trocken werden

mueppi1610
mueppi1610
17.03.2010 | 77 Antworten
mano meter warum sind so viele muttis so geil drauf ihre kids so früh trocken zu bekommen?ich find das furchtbar ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

77 Antworten (neue Antworten zuerst)

77 Antwort
@mueppi1610
habe ich aber gemacht. Und zwar aus der Vorerfahrung heraus, dass das die Nachbarskinder und viele andere bekannte Kinder das Gefühl der Windel ausenrum brauchten, damit es ging. Also bin ich dem Tipp meiner Mutter gefolgt, das Kind nach jedem Schlafen sofort auf den Topf zu setzen. Es klappte hervorragend. Wenn er drückt - ist v.a. bei Durchfall sehr von Vorteil - ebenso. Ebenso wie morgens nach dem Aufstehen und abens vor dem Schlafengehen. Beim Windelwechseln, wenn er eh schon halbnackig ist, setze ich ihn auch auf den Topf. Währenddessen räume ich im Bad auf. Ab und an steht er an der KIZI Türe und zieht an seiner Hose.... Vor dem Schwimmen gehen, geht er auf den Topf... Ich werde es weiterhin so betreiben. LG Pontifex
Pontifex
Pontifex | 25.03.2010
76 Antwort
na
ist doch ganz einfach, damit sie weniger arbeit haben. Es ist doch viel einfacher, sein kind auf die toilette zu schicken anstatt ihn zu wickeln das ist echt volll anstrengend. Verstehe das auch nicht. mein sohn wird 3 und er ist tagsüber zuhause auch trocken ab und zu geht auch mal was daneben, aber das ist nicht schlimm es ist ein kind. Wir haben es aber auch erst im dezember probiert. Warum sollen die kleinen kinder immer nur so früh schon sooo groß sein versteh es nicht. lg
Fynnja
Fynnja | 17.03.2010
75 Antwort
@Solo-Mami
Seh ich genau so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
74 Antwort
@teeenyMama
Meine Nachbarin hat das gemacht. Die Maike wurde immer nach dem Essen von der Mutti auf den Topf gesetzt. War für das Kind völlig normal und Maike war mit 1 1/2 Jahren tagsüber tatsächlich trocken. Die ganze Familie hat da mitgezogen, auch die Großeltern, wenn sie mal ne Woche bei ihnen war. Ich habe meine Nachbarin immer darum beneidet, weil es ja auch ganz schön Kohle gesparrt hätte. Aber ich hatte da das Durchhaltevermögen nicht gehabt und so habe ich 6 Monate später ets mit dem Topf angefangen Die Kinder werden ja nicht Stundenlang raufgesetzt, sie sitzen drauf, man guckt ob was kommt und 1-2 Minuten später sind sie wieder runter und haben die Windel an - also quasi grade mal Zeit genug sich ein Bilderbuch schnell anzugucken Wer die Konsequenz besitzt das so früh schon durchzuziehen, super. Finde ich 100 mal besser als die andere methode: mein Kind macht das schon wenn es Lust dazu hat. kein Wunder dass die Kinder immer später sauber werden
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.03.2010
73 Antwort
@Wichtelchen
stört mich nicht, ich hab mich erst als 70ste eingeklinkt...
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010
72 Antwort
@Klaerchen09
Na und...so blöde Fragen wie "Bin ich schwanger" oder "Was haltet ihr von Wunschkaiserschnitt" wird auch zig mal gestellt und immer wieder auf´s Neue diskutiert. Wie sagen hier viele immer: wenn es dich stört, überles es doch einfach.
Wichtelchen
Wichtelchen | 17.03.2010
71 Antwort
@Solo-Mami
Das alter, welches du beschreibst, finde ich ja auch ok. Aber Kinder vor dem ersten Lebensjahr? Muss das da wirklich sein? Meinetwegen soll es jeder machen, wie er will. Ich weiß, das ich es anders machen werde !! LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 17.03.2010
70 Antwort
mensch Mädels
diese doofe Töpfchenfrage kann man echt JEDEN Tag DREIMAL stellen und JEDESMAL kochen die Gemüter dabei hoch. Freut euch doch, wenn die einen es eher draufhaben und die anderen Kinder halt andere Dinge dafür schon früher können... Ist ja wie in nem Hühnerstall hier!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010
69 Antwort
@ teeenyMama
Danke! PS. Ich will niemandem was böses! Manchmal ist es halt schwierig seine Meinung in Worte zu formulieren, vorallem wenn die hälfte gleich in Angriffstellung geht!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 17.03.2010
68 Antwort
@solomami DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE
... :-))
manu1182
manu1182 | 17.03.2010
67 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
Du hast es auf den Punkt gebracht. Jedes Kind sollte dann auf den Topf gehen dürfen, wenn es selbst dazu bereit ist. Wenn jmd. den Topf ins Wohnzimmer stellt und das Kind sich drauf setzt, ist da nix gegen einzuwenden. Aber wenn eine Mutter verlangt, das es auf anhieb klappt, dann kann und möchte ich das nicht nachvollziehen. LG
teeenyMama
teeenyMama | 17.03.2010
66 Antwort
@Susi0911
Du sagst es: der richtige Zeitpunkt. Und klar, man muss als Eltern den Kindern dann schon vermitteln, wozu eine Toilette da ist oder was man da gerade macht. Alles andere ergibt sich dann...
Wichtelchen
Wichtelchen | 17.03.2010
65 Antwort
hey mädels
es kommt immer auf das kind an es lohnt ch eigentlich nicht zu diskutieren weil das eine kind ist schneller das andere langsamer lieben gruss
2009_melanie
2009_melanie | 17.03.2010
64 Antwort
ich finde es eigentlich sehr ungewöhnlich
wenn Kinder mit 3 Jahren immernoch mir Windel tagsüber rumrennen. Und das nur, weil die Eltern nicht hinterher sind und alles von selbst kommen lassen. Es betrifft nur ne geringe Anzahl, wo es mit der kindlichen Entwicklung einfach noch nicht hinhaut. Zum Großteil denke ich ist es die Bequemlichkeit der Eltern. LG PS: ja, ich habe meine Kinder auch im Alter von 1 1/2 bis 2 Jahren jeden tag auf den Topf gesetzt und sie waren tagsüber mit spätestens 2 1/2 Jahren trocken und es ging nix mehr daneben
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.03.2010
63 Antwort
...
mensch muttis nu ists aber gut.hät ich doch bloß nicht diese frage gestellt..! jeder jeck ist anders setzt nur den topf nicht in den vodergrund. bei rossmann sind die pampers monentan:7.45 euro... P.s.nu ist schluß jeder hat seine meinung.
mueppi1610
mueppi1610 | 17.03.2010
62 Antwort
@Wichtelchen
denke, jeder muss da auf sein gefühl hören, wann der richtige zeitpunkt für sein kind ist...
Susi0911
Susi0911 | 17.03.2010
61 Antwort
@manu1182
Ich greife niemanden an, sondern ich schreibe meine Meinung! Sorry wenn ich oder meine Worte zu hart klingen, beim Schreiben... schreibt man nicht immer in dem Tonfall-wie es der Leser liest!! Ich habe mich nur darauf bezogen, das Du schriebst mit 3 sollten die Kids trocken sein, und klar ist es wünschenswert, aber es ist nun mal jedes Kind anders!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 17.03.2010
60 Antwort
@Susi0911
Naja, mit vier sind die meisten Kinder ja tagsüber trocken. Nur Nachts und bei den Jungs dauert es noch länger.
Wichtelchen
Wichtelchen | 17.03.2010
59 Antwort
@annalp wenn er nicht soweit gewesen wäre , hätte er auch nicht auf den topf gewollt..
jeder erzieht sein kind wie er es möchte und ich lasse mich auch nicht von meiner meinung abbringen..es hat gut geklappt under war bei zeiten trocken..schönen abend..
manu1182
manu1182 | 17.03.2010
58 Antwort
boa
meine schwigermutter nevt mich auch andauernd hallo mein baby ist gerade mal 10 monate da setze ich sie sicher nicht aufs klo ich warte erstmal ab das sie laufen lernt und dann kommt das töpfle aber wahnsinn oder das mache das sooooooooooooooooooooooooo erzwingen ok wenn ein kind mit 4 noch in die windel macht dann versteh ich das ja aber meine ist 10 monate alt und jeder sagt oh gott setzt dein baby auf den topf mein mädel würde das nicht verstehen was es da jetz machen soll lg
2009_melanie
2009_melanie | 17.03.2010

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

trockene, wunde fingerspitzen - hilfe!
09.11.2008 | 5 Antworten
Wie bekomme ich meinen Sohn trocken
27.10.2008 | 6 Antworten
Trockene Stellen am Oberkörper
11.10.2008 | 4 Antworten
Wann muss meine Tochter trocken sein?
27.08.2008 | 6 Antworten
Trockene Babyhaut!
07.08.2008 | 6 Antworten
Nachts Trocken, was ins Bett tun?
29.07.2008 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading