Rückenschmerzen in der ss

Janinchen1
Janinchen1
24.03.2010 | 13 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 7.ssw. Rückenschmerzen habe ich eigentlich schon von Anfang an. Aber seit zwei Tagen ist es echt extrem. Es zieht sich vom Steiß über die Lenden und strahlt bis in die Beine. Ich weiß nicht wie liegen, sitzen stehen soll. Kann mir jemand einen Rat zur Linderung geben?
Danke schon mal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Janinchen1
Ja, mach' das mal! Viel Glück und GUTE BESSERUNG!
Mamamalila
Mamamalila | 24.03.2010
12 Antwort
@deeley
Wenn ich in der Wanne liege und warm bade, da gehts mir richtig gut! So, das mich vor Beschwerdefreiheit regelrechte Glücksgefühle durchströmen!! Das hält ca. eine halbe Stunde an, um das ich dann wieder steif wie ein Brett durch die Gegend torkle. Ich probier auf alle Fälle das mit dem Kirschkernkissen und mit dem Strom aus!
Janinchen1
Janinchen1 | 24.03.2010
11 Antwort
@Mamamalila
Ja, das zieht bis in die Bein. Bei mir strahlt der Schmerz auch aus. Aber das mit dem Wärmekissen sehe ich auch so. Guter Tipp.
deeley
deeley | 24.03.2010
10 Antwort
@Janinchen1
Blöd ist halt auch, dass man keine Medikamente nehmen kann gegen die Schmerzen! Mir hat Novaminsulfon immer ganz gut geholfen. Aber in der SS geht das ja sicher nicht.
Mamamalila
Mamamalila | 24.03.2010
9 Antwort
@Janinchen1
sprech den Arzt direkt auf ein Tens-Gerät an. Mir hat das ein Sport- und Allgemeinarzt verschrieben. Ist ein Segen bei derartigen Beschwerden und völlig ohne Nebenwirkungen Sag ruhig du hast das von ner anderen Schwangeren...
Firo
Firo | 24.03.2010
8 Antwort
@deeley
Zieht das auch in die Beine, wenn's die Mutterbänder sind? Das wusste ich jetzt gar nicht. Sicher, kann natürlich auch sein. In jedem Fall könnte ein warmes Kirschkernkissen lindern.
Mamamalila
Mamamalila | 24.03.2010
7 Antwort
@Firo
Dnke, das macht mir echt Mut! Ich dachte schon, das kann nicht sein in der 7.SSW. Bei meinem Sohn vor sieben JAhren war ich total beschwerdefrei. Der Schmerz ist wirklich unerträglich! Weiß nicht, ob und wie ich mich bewegen soll. Die NAcht kannst du auch vergessen, obwohl ich sowieso ständig müde bin! Das nervt total, das ich schon am heulen bin. Morgen habe ich Termin beim FA. Mal sehen-ich hoffe, er kann mir helfen, weil ich das bis zum Ende bestimmt nicht aushalte. DANKE FÜR EURE LIEBEN ANTWORTEN!
Janinchen1
Janinchen1 | 24.03.2010
6 Antwort
@Mamamalila
Ja, das mag ja sein, aber mach Ihr doch bitte nicht solche Ansgt. In den seltesten Fällen kommen die Schmerzen von einem Bandscheibenvorfall. Diese Rückenschmerzen in der Frühschwangerschaft sind nun auch wirklich oft aufdie Mutterbänder zurückzuführen. Wie oft kommt es denn in der Frühschwangerschaft zu einem Bandscheibenvorfall? Sicherlich, darf man das nicht außer Acht lassen, denn es kann ja sicher auch einer sein, aber im Regelfall ist es eher der typische Schmerzen, den man hat, weil die Mutterbänder sich dehnen.
deeley
deeley | 24.03.2010
5 Antwort
kann dich etwas beruhigen
Also ein Bandscheibenvorfall ist unwahrscheinlich. Ich hatte das in beiden vorherigen Schwangerschaften auch. Ist tatsächlich der Ischiasnerv der ins Bein ausstrahlt. Aber.... mein Arzt hat mir damals ein Tens-Gerät verschrieben. Ist wirklich völlig harmlos fürs Baby weil es nur örtlich wirkt. Mit so klebepads. Die hab ich rechts und links der Stelle aufgebracht und das kleine Gerät an die Hose geklippst. Ich war nach 1 Tag schmerzfrei. Ich kam damals kaum von der Couch hoch. Ist ein fieser Schmerz. Jetzt bin ich wieder schwanger - übrigens auch 7. SSW - und hab nur wenig Probleme. Gut ich tanze viel und glaub mir - das strahlt auch ins Bein - ist aber ein völlig anderer Schmerz. Also meine Empfehlung: Arzt und Rezept - wobei die Tensgeräte heute unter 30Euro zu haben sind....
Firo
Firo | 24.03.2010
4 Antwort
@deeley
Mein Bandscheibenvorfall trat in der 7. SSW auf!
Mamamalila
Mamamalila | 24.03.2010
3 Antwort
...
Die Schmerzen durch den Druck auf den Ischiasnerv kommen meist erst später, wenn der Bauch schon dick und rund ist. Wenn Du dann auf dem Rücken liegst, dann klemmt das Kind dir den Nerv ab. Das hatte ich auch, aber erst spät. Das war sehr schmerzhaft, aber erträglich. Denke nicht, dass Du deinen Bandscheibenvorfall hast. Mach Dich mal nicht verrückt. Es klingt wirklich nach den Mutterbändern - gerade in der Frühschwangerschaf.
deeley
deeley | 24.03.2010
2 Antwort
...
Da klingt danach, dass Dir die Mutterbänder diese Schmerzen bereiten. Diese halten ja deine Gebärmutter und verankern sie im Körper. Sie verlaufen vorne und auch im Rücken und die Dehnung ist mitunter sehr unangenehm und wir von vielen als mensartiges ziehen beschrieben. Bei mir ist es auch so ... musst Du durch. Wärme hilft DIch zu entspannen - eine Kirschkernkissen oder eine Wärmflasche. Aber ein Mittel gibt es dagegen nicht. Es wird aber meist erträglicher mit Fortschreiten der Schwangerschaft.
deeley
deeley | 24.03.2010
1 Antwort
In der SS
hatte ich das auch. Es hieß damals, es sei eine Ischialgie. Der Druck auf den Ischiasnerv, der ja bis in die Füße verläuft, erzeugt diese Schmerzen. es kann nach der SS vergehen, es kann aber auch ein Bandscheibenvorfall sein. Bei mir war es letzteres. Der Bandscheibenvorfal in der Etage L4/5 wurde drei jahre später das erste Mal operiert, weitere vier Jahre später nochmal. Nach einigen weiteren Behandlungen und einer Katheter-OP geht es mir in dem Bereich jetzt wirklich gut. Was mir geholfen hat und du auch in der SS tun kannst: Ein warmes Kirschkernkissen drunterlegen und entspannen!
Mamamalila
Mamamalila | 24.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Starke rückenschmerzen 40ssw?
04.12.2011 | 7 Antworten
rückenschmerzen / brauner ausfluss
10.11.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading