ich weiss nicht was ich glauben soll

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.03.2010 | 13 Antworten
mein zweiter ET 15.4.2010 mein arzt meinte ich wäre jetzt 36+2, ein anderer sagt ich wäre 35+2 ich hätte eigentlich et 28.3.2010 da meine letzte periode am 21.6.2009 kam aber da die kleine zu klein ist für den ersten et hat er es geändert, kan mir jemand klarheit geben
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
Dann würde ich mal hinfahren, sicher ist sicher. Wegschicken können die dich immer noch!
DiniS
DiniS | 13.03.2010
12 Antwort
..........
mein erstes kind kam per einleitung in der 37ssw, wegen der platzenta, mein zweites kind kam in der 38ssw von ganz alleine mein drittes kind kam in der 37 ssw per einleitung. ich habe aber keine ahnung ob man mir dan endlich mal hilft ich war doch erst von 22-28.2.2010 wegen wehen im kh gelegen da bekam ich die lungenreifungspritze
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
11 Antwort
@lee151
Zur Not fahr in die Klinik, dafür sind die da!!! Wenn es dir nicht gut geht, dann sollen die mal schauen!!! Wie war es denn bei deinen anderen Kindern?
DiniS
DiniS | 13.03.2010
10 Antwort
...........
ich habe seit drei wochen wehen, kann vor schmerzen nicht mehr laufen habe einen fussmasch für in die stadt von 5 minuten eigentlich kaum bin ich in der stadt brauch ich ein taxi, kan nicht mehr schlafen da ich hüftprobleme habe, niemand möchte mir helfen meine letzte periode kam am 21.6.2009 und ich weiss nicht mehr weiter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
9 Antwort
also nach einem stichtagsrechner
und einem zyklus von 28 tagen ist dein stichtag der 02.april, irgendwas stimmt da nicht...
florabini
florabini | 13.03.2010
8 Antwort
Die
Ärzte korrigieren den ET manchmal noch oben oder unten, wenn sie der Meinung sind, dass die Entwicklung des Kindes hinterherhinkt. Sie erklären das oft damit, dass sie sich zu Beginn im Eisprung verrechnet haben und sie können das ja auch glauben, denn wie willst du ihnen nachweisen, dass du deinen Eisprung kennst? Meiner Ansicht nach ist es einfach so, dass manche Kinder einfach ein paar Tage länger brauchen und manchmal kommen sie auch später. Du kannst theoretisch den neuen ET nehmen, aber vermutlich wirst du irgendwo dazwischen liegen. Ich wusste bei meiner ersten SS meinen Eisprung hundertprozentig sicher. Und bis zum Schluss blieb mein Arzt beim errechneten ET. Als ich über ET ging, fing meine Hebamme an zu spekulieren, dass er sich verrechnet haben muss, weil der Kopf nicht runter kam. Dabei hab ich schon in der 6.SSW das Herz schlagen sehen. Bei der Geburt hatte Luisa noch Käseschmiere am Rücken und sofort hieß es, ich MÜSSTE mich verrechnet haben. Ich weiß aber, dass das nicht sein kann, ich kenne meinen Eisprung und ich weiß, wann ich Sex hatte. Ich bin keine 16 mehr. Es ist einfach lachhaft, dass immer alle darauf bestehen, dass man sich vertan hat. Keiner kommt darauf, dass der Mensch sich unterschiedlich schnell entwickeln kann. Wir sind doch keine Maschinen. Na ja, ich schweife ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
7 Antwort
am 22.2.2010
hatte man so mit 1900-2000 geschätzt und 42-43 cm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
6 Antwort
es ist egal
dein kind wird kommen, wenn es soweit ist!aber bei deiner echnung stimmt was nicht...35+2bis36+2 sind es eine woche unterschied.zwischen dem 28.3 und 15.4 liegen aber 2 wochen..... wie groß und schwer ist dein kind jetzt?
florabini
florabini | 13.03.2010
5 Antwort
hmm
ich bekam mein sohn vor 3 wochen per notkaiserschnitt nach 15 stunden wehen und grünem fruchtwasser ... als der notkaiserschnitt vorbei war stellte sich herraus das ich ende 40 ssw und mein becken zu klein ! der kleine war 57 cm groß und wog 4290 g !! tja vor der entbindung also paar stunden zuvor war ich noch ende 38 ssw ! und das meinten 3 ärzte
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 13.03.2010
4 Antwort
So spät in der SS kann man das ganze nicht mehr so genau bestimmen.
Er muß nur einen millimeter falsch abmessen am US und schwups ist dein Kind 100-200g leichter und 1-2cm kleiner. Meine Kleine wurde einen Tag vor Geburt maximal 3600g und 51cm gemessen und was war sie war 3950g und 53cm. Mach dich da nur nicht verrückt. Wenn dein Kind kommen will dann kommt das, egal ob der ET. eine Woche früher oder später ist. Die wenigsten Kinder halten sich daran genau am ET zur Welt zukommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
3 Antwort
...
Ach, mach dich da mal nicht verrückt. Wurde damals bei mir auch geändert. Vom 18.04. auf den 22.04.09, weil sie kleiner war als die Statistik und geboren ist sie am 15.04.09. Die Ärzte meinten damals, sie wäre, so wie sie aussieht, übertragen. Sie war halt bei der Geburt klein und zierlich , da würd ich mich nicht verrückt machen. Das ist ja auch nur ungefähr. Rechne von dem Tag deiner letzten Menz und dann passt das schon!
DiniS
DiniS | 13.03.2010
2 Antwort
ja ja
das kenne ich auch, ich hatte 3 Entbindungstermine, und als ich dann auch noch über alle rüber gegangen bin, war großes Rätselraten. Sollte dann zur Einleitung ins Krankenhaus, aber habe mich dann dafür entschieden, das mir meine Hebamme einen Wehencocktail gibt, und zack war sie innerhalb von 6 Stunden da.
bannihanni
bannihanni | 13.03.2010
1 Antwort
hi
ist doch eigendlich egal, die mäuse kommen wann sie wollen. die sind noch zu klein um das mit dem kalender zu verstehen.
mamarapunzel
mamarapunzel | 13.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Soll ich meinem mann glauben?
23.07.2012 | 9 Antworten
Kaum zu glauben aber wahr
10.07.2012 | 20 Antworten
Ist das zu glauben?
18.10.2011 | 11 Antworten
Kann man dem Test schon glauben?
05.07.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading