Was wenn in der SS raus komm nicht genug Rötelschutz zu haben

riamarie
riamarie
01.03.2010 | 29 Antworten
Hallo ich hoffe es kann mir jemand helfen,

ich möchte schwanger werden und habe gern gewusst was passiert wenn in der SS heraus kommt nicht genügend Schutz gegen Röteln zu haben?
Ist das schlimm? Was Passiert? Ich mach mir total die Gedanken

Vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
@kati2406
ich wollte dich nicht angreifen sorry wenn es so angekommen ist... ich sehe wie meine Bekannte darunter leidet deswegen habe ich wahrscheinlich ein bisschen übertrieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
28 Antwort
@Kassel_1987
dann versteh ich net warum du mich so angegriffen hast.. is echt unnötig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
27 Antwort
@supimami2008
ja es ist ja jedem selber überlassen, mir ist es echt egal was andere machen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
26 Antwort
@supimami2008
jap das stimmt und bei mir steht ja auch drinn das ich es schonmal hatte... naja manche denken sie wissen halt alles besser... und ich achte echt so extrem drauf das ich mit keinen kranken leuten in berührung komm und und und...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
25 Antwort
@kassel_1987
ich hab mich auch net vor beiden ss testen lassen ob der rötelschutz stimmt einfach weil cih nach meinen impfpass gangen bin und da drin gestanden war das ich geimpft. und soviel zum thema verantwortungslos, ich kann mich impfen lassen was ich will, ich reagier net auf diese rötelimpfung und kann auch nix gegen machen. mein sohn ist auch gesund auf die welt kommen. wenn man sich in der ss in den 1 3 monaten ansteckt ist es am schlimmste, danach sinkt die gefahr auf behinderungen.
supimami2008
supimami2008 | 01.03.2010
24 Antwort
@Kassel_1987
u mit dem net weiter schlimm is das gemeint was man beachten soll... also lieber mal fragen bevor man jemanden so verurteilt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
23 Antwort
@kassel_1987
man was machst du kati.... so an sie sei verantwortungslos - ist doch ihre sache wie du selber sagst ist ja jedem selber überlassen also sag doch einfach deine meinung und gut ist und unterstell ihr nicht sie sei verantwortungslos....ich bin überhaupt nicht geimpft oder sonst was ja und meine tochter ist gesund....also bei einem gehts gut beim anderen nicht muss jeder selber wissen....lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
22 Antwort
@Kassel_1987
hi ich nochmal hab gerade gesehn das ich da geschrieben hab net weiter schlimm aber schau doch bitte mal was ich ihr noch geschickt hab hinter her ich hab das mit dem weiter schlimm sicher net so gemeint
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
21 Antwort
@Kassel_1987
hallo ließ mal richtig ich habe nirgends geschrieben das es nicht weiter schlimm is... im gegenteil ich habe ihr sogar links geschickt was passieren kann... ließ bitte richtig bevor du leute verurteilst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
20 Antwort
@kati2406
Wie kannst du sagen es ist nicht weiter schlimm wenn man keinen schutz hat, die Tochter von ner bekannten hat ne Behinderung deswegen, also bitte... muss ja jede Frau selber entscheiden welche Risiken sie eingeht, ist mir wurscht.. und selbst ne 15 jährige mit nem bisschen verstand weiß das
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
19 Antwort
@Kassel_1987
ja naja dein problem ich dachte übrigens jahre lang das ich es als kind schon hatte da es so in meinen impfausweis steht.... soviel dazu.... sowas sagen wenns geht solche mütter die mit 17 das erste kind kriegen tze....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
18 Antwort
@kati2406
ja meine Meinung... kann ich nicht nachvollziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
17 Antwort
@Kassel_1987
wie bitte???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
16 Antwort
@kati2406
das ist ja verantwortungslos sich vorher nicht zu informieren ob man genug Rötelschutz hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
15 Antwort
Hi
Lass einen Bluttest vorher machen und wenn du nicht genügend geschützt bist, lass dich impfen.Wenn du Röteln bekommst, wie schon geschrieben kann das beim ungeborenen schwere Behinderungen verursachen. Ich hab z.B. nicht genügend Rötelschutz, hab aber 2 gesunde Kinder. Ich weiß dass das eigentlich gefährlich ist, mein FA hat gesagt, ich soll allen aus den weg gehen, die in der Familie Fälle von Rötelerkrankungen haben. Hab jetzt allerdings meine Familienplanung abgeschlossen und lass mich nun auch nicht mehr impfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
14 Antwort
@JonahElia
wurde mit zwei Jahren das erste mal geimpft und mit 7 Jahren das zweite mal!Weißt du zufällig ob das reicht? LG
riamarie
riamarie | 01.03.2010
13 Antwort
impfen
Also ich habe nachgeschaut ich wurde mit 2 Jahren das erste mal geimpft und dann mit 7 jahren! Reicht das aus?
riamarie
riamarie | 01.03.2010
12 Antwort
Wenn du
schwanger werden möchtest, und es noch nicht bist kannst du doch testen lassen, ob du genug Titer gegen Röteln hast, also sozusagen immun bist....
JonahElia
JonahElia | 01.03.2010
11 Antwort
hier mal was zum lesen also da würde ich lieber die impfung nehmen , hätt ich es vorher gewusst ;)
Röteln Die Röteln sind eine gutartig verlaufende exanthematische Infektionskrankheit durch das Rubeolavirus. Die Rötelnviren werden als Tröpfcheninfektion übertragen und führen nach einer Inkubationszeit von 12 – 21 Tagen zu leichten Erkältungssymptomen und einem Ausschlag der über den Körper rast, oftmals aber gar nicht bemerkt wird. Gefährlich sind die Röteln für schwangere Frauen, die keinen ausreichenden Antikörperspiegel haben. Falls eine schwangere Frau an den Röteln erkrankt, kommt es in 60 % der Fälle zu schweren Missbildungen des Kindes mit Hirnschäden, Augenmissbildungen, Taubheit und Herzfehlern. Wegen der Gefahr der Embryopathie sollte bei allen Mädchen zu Beginn der Pubertät der Antikörperspiegel gegen Röteln getestet werden und die Mädchen sollten dann evt. geimpft werden. Nach § 7 Abs. 3 ist der Erregernachweis nichtnamentlich zu melden, aber nur bei konnatalen Infektionen. Dennoch herrscht bei Röteln Behandlungsverbot.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
10 Antwort
...
war bei mir so... Bei ner Blutabnahme wurde es festgestellt, da war ich ca. im 5 Monat... Sollte aber nichts besonders beachten, was nicht eh schon zur langen Liste der Vorsichtsmaßnahmen während der SS gehört... wurde dann direkt nach der Geburt geimpft... Ruf doch einfach mal in deiner Parxis an?! LG
Lauraline
Lauraline | 01.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

wo komm ich eigentlich her?
12.07.2012 | 10 Antworten
Sind eure auch so? Nie ist es genug
27.06.2012 | 7 Antworten
wie komm ich ins kh?
08.06.2012 | 16 Antworten
Gebärmutter nicht genug durchblutet
13.02.2012 | 3 Antworten
raus bei mittelohrentzündung?
21.12.2011 | 6 Antworten
Baby 2 Wochen trinkt nicht genug
15.08.2011 | 8 Antworten
Mirena raus - womit ist nun zu rechnen?
07.06.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading