4 wochen altes baby und erkältung

maja01
maja01
03.03.2010 | 3 Antworten
hallo,
mein kleiner schatz wird morgen 4 wochen. er hat ganz schön mit den dreimonatskolliken u kämpfen.gestern hat er viel geschrien.
nun bin ich seit gestern erkältet und mein mann hatte die erkältung am we.
nun hab ich total angst um unseren kleinen.
hätte er sich schon angesteckt oder kann ich ihn anstecken?
was kann ich tun?
ich stille nicht.
gestern abend hatte er 37, 4 er schläft heut schon den ganzen tag, muss ihn zu den mahlzeiten wecken.
ist das schon ein anzeichen für erkältung?
danke lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
@Mama-Kathi
Ich kenn das so: Man sagt: 3Tage kommts-3Tage bleibts-3Tage gehts Deswegen rechnen Ärzte mit 7-8 Ansteckungstage Aber die kleinen Mäuse verkraften das. Unsere Maus ist 6 Monate und hat bereits 3 starke Erkältungen...
ketaiws
ketaiws | 03.03.2010
2 Antwort
man ist so ca 3 tage ansteckend
also es kann sein, muss aber nicht. mach dich nicht verrückt. falls deine maus schnupfen oder husten bekommt, dann bekommt ihr dies ganz schnell wieder in den griff. es gibt ja so tolles meersalzspray zum befeuchten etc. also, nicht verrückt machen!!!!! Alles gute. Überigens 37, 4 ist noch nicht mal erhöht. also alles im grünen bereich
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 03.03.2010
1 Antwort
...
Unsere Maus war auch mit ca. 4 Wochen vom Hustenvirus befallen...schnief. Klang ganz schön schlimm. Schlaf hilft, deswegen habe ich sie nie zum Essen geweckt- mache ich auch jetzt nicht. Ob das Schlafen ein Anzeichen ist, kann ich dir nicht sagen. Kommt darauf an, wie es vorher war und ein Essrhythmus in seinem Alter muss er ja noch nicht haben,
ketaiws
ketaiws | 03.03.2010

ERFAHRE MEHR:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
8 Wochen altes baby einschlafprobleme
20.02.2012 | 5 Antworten
5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading