind gefärlich und ab da singt das risiko stetig ich hatte immer angst bis zu dem monment als ich meine bäbys auf den arm hatte ich weiss wie sie sich fühlt ich hatte bei meiner tochte noch viel mehr angst als bei den anderen , da ich in 10 woche blutungen bekamm und ich nicht wusste bleib sie oder nicht es half noch nicht mal das meine hebamme sagte jetzt könn wir uns freuen das war 24+3
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
10 Antwort
@Seeelfe
Das würd ich nicht hören wollen wenn ich schwanger bin! Naja... Aber eins stimmt schon, es gibt keine garantie, aber im normalfall geht alles gut, das sind ausnahmen, die mehrheit kommt gesund zur welt! Ich war auch so ein ängstlicher mensch, war schon froh wenn die ss endlich vorbei ist und alles gut gegangen ist, dachte es wird danach besser......... da hab ich aber falsch gedacht........ jetzt hab ich noch immer angst um mein kind! Es gibt einfach ängstlichere menschen, überhaupt wenn man durch schicksalsschläge geprägt wurde. Man muss damit umgehen lernen, das schaff ich auch noch nicht ganz aber schon besser, ich schau noch alle fünf minuten nach ob mein kind noch atmet und er ist jetzt aber schon 9mo. alt! Es kommen immer neue ängste dazu je älter er wird! Normal sind nur die ersten 12ssw. die zeit in der man nicht genau weis ob die ss hält oder nicht, ich glaube das bei dir alles gut gehen wird! Schließlich bist du schon in der 17ssw, fast halbzeit, geniesse deine ss!
Kilian09
Kilian09 | 24.03.2010
9 Antwort
...
ich kann deine Ängste verstehen, habe selber 2006 eine Todgeburt in der 21. ssw gehabt und 2007 ne Fehlgeburt mit Zwillingen in der 11. ssw, als ich dann wieder schwanger wurde hatte ich sehr viel Angst, musste auch 10 Wochen im Krankenhaus liegen weil ich wieder probleme hatte, Leon kam dann auch 6 Wochen zu früh...aber es heißt nicht das immer wieder alles schief gehen muss...genieß deine schwangerschaft und mach dich nicht verrückt...
esiva
esiva | 24.03.2010
8 Antwort
hallo
mach dich nicht verrückt, leider kann man nur hoffen das alles gut ausgeht es gibt fälle wo alles okay war und das dann bei der geb. was schief läuft oder kurz vor der geb. einer mama hier iss das pasiert ihr baby iss in der 40 woche gestorben leider iss es nicht selbstversändlich ein baby zu bekomm aber man muss immer positiv denken das spürt das baby und dann gehts ihm auch gut wenn es dir gut geht allso versuch deine ss zu geniesen und denk positiv reden mit deim bauchzwerk
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
7 Antwort
Hi
Ich weis es ist schwer die neue ss zu genießen und sich nicht ständig sorgen zu machen... hab vor meiner kleinen auch ne fg gehabt und die ersten 12 Wochen als ich mit Nele schwanger war, waren der Horror. Versuch dich ab zu lenken und Dir was gutes zu tun! Schöne Kugelzeit! LG delila
delila
delila | 24.03.2010
6 Antwort
Keine Angst!
Versteh dich total.Aber die wahrscheinlichkeit, nach der 12.Woche noch ein Kind zu verlieren liegt bei unter einem prozent. Lg Meli
loewenmami2008
loewenmami2008 | 24.03.2010
5 Antwort
..mach dir
nicht so viele Gedanken. Du hast es zum Großteil eh nicht in der Hand, was passiert. Theoretisch kannst du es die ganze SS über verlieren, aber die Wahrscheinlichkeit wird halt immer geringer. Ich kann verstehen, dass du Angst hast, aber freu dich lieber, DASS du schwanger bist - ernähr dich gesund und ausgewogen, überanstreng dich nicht und es wird sicher alles gut!!! Ich drück dir fest die Daumen.... mach dir keine Sorgen
LaraSophie09
LaraSophie09 | 24.03.2010
4 Antwort
...
naja bis zur vollendeten 12.ssw sinkt das risiko erheblich das noch was passieren kann, dennoch besteht im prinzip ein restrisiko bis zur geburt das was passieren KÖNNTE... aber mit sowas solltest du dich nich zu sehr beschäftigen..denk positiv..die schlimmste risikozeit hast du überstanden und alles is okay.. jede mami hat angst um ihr ungeborenes klar...nur versuche positiv zu denken und mach dich nich verrückt... da du ja schonmal ne fg hattest wirst du ja bestimmt auch intensiver vom arzt überwacht usw...und solange alles okay is mach dich nich zu sehr verrückt... negative gedanken wirken sich auch aufs kind aus..genieße deine schwangerschaft und freue dich das alles bisher so gut verlaufen is..den rest packst du auch und du wirst bald dein würmchen im arm halten
gina87
gina87 | 24.03.2010
3 Antwort
denk einfach positiv
du überträgst deine Ängste auf das Baby setz dich in die Sonne, iss deine Lieblingsschokolade und überleg dir, was du alles mit dem Baby machen willst. wenn du die Ängste nich loswirst, frag deinen Frauenarzt oder die Hebamme nach homöopatischen Mitteln, die dich vielleicht bissl beruhigen Ich wünsch dir alles Gute
sinead1976
sinead1976 | 24.03.2010
2 Antwort
mut-mach-mail
hallo süße ich hatte vor meinen sohn 3 kinder verloren und jetzt habe ich einen kleinen einjährigen banditen hier rumflitzen mach dir nicht soviele gedanken genieße die zeit ....ich wünsche dir alles gute und ne schöne sorgenfreie kugelzeit...lg
09mama
09mama | 24.03.2010
1 Antwort
...
positiv denken, und es kann in jeder woche passieren
Luki151
Luki151 | 24.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Mama bewusstlos - was ist mit dem Kind
16.06.2015 | 10 Antworten
kind hat angst vorm Arzt. was tun?
05.05.2015 | 19 Antworten
Kind fast 2 hat Angst vor Männern
19.02.2015 | 3 Antworten
mein doofer nachbar
17.05.2013 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading